Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Einzelkritik: So haben sich die Adler gegen Stuttgart geschlagen
Sa. 24.02.2018 - 17 Bilder
Wie haben sich die Adler in Stuttgart geschlagen? Sportredakteur Markus Katzenbach bewertet die Spieler. In diese Kategorie hat es heute niemand geschafft. Auch in diese Kategorie hat es heute kein Adler geschafft.
Eintracht schlägt Leipzig: Das war im Stadion los
Di. 20.02.2018 - 19 Bilder
Begleitet von den angekündigten Fanprotesten hat Eintracht Frankfurt das turbulente erste Montagabendspiel dieser Saison gewonnen und entwickelt sich in der Fußball-Bundesliga immer mehr zu einem Champions-League-Kandidaten. In unserer Bilderstrecke zeigen wir das Geschehen auf dem Spielfeld und auf den Zuschauerrängen.
So haben sich die Adler gegen Leipzig geschlagen
Mo. 19.02.2018 - 15 Bilder
Die Eintracht hat RB Leipzig mit 2:1 besiegt. Die Einzelkritik unseres Sportredakteurs Christian Heimrich. Ante Rebic: Diesmal nicht ganz so ungestüm. Spielte seine körperlichen Fähigkeiten aber gut aus. Starke Vorarbeit auf dem linken Flügel zum 2:1. Später im Glück, als sein Zusammentreffen mit Sabitzer im eigenen Strafraum erst zum Strafstoß führte und der Video-Assistent die Entscheidung korrigierte. Auch bei der Vorbereitung des 1:1 beteiligt. Kevin-Prince Boateng: Ihm machte die hitzige Atmosphäre so richtig Spaß. Immer dort, wo etwas los war. Kämpfte um jeden Ball und vollstreckte überlegt beim 2:1. Ging in der 69. Minute unter viel Beifall vom Platz. Fehlt in Stuttgart Gelb-gesperrt.
Training: Die Eintracht bereitet sich auf das Spiel gegen Leipzig vor
Do. 15.02.2018 - 89 Bilder
Am Aschermittwoch stand für die Eintracht-Profis eine sonnige Trainingseinheit auf dem Programm. Viele Fans nutzten die Gelegenheit, ihre Lieblinge bei dem öffentlichen Training aus nächster Nähe zu beobachten und ein paar Autogramme zu ergattern. In unserer Bilderstrecke zeigen wir, was auf und rund um den Trainingsplatz los war.
Einzelkritik: So haben sich die Adler gegen Köln geschlagen
Sa. 10.02.2018 - 15 Bilder
Wie haben sich die Adler gegen den 1. FC Köln geschlagen? In unserer Einzelkritik nehmen wir die Spieler unter die Lupe. Marius Wolf: Jetzt kann er auch noch Freistöße! Bereitete so die wichtigen Treffer zwei und drei vor, hatte schon beim ersten seine Füße im Spiel – und besorgte das vierte selbst, fast schon typisch: auf ebenso simple wie spektakuläre Weise, aus der Drehung, durch die Beine, ganz trocken in die andere Ecke. Legte mit stolzen 12,7 Kilometern auch wieder die weiteste Strecke hinter sich, wie schon gegen Mainz in einer offensiven Position.
Einzelkritik: So haben sich die Adler gegen Mainz geschlagen
Mi. 07.02.2018 - 17 Bilder
Wie haben sich die Adler im Pokal gegen den FSV Mainz 05 geschlagen? In unserer Einzelkritik nehmen wir die Spieler unter die Lupe. Omar Mascarell: Er macht im Mittelfeld den Unterschied. Gewann viele Zweikämpfe, spielte saubere Pässe und erzielte ein feines Tor. Ante Rebic: Er machte vorne den Unterschied. Luchste Adler den Ball vorm 1:0 ab und schob ihn nach Wolfs Pass ins leere Tor. Gegen ihn zu spielen, ist für den Gegner eine Strafe.
Einzelkritik: So haben sich die Adler in Augsburg geschlagen
So. 04.02.2018 - 17 Bilder
Die Eintracht verliert in Augsburg klar mit 3:0. Sportredakteur Christian Heimrich bewertet die Leistungen der Adler. In diese Kategorie hat es heute kein Adler geschafft. Lukas Hradecky: Spielte gut mit und hielt was zu halten war. Verhinderte weitere Gegentore durch prächtige Reaktionen im Eins-Gegen-Eins kurz vor der Pause gegen Gregoritsch und kurz nach der Pause gegen Heller.
Training: Die Eintracht bereitet sich auf das Augsburg-Spiel vor
Di. 30.01.2018 - 81 Bilder
Bei strahlendem Sonnenschein absolvierten die Adlerträger ihr Dienstagstraining. Wir haben die Bilder.
Heimsieg: Eintracht schlägt Borussia Mönchengladbach 2:0
Fr. 26.01.2018 - 73 Bilder
Marius Wolf (Eintracht Frankfurt) gegen Nico Elvedi (Borussia Mönchengladbach)- 26.01.2018: Eintracht Frankfurt vs. Borussia Moenchengladbach, Commerzbank Arena Marius Wolf (Eintracht Frankfurt) gegen Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach) - 26.01.2018: Eintracht Frankfurt vs. Borussia Moenchengladbach, Commerzbank Arena Torwart Tobias Sippel (Borussia Mönchengladbach) - 26.01.2018: Eintracht Frankfurt vs. Borussia Moenchengladbach, Commerzbank Arena Sebastien Haller (Eintracht Frankfurt) gegen Tony Jantschke (Borussia Mönchengladbach)3 - 26.01.2018: Eintracht Frankfurt vs. Borussia Moenchengladbach, Commerzbank Arena
Einzelkritik: So haben sich die Adler gegen Gladbach geschlagen
Fr. 26.01.2018 - 16 Bilder
Die Eintracht hat Borussia Mönchengladbach mit 2:0 besiegt. Die Einzelkritik unseres Mitarbeiters Peppi Schmitt. Kevin-Prince Boateng: Ja, es war auch mal ein Fehlpass dabei. Aber wer solches Risiko geht, wer solch überraschende Ideen hat, dem sei dies verziehen. Und schließlich hat er ja auch sein viertes Saisontor erzielt. Timothy Chandler: Drittes Spiel als linker Verteidiger, dritte Torbeteiligung, Gegen Freiburg Vorarbeit, in Wolfsburg Volltreffer, gegen Gladbach Vorarbeit. So kann es weiter gehen.
SGE vs. Borussia Mönchengladbach: Die Spieler im Duell "Mann gegen Mann"
Do. 25.01.2018 - 23 Bilder
Der nächste Gegner der Eintracht ist die Borussia aus Mönchengladbach. Wir haben die beiden Teams Spieler für Spieler unter die Lupe genommen. <b>Lukas Hradecky (Eintracht)</b>
<br/>
<br/>
Der Finne zeigte in den letzten Wochen eine solide Leistung, wurde aber auch nicht immer viel geprüft. Machte keine Fehler, sondern ist ein sicherer Rückhalt der SGE. <b>Yann Sommer (Mönchengladbach)</b>
<br/>
<br/>
Der Schweizer Nationaltorhüter ist in der Regel ein starker Rückhalt seines Teams.  In der laufenden Saison ist er nicht immer ganz sicher und leistete sich bereits ein paar Fehler. <b>Insgesamt ein Plus für die Eintracht, es steht 1:0.</b> <b>Carlos Salcedo (Eintracht)</b>
<br/>
<br/>
Der Mexikaner hat sich in der Innenverteidigung festgespielt. Besonders stark ist seine Passquote von 81%.
Einzelkritik: So haben sich die Adler in Wolfsburg geschlagen
Sa. 20.01.2018 - 18 Bilder
Gegen die Wölfe konnte Eintracht Frankfurt am 19. Spieltag den sechsten Sieg auf fremdem Platz einfahren. Wie haben sich die Adler im Einzelnen geschlagen? Peppi Schmitt beleuchtet die Leistung der Eintracht-Spieler im Detail. Marius Wolf: Schnell, schneller, Wolf. Bereitete die ersten beiden Treffer vor, wird immer stärker, hat eine phänomenale Entwicklung genommen. Trickreich mit dem Ball, inzwischen auch mit viel Übersicht ausgestattet. Aus dem gelernten Stürmer ist ein klasse Offensivverteidiger geworden.
Eintracht: Die Vertragslaufzeiten der SGE-Stars
Fr. 19.01.2018 - 35 Bilder
Die Rückrunde hat begonnen und damit auch die Zeit, in der Verhandlungen über Vertragsverlängerungen in die entscheidende Phase gehen. Doch wie ist die Situation bei der Eintracht? Wer hat noch wie lange Vertrag bei der SGE? Bei wem müssen Bobic und Hübner noch aktiv werden, um sie weiterhin in Frankfurt zu halten? Wir haben in unerer Bildergalerie die Laufzeiten aller Eintracht-Spieler aufgeführt. Lukas Hradecky: Laufzeit bis 30.06.2018</br></br>

Nach den gescheiterten Vertragsverhandlungen scheint alles auf eine Trennung im Sommer hinauszulaufen. Oder gibt es hier noch eine Überrasschung? Carlos Salcedo: Laufzeit bis 30.06.2018</br></br>

Der Mexikaner ist von Guadalajara ausgeliehen bis Saisonende, die SGE besitzt aber eine Kaufoption. Da sich der Innenverteidiger einen Stammplatz erkämpft hat, wird die Eintracht die Kaufoption wahrscheinlich ziehen und ihn fest nach Frankfurt holen. Marius Wolf: Laufzeit bis 30.06.2018</br></br>

Wolf ist von Hannover 96 bis Saisonende ausgeliehen. Es gibt eine Kaufoption, die die Eintracht nach Aussagen mehrere Verantwortlicher auch ziehen wird.
Einzelkritik: So haben sich die Adler gegen Freiburg geschlagen
Sa. 13.01.2018 - 15 Bilder
Gegen Freiburg reichte es für die Eintracht nur zu einem 1:1-Remis. Wie haben sich die Adler geschlagen? Markus Katzenbach beleuchtet die Leistung der Eintracht-Spieler im Detail. Omar Mascarell: Aller Ehren wert, dieses Comeback nach langer Zwangspause. Tat der Eintracht mit seiner Ballsicherheit und seinem Spielverständnis gut, gerade in der ersten Halbzeit. Auch wenn er nach der Pause zwischendrin etwas abtauchte, wie die Kollegen auch. Insgesamt aber fast noch besser als vorher, weil Mascarell anders als früher auch wiederholt steil und gut nach vorne spielte, wie vor dem 1:0 auf Chandler. Timothy Chandler: Überraschte Freiburg in der ersten Halbzeit als Seitenwechsler von rechts nach links, erledigte seinen Job dort aber eigentlich wie immer: Mit viel Fleiß und Einsatzbereitschaft - und dem Willen, auch vorne etwas zu bewegen. Hätte fast das 1:0 geköpft (25.), legte dann dafür Hallers Tor vor. Nach der Pause allerdings, als sich die Freiburger doch noch auf ihn eingestellt hatten, kam fast nichts mehr von Chandler, freilich auch kaum noch ein gescheiter Ball zu ihm.
Trainingslager in Alicante: Eintracht macht sich für die Rückrunde fit
Di. 02.01.2018 - 49 Bilder
Die Eintracht bereitet sich m spanischen Alicante auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga vor. Wir zeigen euch die Bilder vom ersten Trainingstag.
Eintracht-Jahresrückblick: Das Jahr der Adlerträger
Sa. 30.12.2017 - 12 Bilder
<b>Januar:</b> Alexander Meier schießt mit dem 1:0 bei Schalke 04 das erste Tor des Eintracht-Jahres. Dass sein 92. Bundesliga-Treffer vorerst der letzte des nun lange verletzten Fußballgottes sein würde, ist da noch nicht absehbar. <b>Februar:</b> Eine ganz besondere Rückkehr - Erstmals nach seiner Krebserkrankung steht Marco Russ wieder auf dem Rasen – und wird nach dem Pokal-Viertefinale gegen Bielefeld mit Töchterchen Vida auf dem Arm gefeiert. <b>März:</b> Das tut weh! Makoto Hasebe knallt bei einer Rettungstat während des ohnehin eigentlich schon verlorenen Besuchs beim großen FC Bayern gegen den Pfosten. Für den Rest der Runde fällt er aus, vergrößert die Sorgen im Abwärtstrend des Frühjahres – und schleppt seine Knieprobleme mit in die neue Saison. <b>April:</b> Wer hätte gedacht, dass Taleb Tawatha (Mitte) an diesem dramatischen Abend so im Blickpunkt stehen würde? Irgendwie war es aber auch bezeichnend: In der Bundesliga-Rückrunde befand sich die von Verletzungen geplagte Eintracht nach der Höhenwanderung der Hinrunde längst im Sinkflug, zu besonderen Gelegenheiten aber konnte sie sich noch einmal aufraffen. Auch mit Hilfe von Helden aus der zweiten Reihe – wie Linksverteidiger Tawatha, der beim Pokal-Halbfinale in Gladbach früh das Führungstor schoss. Für die Eintracht sollte dieser zähe Kampf um den Einzug ins Finale ein Fußballfest werden, in jedem Fall ein Spiel, das in Erinnerung bleibt. Weil ihr Lukas Hradecky ein glückliches Ende bescherte: In der Lotterie des Elfmeterschießens hielt der famose Schlussmann das Berlin-Ticket fest.
Die Eintracht startet in die Vorbereitung auf die Rückrunde
Fr. 29.12.2017 - 33 Bilder
Kevin-Prince Boateng (Eintracht Frankfurt) - 29.12.2017: Eintracht Frankfurt Training, Commerzbank Arena Fans warten auf die Eintracht zum Trainingsauftakt für die Rückrunde - 29.12.2017: Eintracht Frankfurt Training, Commerzbank Arena Daichi Kamada (Eintracht Frankfurt), Gelson Fernandes (Eintracht Frankfurt), Noel Knothe (Eintracht Frankfurt), kommen zum Training - 29.12.2017: Eintracht Frankfurt Training, Commerzbank Arena Fans warten auf die Eintracht - 29.12.2017: Eintracht Frankfurt Training, Commerzbank Arena
Eintracht: Die besten, lustigsten und kuriosesten Sprüche der Hinrunde
Do. 28.12.2017 - 24 Bilder
Die Saison 2017/18 befindet sich in der Winterpause und die Mannschaften starten nach und nach in die Vorbereitung auf die Rückserie. Wir haben uns noch einmal die lustigsten, kuriosesten und interessantesten Sprüche der bisherigen Eintracht-Saison rausgesucht und wollen sie Ihnen nicht vorenthalten. "Wieder zwei Punkte liegen gelassen."<br></br>

(Kevin-Prince Boateng nach Frankfurts 0:1 gegen Wolfsburg) "Wir wollten ihn mit aller Macht halten, versprachen ihm sogar die Kapitänsbinde. Aber da hat der Vater gesagt, dass er mit der Gehaltsdifferenz zwischen Frankfurt und Wolfsburg in Königstein eine Straße kaufen kann. Dann war die Identifikation in Wolfsburg."<br></br>

(Eintracht-Aufsichtsratschef Wolfgang Steubing über Sebastian Jungs Wechsel von Frankfurt nach Wolfsburg 2014) „Man darf nicht vergessen: Wir sind elf Neuzugänge mit 480 Sprachen in der Mannschaft.“<br></br>

(Frankfurts Siegtorschütze Kevin-Prince Boateng im Spiel gegen Mönchengladbach)
Einzelkritik: So haben sich die Adler in der Hinrunde geschlagen
Fr. 22.12.2017 - 31 Bilder
Wie haben sich die Eintracht-Profis bislang geschlagen? Unser Mitarbeiter Peppi Schmitt hat genau hingeschaut. Lukas Hradecky: Nur Bayern München hat weniger Gegentore erhalten als die Eintracht. Das ist auch ein Verdienst des famosen Torwarts, der sich von all den Diskussionen um seine Zukunft unbeeindruckt zeigt. Der Finne ist auf dem Platz und abseits des Spielfeldes so wichtig wie nie.
Einzelkritik: So haben sich die Adler in Heidenheim geschlagen
Mi. 20.12.2017 - 18 Bilder
Die Eintracht ist mit einem 2:1 nach Verlängerung in Heidenheim ins Viertelfinale des DFB-Pokals eingezogen. Unsere Einzelkritik zum Spiel lest ihr hier. Danny da Costa: Er kam spät, aber mit Macht. Setzte sich rechts durch, passte genau auf Haller, der wenig Mühe hatte, das 2:1 zu erzielen. Sébastien Haller: Hatte drei Chancen, nutzte die dritte zum 2:1. Ein echter Torjäger eben, der sich nicht zu schade war, auch hinten auszuhelfen.
1 2 3 4 5

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2018 Frankfurter Neue Presse