Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen
Eintracht-Training: Bälle treten unter praller Sonne
Mi. 31.08.2016 - 27 Bilder
Am 31. August 2016 traten die Adler zum Training an. Die Sonne zeigte sich in voller Pracht, Branimir Hrgota wusste sich mit origineller Kopfbedeckung zu schützen. Omar Mascarell Marco Fabian Alexander Meier
Willkommen in Frankfurt: Das ist Eintrachts Neuzugang Shani Tarashaj
Mi. 31.08.2016 - 8 Bilder
Die Eintracht hat auf den Weggang des Stürmers Luc Castaignos reagiert und am letzten Tag des Transferfensters Shani Tarashaj verpflichtet. Er kommt auf Leihbasis bis Saisonende nach Frankfurt. In unserer Bilderstrecke stellen wir den Neuzugang vor. Tarashaj (rechts) ist in der Schweiz geboren und besitzt neben der schweizerischen auch die albanische Staatsbürgerschaft. Seine Familie stammt aus dem Kosovo. Der 21-jährige Offensivspieler (rechts) durchlief seit der U16 mehrere Jugendstationen bei den Grasshoppers Zürich und stand seit der Saison 2013/14 im Profikader des 27-fachen Schweizer Meisters. In den drei Jahren bei den Grasshoppers bestritt Tarashaj 95 Pflichtspiele und erzielte dabei 24 Tore.
Frankfurts Pech mit den Stürmern: Die 9 größten Eintracht-Sturm-Flops
Mo. 29.08.2016 - 10 Bilder
Luc Castaignos ist zu Sporting Lissabon gewechselt. Nach nur einem Jahr bei der Eintracht, einer schweren Verletzung und nur vier Toren. Ist er deshalb schon ein Stürmer-Flop? Wir meinen ja, sagen Ihnen auch warum und zeigen in unserer Bildergalerie weitere in Frankfurt gescheitere Stürmer. Luc Castaignos: Ja, Castaignos ist bei der SGE gefloppt. Warum? Das Reizwort heißt: Erwartungen. Vom Transfer des jungen Niederländers hatte man sich schlicht mehr erwartet. Zum einen als Fan, aber man kann wohl mutmaßen, dass auch die Eintracht-Verantwortlichen nicht komplett glücklich mit seiner Zeit bei der Eintracht sind. Für vergleichsweise kleines Geld hat man ein gute Talent nach Frankfurt geholt, in der Hoffnung, dass Castaignos hier der Durchbruch gelingt. Dann hätte man ihn für viel Geld weiterverkaufen können. Stattdessen geht man vermutlich ohne großen Gewinn aus dem Transferdeal – aber zumindest auch ohne Verlust. Schade, denn nach gutem Start, war der 23-Jährige wie so viele Eintracht-Stürmer vom Pech verfolgt. Ohne seine große Verletzung wäre Luc Castaignos vielleicht in der List für die Top-Transfers gelandet. Olivier Occean: Der Kanadier unterschrieb nach dem Wiederaufstieg im Jahr 2012 einen Dreijahresvertrag bei den Hessen. Rund 1.300.000 Euro musste Frankfurt für den torgefährlichen Angreifer überweisen, der mit der Empfehlung von 17 Treffern (Mit Alexander Meier und Nick Proschwitz Torschützenkönig der zweiten Liga) in die Mainmetropole wechselte. In der furios aufspielenden Aufsteiger-Mannschaft konnte sich der Stürmer nie durchsetzen, wirkte häufig lustlos und schien seinen Torinstinkt vollkommen verloren zu haben. Mit anderen Worten: Die erste Bundesliga war für Occean eine Nummer zu groß. In 18 Spielen erzielte er ein mickriges Törchen. Aktuell spielt er in Norwegen bei Odds BK. Srdjan Lakic: Wechselte in der Winterpause 2012/13 nach Frankfurt und schaffte gleich in seinem ersten Spiel einen Doppelpack für die Frankfurter Eintracht. Danach lief bei dem Stürmer nichts mehr zusammen. Insgesamt traf Lakic im Trikot der Eintracht in 22 Spielen viermal. Anfang 2014 ging der Kroate zum 1. FC Kaiserslautern. Der Stürmer ist momentan vereinslos.
Einzelkritik: So schlugen sich die Adler im Spiel gegen Schalke 04
Mo. 29.08.2016 - 15 Bilder
Nach dem verdienten Sieg der Eintracht im Spiel gegen Schalke ist hier unsere Einzelkritik: <b>Überragend</b><br></br>

<b>Lukas Hradecky</b><br></br>Wie der Schlussmann gegen Huntelaar den Sieg rettete (81.), war überragend. Auch sonst die Sicherheit in Person. <b>Stark</b><br></br>

<b>Branimir Hrgota</b><br></br> Seine Ballannahme ist eine Augenweide, seine Vorlage für Meiers erste Chance war ein wahrer Geniestreich! So einen feinen Techniker hat die Eintracht lange nicht mehr in der Spitze gehabt. <b>Stark</b><br></br>

<b>Alexander Meier</b><br></br> Zum Ligastart gleich wieder der Torschütze des Tages. Starkes Spiel, nur ein schwacher Elfmeter. Ließ noch zwei Chancen aus, war an fast jedem Angriff beteiligt.
SGE startet erfolgreich gegen S04: Die Bilder zum Auftakt-Sieg von Eintracht Frankfurt
Sa. 27.08.2016 - 14 Bilder
Erstes Spiel, erster Saisonsieg, erstes Meier-Tor. Nach einer tollen Leistung hat Eintracht Frankfurt die Punkte gegen Schalke 04 daheim behalten. Alle Bilder zum turbulenten 1:0-Erfolg der SGE gibt es in unserer Bildergalerie. Der Jubel war groß nach dem Treffers des Fußball-Gottes in der 13. Minute. Nach einer feinen Kombination hatte Meier im Schalker Strafraum vollendet. Heiß war es in der Commerzbank-Arena. Deshalb unterbrach Schiedsrichter Stark gleich mehrmals: Die Spieler sollten trinken. Ballett oder Abwehrschlacht? Eindeutig letzteres. Zumindest in den letzten Minuten. Lange Zeit hatten die Mannen um David Abraham aber alles unter Kontrolle.
Facebook, Twitter, Instagram: So social sind die Eintracht-Stars
Mi. 17.08.2016 - 30 Bilder
<b>Heinz Lindner</b></br>
<a href="https://www.instagram.com/heinzlindner/?hl=de">
Instagram: Heinzlindnder</a>
<a href="https://www.facebook.com/Heinz-Lindner-398062776935849/?fref=ts">
Facebook: Heinz Lindner</a>
<a href="https://twitter.com/heinz170790">
Twitter: @heinz170790</a> <b>Marc Stendera</b></br>
<b>Instagram<b>: Nein
<b>Facebook<b>: Nein
<b>Twitter<b>: Nein <b>Marco Fabián</b></br>
<a href="https://www.instagram.com/marcofabian_10/?hl=de">
Instagram: marcofabian_10</a>
<a href="https://www.facebook.com/MarcoFabian10/?fref=ts">
Facebook: Marco Fabián</a>
<a href="https://twitter.com/MarcoFabian_10">
Twitter: @marcofabian_10</a> <b>Johannes Flum</b></br>
<b>Instagram<b>: Nein
<b>Facebook<b>: Nein
<b>Twitter<b>: Nein
Eintracht: Faktencheck zum Saisonauftakt gegen Schalke 04
Mi. 24.08.2016 - 19 Bilder
Am Sonntag um 15.30 Uhr steigt in der Frankfurter Commerzbank-Arena das Duell zum Saisonauftakt der Eintracht gegen den FC Schalke 04. Für die Adler geht es um einen guten Start in die neue Spielzeit. Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Match gegen die Knappen zusammengefasst. Wie ist die Eintracht in Form?<br><br>
Die Vorbereitung lief ordentlich und kein einziges Testspiel ging verloren. Die Mannschaft harmonierte und spielte ansehnlichen Fußball. Im ersten Pflichtspiel, der 1. Pokalrunde in Magdeburg, enttäuschten die Adler auf ganzer Linie. Trotz einer frühen Führung konnte das Team das Spiel nicht kontrollieren und musste den Ausgleich hinnehmen. Letztendlich gelang der Sieg im Elfmeterschießen. Trotz des erfolgreichen Ausgangs war die Leistung gegen den Drittligisten insgesamt schwach. 2.	Wann gab es den höchsten Eintracht-Sieg gegen Schalke?<br /><br />
In der zweiten Runde des DFB-Pokals schossen die Hessen in einer magischen Fußballnacht 2005 die Königsblauen mit 6:0 aus dem Stadion. Zudem siegten die Adler gleich zweimal mit 5:0 (27.01.1981 und 10.08.1991) gegen Schalke. Die höchsten Niederlagen kassierte Frankfurt gegen den S04 am 12.08.1978 und dem 14.10.2000. Beide Spiele gegen Schalke gingen gleich mit 0:4 verloren. Die torreichste Begegnung fand am 03.09.1976 statt. Die Adler schlugen Schalke mit 6:3.... Gab es für die Eintracht in den letzten Jahren gegen Schalke viel zu holen?
Nein! Seit Oktober 2005 kassierte Schalke gegen die Eintracht in 17 Bundesligapartien lediglich zwei Niederlage (im April 2013 und im Februar 2015, jeweils mit 0:1 in Frankfurt ), ansonsten gab es elf Siege und sieben Remis.
Training: Die Eintracht bereitet sich auf Schalke vor
Mi. 24.08.2016 - 38 Bilder
Alexander Meier (Eintracht Frankfurt) gegen Johannes Flum (Eintracht Frankfurt) - Eintracht Frankfurt Training, Commerzbank Arena Marco Fabian (Eintracht Frankfurt) - Eintracht Frankfurt Training, Commerzbank Arena Furkan Zorba (Eintracht Frankfurt) mit Trainer Niko Kovac (Eintracht Frankfurt)- Eintracht Frankfurt Training, Commerzbank Arena Furkan Zorba (Eintracht Frankfurt) gegen Enis Bunjaki (Eintracht Frankfurt) und Joel Gerezgiher (Eintracht Frankfurt) - Eintracht Frankfurt Training, Commerzbank Arena
Einzelkritik: So haben sich die Adler in Magdeburg geschlagen
Mo. 22.08.2016 - 15 Bilder
Die Eintracht hat sich in der ersten Runde des DFB-Pokals beim 1. FC Magdeburg nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Hier unsere Einzelkritik: <b>Überragend</b><br></br>

<b>Lukas Hradecky</b><br></br> Für Magdeburgs Trainer Härtel ein „Riesen-Torwart“, für Eintracht-Vorstand Bobic der entscheidende Mann: Rettete die Eintracht erst in die Verlängerung, dann ins Elfmeterschießen – und dort dann den Sieg. <b>Mittelmäßig</b><br></br>

<b>Omar Mascarell</b><br></br> War noch der Beste im Mittelfeld, nicht nur wegen der 50-Meter-Vorbereitung zum 1:0. Verlor aber auch zu oft Ball und Übersicht. <b>Mittelmäßig</b><br></br>

<b>David Abraham</b><br></br> Zum Glück kurz vor Schluss der regulären Spielzeit schnell genug, um Chahed noch zu stören. Klärte einige Male gut, war aber nicht so dominant wie im zurückliegenden Abstiegskampf.
4:3 nach Elfmeterkrimi: Eintracht gegen Magdeburg weiter im Pokal
So. 21.08.2016 - 23 Bilder
Eintracht Frankfurts Torwart Lukas Hradecky hat das Aus in der ersten Pokalrunde verhindert. Der Keeper des Fußball-Bundesligisten war am Sonntag, 21. August, der Held beim glücklichen 4:3-Sieg nach Elfmeterschießen gegen den Drittligisten 1. FC Magdeburg. Unsere Bilderstrecke zeigt Szenen der Partie. Die Eintracht erwischte im Hexenkessel der Magdeburger MDCC-Arena... ...einen Traumstart: Schon in der 6. Minute schlägt Hector einen Zuckerpass auf Hrgota, der die Kugel traumhaft runternimmt, zwei Gegenspieler... ...eiskalt aussteigen lässt und aus 10 Metern sicher abschließt: 1:0! Von Sckockstarre...
Rauchbomben und Randale: Eintracht-Pokalspiel unterbrochen
So. 21.08.2016 - 20 Bilder
Ausschreitungen beim DFB-Pokalspiel zwischen dem 1. FC Magdeburg und Eintracht Frankfurt. Die zweite Halbzeit der Pokalpartie der Eintracht gegen den FC Magdeburg ist kaum angepfiffen worden, da kommt es zum Fan-Eklat auf der Tribüne: Adler-Anhänger zündeteten Rauchbomben, das Spiel wird für viele Minuten unterbrochen. Unsere Bilderstrecke dokumentiert die häßliche Seite des Spiels. Die Sicherheitskräfte haben alle Hände voll zu tun, mehrere Fans stürmen... ...aufs Spielfeld gestürmt. Massen an Polizisten...
Eintracht-Training: Tänzerische Einlagen im Sonnenschein
Mi. 17.08.2016 - 49 Bilder
Schöne Choreographien beim Eintracht-Training am 17. August 2016: Luc Castaignos (Eintracht Frankfurt) und David Abraham (Eintracht Frankfurt) im "tanzen" im Duett. Michael Hector (Eintracht Frankfurt) und Timothy Chandler (Eintracht Frankfurt). Makoto Hasebe (Eintracht Frankfurt), Michael Hector (Eintracht Frankfurt), Timothy Chandler (Eintracht Frankfurt). Omar Mascarell (Eintracht Frankfurt) und Jesus Vallejo (Eintracht Frankfurt).
"Fresh Prince of East Ham" wechselt zu Eintracht Frankfurt
Mo. 15.08.2016 - 11 Bilder
Endlich ist er da: Der langersehnte Neuzugang in der Innenverteidigung bei Eintracht Frankfurt. Michael Hector heißt der 24-Jährige "Auserwählte", kommt auf Leih-Basis vom FC Chelsea und soll zukünftig in der Defensive helfen. Sonst ist nur wenig über den "Neuen" bekannt. Für die meisten Fans ist er ein unbeschriebenes Blatt. Wer Michael Hector ist und was er so in seiner Badewann macht, zeigen wir in unserer Bildergalerie... Michael Hector wurde am 19. Juli 1992 in East Ham, einem Stadtteil von London geboren. East Ham zählt zu den Multi-Kulti-Teilen der Weltmetropole: Dort leben viele ehemalige Einwanderer aus dem südlichen Asien, Afrika, Ost-Europa und der Karibik. Michael Hector selbst hat jamaikanische Vorfahren. Er ist dem Stadtteil immer noch sehr verbunden. Bei Twitter nennt er sich etwa „Fresh Prince of East Ham“ (@Big_Hec35). Der Millwall FC, ein heutiger Drittliga-Klub in England, war Hectors erste Station im Vereins-Fußball. Von dort zog es ihn weiter zur Jugend des Thurrock Football Club. Das ist ein kleiner Amateur-Clubs in Essex, einem Vorort von London. Bei einem Freundschaftsspiel gegen den Reading FC entdeckte der Profi-Club das junge Talent und überzeugte ihn von einem Wechsel zum Zweitliga-Club. Von dort verlieh man den jungen Innenverteidiger durch halb England. Hector spielte bei so klanghaften Namen wie Bracknell Town, Horshham oder Dundalk. Gelohnt hat es sich trotzdem.. 2014 debütierte der Jamaikaner endlich für Reading selbst. Der Innenverteidiger kam mit etlichen Spielen Erfahrung in diversen englischen Ligen zurück - das Ausbildungskonzept war aufgegangen. Für Reading spielt er in der Folge in knapp 80 Championship-Partien, also in der zweiten englischen Liga. Meist als Innenverteidiger, in der vergangenen Spielzeit aber häufig auch im defensiven Mittelfeld. Als Stammspieler gelang es  dem damals 23 Jahre alten Jamaikaner immerhin den Abstieg seines Vereins in der Saison 2015/2016 zu verhindern. Ein Reading-Spieler war er zu diesem Zeitpunkt aber eigentlich nicht mehr…
Eintracht Frankfurt gewinnt 3:1 gegen Celta Vigo
So. 14.08.2016 - 45 Bilder
Im Testspiel gegen Celta Vigo konnte das Team der Adler am 14. August 2916 überzeugen: Eintracht Frankfurt gewinnt mit 3:1. Branimir Hrgota (Eintracht Frankfurt) erzielt das 1:0 nach Vorbarbeit von Alexander Meier (Eintracht Frankfurt) gegen Sergio (Real Club Celta de Vigo). David Abraham (Eintracht Frankfurt). Branimir Hrgota (Eintracht Frankfurt) erzielt das 1:0 nach Vorbarbeit von Alexander Meier (Eintracht Frankfurt) gegen Sergio (Real Club Celta de Vigo). Branimir Hrgota (Eintracht Frankfurt) erzielt das 1:0 nach Vorbarbeit von Alexander Meier (Eintracht Frankfurt) gegen Sergio (Real Club Celta de Vigo).
Eintracht-Saisoneröffnung: Viele Fans und Überraschungen
So. 14.08.2016 - 64 Bilder
Eine der großen Überraschungen bei der Saisoneröffnung der Eintracht Frankfurt in der Commerzbank-Arena: Marco Russ trat nach seiner Chemo-Behandlung das erste Mal wieder öffentlich auf. Danny Blum (Eintracht Frankfurt) Fans Eintracht Frankfurt, Stimmung, Schals Fans Eintracht Frankfurt, Stimmung, Schals
Ex-Eintracht-Stars damals und heute: Erkennen Sie alle?
Do. 11.08.2016 - 40 Bilder
Viele ehemalige Stars der Eintracht bleiben den Fans für immer im Gedächtnis, zum Beispiel die Herren Bum Kun Cha, Karl-Heinz Charlie Körbel und Jürgen Grabowski. Wir haben Bilder von den Spielern aus ihrer aktiven Zeit und von heute. Erkennt ihr alle noch? Eine Frisur wie Tante Ingeborg, aber ein Turbo wie ein Gepard. Sein explosiver Antritt machte ihn zum Weltstar. Unter den deutschen Fußballern... ...ist ANDI MÖLLER einer der hochdekoriertesten Spieler aller Zeiten. Egal welcher Titel, Möller hat ihn gewonnen. Manche nennen ihn den "Alles-Meister". Jetzt ist er Co-Trainer der ungarischen Nationalmannschaft und war sogar bei der EM in Frankreich dabei. Er war vielleicht der letzte Adler, der eigenhändig seine vier Wände tapeziert hat: Mit Adiletten und viel Feingefühl renovierte...
Testspiel-Erfolg: Eintracht schlägt Bergamo im Elfmeterschießen
Sa. 06.08.2016 - 16 Bilder
Frankfurt hat das vorletztes Testspiel in der Vorbereitung auf die kommende Saison erfolgreich absolviert. Beim italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo gewann das Team von Trainer Niko Kovac mit 4:3 im Elfmeterschießen, nach 90 Minuten hatte es 2:2 (2:1) gestanden. Frankfurt hat das vorletztes Testspiel in der Vorbereitung auf die kommende Saison erfolgreich absolviert. Beim italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo gewann das Team von Trainer Niko Kovac mit 4:3 im Elfmeterschießen, nach 90 Minuten hatte es 2:2 (2:1) gestanden. Frankfurt hat das vorletztes Testspiel in der Vorbereitung auf die kommende Saison erfolgreich absolviert. Beim italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo gewann das Team von Trainer Niko Kovac mit 4:3 im Elfmeterschießen, nach 90 Minuten hatte es 2:2 (2:1) gestanden. Frankfurt hat das vorletztes Testspiel in der Vorbereitung auf die kommende Saison erfolgreich absolviert. Beim italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo gewann das Team von Trainer Niko Kovac mit 4:3 im Elfmeterschießen, nach 90 Minuten hatte es 2:2 (2:1) gestanden.
Eintracht: Wer verlässt die Adler noch in diesem Sommer?
Fr. 05.08.2016 - 10 Bilder
Die Eintracht hat aktuell 28 Spieler im Kader und weitere Neuzugänge sollen folgen, vor allem ein Innenverteidiger. Jetzt wollen Fredi Bobic und Bruno Hübner etwas Platz im aufgeblähten Kader schaffen. Wer könnte die Eintracht in dieser Transferperiode noch verlassen? Wir geben einen Überblick. Nach der Verpflichtung von Guillermo Varela von Manchester United stehen drei Rechtsverteidiger im Kader. Einer der drei wird den Verein deshalb wahrscheinlich noch verlassen. Es ist aber sehr unwahrscheinlich, dass Kovac den gerade erst verpflichteten Varela wieder wegschickt. Wahrscheinlicher ist ein Abgang von Timothy Chandler, oder.... .... Yanni Regäsel. Bei beiden Spielern wechselten sich Licht und Schatten in der abgelaufenen Saison regelmäßig ab. Trainer Kovac wird kurz vor dem Bundesligastart entscheiden, wer die geringsten Aussichten auf Einsätze hat und sich nach einem neuen Verein umschauen soll. Im Sturm herrscht bei der Eintracht, nach den Zugängen von Rebic, Hrgota und Blum, ebenfalls ein Überangebot. Kandidat für einen Abgang ist Haris Seferovic, der eine enttäuschende Saison spielte und für den die SGE noch etwas Geld bekommen dürfte.
Eintracht gewinnt müden Kick gegen Al Ahli Dubai
Mi. 03.08.2016 - 17 Bilder
Nach einem ausgesprochen müden Kick hat die Eintracht das Vorbereitungsspiel gegen Al Ahli Dubai mit 1:0 (1:0) gewonnen. Enis Bunjaki (im Bild) war kurz vor der Halbzeit das einzige Tor gelungen. Dir Vorarbeit hatte Haris Seferovic geleistet. Es folgen weitere Bilder vom Spiel. Eissa Santo (Ahl Ahli Dubai Club), Luc Castaignos (Eintracht Frankfurt), Waleed Hussain (Ahl Ahli Dubai Club) Luc Castaignos (Eintracht Frankfurt), Waleed Hussain (Ahl Ahli Dubai Club) Trainer Niko Kovac (Eintracht Frankfurt)
Bierzelt, Blasmusik und Trachtentanz: Gastgeber Gais feiert die Eintracht
Mi. 03.08.2016 - 10 Bilder
Die italienische Gemeinde Gais hat den Fußballern von Eintracht Frankfurt am Dienstagabend, 2. August, einen ebenso herzlichen wie zünftigen Empfang bereitet. Unsere Bilderstrecke zeigt Impressionen aus dem Festzelt.<br><br>v.l.: Manager Bruno Huebner, Athletik-Trainer Martin Spohrer, Trainer Niko Kovac genießen die Gaudi bei einem gepflegten Weizen. Im Bierzelt bei bester Stimmung vereint: Spieler, Eintracht-Verantwortliche und Fans. Eine Blaskapelle spielt zu... ...Ehren der Gäste aus Frankfurt.
1 2 3 4 5

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2016 Frankfurter Neue Presse