E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Nachrichtenarchiv – Artikel vom 04.06.2017

Fotos

Mindestens sechs Tote Der Terror kehrt zurück nach London

London. Großalarm in London: Das Nachtleben südlich der Themse kommt am späten Samstagabend jäh zum Stillstand. Wieder einmal wurde die Stadt Ziel eines Terrorangriffs. mehr

clearing

Hessisches Gesundheitsministerium Meldepflicht für Impfverweigerer: Sanktionen der richtige Weg?

Wiesbaden. Der Bund will die Überwachung der Impfberatung verschärfen. In Hessen ist man von dieser Idee nicht begeistert. In dem Bundesland haben es Impfverweigerer bereits jetzt schwer. mehr

clearing

Montenegro wird 29. Mitglied der Nato

Washington. Der kleine Balkanstaat Montenegro wird heute offiziell in die Nato aufgenommen. Ministerpräsident Dusko Markovic hinterlegt dazu die Beitrittsurkunde bei der US-Regierung, die für die Aufbewahrung zuständig ist. mehr

clearing

Regierung kündigt nach London-Anschlag harten Anti-Terror-Kurs an

London. Nach dem Terroranschlag in London mit mindestens sieben Todesopfern hat die britische Premierministerin Theresa May eine härtere Gangart im Anti-Terror-Kampf angekündigt. Wenige Tage vor der Parlamentswahl stellte sie zugleich einen Vier-Punkte-Plan mehr

clearing

Brandenburger Tor in britischen Nationalfarben angestrahlt

Berlin. In Gedenken an die Opfer des Terroranschlags von London ist das Brandenburger Tor in Berlin am Abend in den britischen Nationalfarben angestrahlt worden. Die Hauptstadt wolle damit seine Solidarität zum Ausdruck bringen, sagte Senatssprecherin Claudia Sünder. mehr

clearing

Bergdrama in Österreich: Retter stürzt bei Bergung in den Tod

Einsenerz (dpa) - Bei einer missglückten Bergung zweier Alpinisten in Österreichs Bergen sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Paar geriet in der Steiermark in Not und alarmierte Einsatzkräfte, wie die Polizei mitteilte. mehr

clearing

Londoner Bürgermeister kündigt Mahnwache an

London. Bei einer Mahnwache will Londons Bürgermeister der Opfer des Attentats in der britischen Hauptstadt gedenken. Sadiq Khan rief Londoner und Touristen dazu auf, am Pfingstmontag um 19.00 Uhr deutscher Zeit zum Potters Fields Park zu kommen. mehr

clearing

13-jähriges Tischtennis-Wunderkind im WM-Viertelfinale ausgeschieden

Düsseldorf. Tischtennis-Wunderkind Tomokazu Harimoto ist bei den Weltmeisterschaften in Düsseldorf im Viertelfinale ausgeschieden. Der erst 13 Jahre alte Japaner verlor gegen den Weltranglisten-Dritten Xu Xin aus China mit 9:11, 11:6, 6:11, 8:11, 4:11. mehr

clearing

Deutsche Volleyballerinnen lösen WM-Ticket

Viana do Castelo. Die deutschen Volleyballerinnen haben das Ticket für die WM-Endrunde 2018 in Japan gelöst. Beim Qualifikationsturnier im portugiesischen Viana do Castelo gewann die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski auch ihr fünftes und letztes Spiel gegen Frankreich mit 3:1 und ... mehr

clearing

Jubel und Betroffenheit beim Benefizkonzert in Manchester

Manchester. Unter großem Jubel hat der Dichter Tony Walsh das Benefizkonzert „One Love Manchester” eröffnet. Zwei Wochen nach dem Anschlag rund um das Konzert der US-Sängerin Ariana Grande versammelten sich in der nordenglischen Metropole 50 000 Menschen. mehr

clearing

Kroos & Co. feiern Titel mit Zehntausenden in Madrid

Madrid. Weltmeister Toni Kroos wirkte etwas müde, dafür hüpfte und tanzte Weltfußballer Cristiano Ronaldo mit seinem neuem Kurzhaarschnitt umso mehr. mehr

clearing

Viele Ausländer bei Londoner Anschlag verletzt

London. Bei dem Attentat in London sind auch zahlreiche Ausländer verletzt worden. Ein kanadischer Staatsbürger sei getötet worden, teilte der kanadische Premierminister Justin Trudeau mit. mehr

clearing

Brandenburger Tor wird in britischen Farben angestrahlt

Berlin. Das Brandenburger Tor soll am Abend (voraussichtlich 21.30/22.00 Uhr) in den britischen Nationalfarben angestrahlt werden. Berlin wolle damit seine Solidarität mit den Opfern des Terroranschlags in der Partnerstadt London zum Ausdruck bringen, mehr

clearing

Berliner Karneval der Kulturen sorgt für Stimmung

Berlin. Hunderttausende Zuschauer haben am Nachmittag den Umzug beim Karneval der Kulturen in Berlin gefeiert. Die Karnevalsteilnehmer waren auf das schlechte Wetter vorbereitet - viele zogen sich durchsichtige Regenumhänge über. mehr

clearing

Britische Regierung kündigt harten Anti-Terror-Kurs an

London. Nach einem Terroranschlag in London mit mindestens sieben Toten hat die britische Premierministerin Theresa May dem radikalen Islamismus den Kampf angesagt. Sie wolle diese extreme Strömung in der britischen Gesellschaft „ausrotten”, mehr

clearing

Leerer ICE entgleist in Köln

Köln. Auf einem Betriebsgelände der Deutschen Bahn in Köln ist am Morgen ein leerer ICE entgleist. Verletzt wurde niemand. Der Zug blockierte aber den Tag über ein Gleis in der Bereitstellungsanlage in Köln-Nippes. Dadurch könne es vor allem im Fernverkehr zu Beeinträchtigungen und ... mehr

clearing

Fränkisch-Crumbach: Favoritensiege beim Hammerwurf-Meeting

Fränkisch-Crumbach. Die Chinesin Whang Zheng und Chris Bennett aus Großbritannien haben sich beim Hammerwurf-Meeting in Fränkisch-Crumbach die Siege gesichert. mehr

clearing

De Maizière zu Anschlag: Zwei Deutsche unter den Verletzten

Dresden. Bei dem Terroranschlag in London hat es auch zwei deutsche Verletzte gegeben. Das sagte Innenminister Thomas de Maizière. Einer von ihnen habe schwere Verletzungen davongetragen. mehr

clearing

Erfolg trotz Skandal: Maltas Premier beansprucht Wahlsieg

Valletta. Maltas Premierminister Joseph Muscat hat den Sieg bei der vorgezogenen Parlamentswahl für sich beansprucht. „Es ist klar, dass sich die Menschen dafür entschieden haben, Kurs zu halten”, sagte der Chef der sozialdemokratischen Labour-Partei mehr

clearing

Nach Anschlag: Schweigeminute in Großbritannien am Dienstag

London (dpa) - Mit einer Schweigeminute will Großbritannien am kommenden Dienstag (6.6.) der Opfer des Terroranschlags von London gedenken. Um 11.00 Uhr Ortszeit (12.00 Uhr MESZ) werde in allen Regierungsgebäuden eine Minute lang innegehalten, mehr

clearing

Trump bietet London Hilfe an - und nutzt Tragödie für sich

Washington. US-Präsident Donald Trump hat sich nach den Terroranschlägen von London an die Seite Großbritanniens gestellt - und die Tragödie zugleich für eigene Zwecke genutzt. Er sprach Premierministerin Theresa May telefonisch sein Beileid aus und bot Hilfe der USA bei den Ermittlungen an. mehr

clearing

Nadal im Viertelfinale - Mladenovic schlägt Muguruza

Paris. Der Traum von einem französischen Sieg in Paris lebt weiter. Bei den Damen erreichte Publikumsliebling Kristina Mladenovic erstmals das Viertelfinale. Bei den Herren ist Gael Monfils weiter dabei. mehr

clearing

Skopje holt Champions-League-Titel

Köln. In einem dramatischen Champions-League-Finale setzt sich Vardar Skopje gegen Paris St. Germain knapp durch und bejubelt den ersten großen Titel in der Vereinsgeschichte. DHB-Kapitän Uwe Gensheimer geht mit den Franzosen leer aus. mehr

clearing

US-Raumfrachter „Cygnus” von Raumstation ISS abgekoppelt

Cape Canaveral. Fliegender Wechsel an der Internationalen Raumstation ISS: Erstmals ist eine recycelte Kapsel der privaten Raumfahrtfirma Space X ins All gestartet. Die Kapsel namens „Dragon” soll morgen an der Raumstation ISS andocken, und bringt 2700 mehr

clearing

Auswärtiges Amt: Auch Deutsche unter Verletzten in London

London/Berlin. Bei dem Terroranschlag in London sind auch Deutsche verletzt worden. Eine Person mit deutscher Staatsangehörigkeit trug schwere Verletzungen davon, wie aus dem Auswärtigen Amt in Berlin zu hören war. Die Gesamtzahl deutscher Verletzter war ... mehr

clearing

US-Raumfrachter „Cygnus” von Raumstation ISS abgekoppelt

Moskau. Ein unbemannter US-Raumtransporter vom Typ „Cygnus” hat von der Internationalen Raumstation ISS abgelegt. Die Astronauten Peggy Whitson und Jack Fischer koppelten den Frachter am Sonntag planmäßig vom Außenposten der Menschheit rund 400 Kilometer über der Erde ab, ... mehr

clearing
Fotos

Karneval der Kulturen: Gute Stimmung trotz Regens

Berlin. Mit Tanz, Musik und schrillen Kostümen ist der bunte Umzug von Neukölln nach Kreuzberg der Höhepunkt beim Karneval der Kulturen. Auch das graue Regenwetter konnte an der ausgelassenen Stimmung nichts ändern. mehr

clearing

Nach dem Terroralarm feiert „Rock am Ring”

Nürburg. Das Musikfestival „Rock am Ring” in der Eifel geht am dritten Festivaltag wie geplant weiter. Am Freitagabend war die Großveranstaltung mit fast 90 000 Fans wegen möglicher Terrorgefahr unterbrochen worden. mehr

clearing

Theresa Mays Vier-Punkte-Plan zur Terrorbekämpfung

London. Im Kampf gegen den Terror hat die britische Premierministerin Theresa May einen Vier-Punkte-Plan vorgestellt. Erstens müsse die Strömung islamistischer Ideologie besiegt werden. mehr

clearing

Spanischer Schriftsteller Juan Goytisolo gestorben

Madrid/Marrakesch. Mit dem Tod von Juan Goytisolo verliert Spanien einen seiner größten Autoren. Der kritische Intellektuelle galt als Mittler zwischen den Kulturen. mehr

clearing

Trump twittert nach Terror gegen politische Korrektheit

Washington. US-Präsident Donald Trump hat nach dem Terroranschlag in London in einer Serie von Tweets für seinen eigenen Anti-Terror-Kurs geworben. „Wir müssen aufhören, politisch korrekt zu sein und bei der Sicherheit für unser Volk zur Sache kommen”, schrieb Trump am Sonntag. mehr

clearing

Brose Bamberg deklassiert Oldenburg im ersten Finale

Bamberg. Das war eine Ansage des Serienmeisters. Titelverteidiger Brose Bamberg überrollt Herausforderer Oldenburg zum Auftakt der Bundesliga-Endspielserie. Ein Edelfan findet das 96:60 „super”. mehr

clearing

Zwölf Festnahmen und Durchsuchungen nach Terroranschlag

London. Im Zusammenhang mit dem Terroranschlag von London sind zwölf Menschen festgenommen worden. Die Zugriffe seien im Osten von London erfolgt, teilte die Polizei mit. Außerdem seien noch Hausdurchsuchungen im Gange. mehr

clearing

Anthony Hopkins hat gerne seine Ruhe

Berlin. In der Ruhe findet Anthony Hopkins Kraft. Aber diese stillen Momente können auch sehr einsam machen. mehr

clearing

Eiffelturm-Lichter sollen nach Anschlag wieder erlöschen

Paris (dpa) - Wegen des Terroranschlags von London soll die Beleuchtung des Eiffelturms in Paris erlöschen. „Heute Nacht, um 00.45 Uhr, werde ich im Gedenken an die Opfer des Attentats von London meine Lichter ausschalten”, hieß es auf dem Twitter-Konto ... mehr

clearing

„GZSZ”-Star Thomas Drechsel verletzt

Köln. Ein Foto auf Instagram hat die die Fans von „GZSZ”-Star Thomas Drechsel in Aufregung versetzt. Aber es scheint nicht ganz so schlimm zu sein. mehr

clearing

Tuchel-Berater: „Thomas geht nicht nach Leverkusen"

Leverkusen. Thomas Tuchel wird nach Angaben seines Beraters in keinem Fall Trainer des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen. „Thomas geht nicht zu Bayer Leverkusen”, sagte Olaf Meinking wenige Tage nach Tuchels Abschied bei Borussia Dortmund der „Frankfurter ... mehr

clearing

Zwölf Festnahmen nach Terroranschlag von London

London. Im Zusammenhang mit dem Terroranschlag von London sind zwölf Menschen festgenommen worden. Das teilte die Polizei in London mit. mehr

clearing

Konzert in Manchester soll trotz Terror stattfinden

London. Trotz der Ereignisse von London soll das Benefizkonzert der US-Sängerin Ariana Grande für die Terroropfer von Manchester heute Abend stattfinden. Das gab die Polizei von Manchester über Twitter bekannt. mehr

clearing

SpaceX schickt erstmals recycelte „Dragon”-Kapsel zur ISS

Cape Canaveral. Das private Unternehmen SpaceX hat erstmals eine bereits benutzte Raumkapsel auf den Weg zur Internationalen Raumstation ISS geschickt. Beladen mit mehr als 2700 Kilo Nachschub und Ausrüstung für die ISS-Bewohner hob der Raumfrachter „Dragon” mehr

clearing

Eine nasse Woche und Achterbahnfahrt der Temperaturen

Offenbach. Schönes Wetter bleibt in den kommenden Tagen in Deutschland nur ein Intermezzo. Gleich zwei Tiefdruckgebiete sorgen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes für reichlich Regen und Gewitter. mehr

clearing

Außenminister Gabriel: Stehen an der Seite Großbritanniens

Berlin. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat der Opfer des Terroranschlags von London gedacht und Großbritannien die Unterstützung Deutschlands zugesagt. „Wir sind in Gedanken bei den Opfern, ihren Familien und allen in dieser wunderbaren, mutigen Stadt”, so Gabriel. mehr

clearing

Witthöft bei French Open als letzte Deutsche raus

Paris. Das war's. In Paris sind alle Deutschen raus. Als letzte scheiterte Carina Witthöft am Sonntag in der dritten Runde an der Tschechin Karolina Pliskova. Dabei hatte sie schon vor der Partie mit ungewohnten Hindernissen zu kämpfen. mehr

clearing

Malta-Wahl: Sieg von Premierminister Muscat zeichnet sich ab

Valletta. Bei den vorgezogenen Parlamentswahlen zeichnet sich in Malta ein Sieg der regierenden Labour-Partei von Premierminister Jospeh Muscat ab. Es sei klar, dass sich die Menschen dafür entschieden hätten, Kurs zu halten, sagte Muscat im staatlichen Fernsehen nach der Auszählung ... mehr

clearing

Ovtcharov verpasst Viertelfinale der Tischtennis-WM

Düsseldorf. Im Achtelfinale ist für Deutschlands Nummer eins Dimitrij Ovtcharov bei der Tischtennis-WM in Düsseldorf Schluss. Für ihn setzt sich damit eine Reihe von Enttäuschungen bei Weltmeisterschaften fort. mehr

clearing

Springreiter Felix Haßmann gewinnt Preis von Hessen

Wiesbaden. Der Springreiter Felix Haßmann hat am Sonntag beim Pfingstreitturnier in Wiesbaden den Preis von Hessen gewonnen. Auf seinem Pferd Quali Quanti blieb der 31-Jährige aus Lienen im Stechen in einer Zeit von 44,45 Sekunden fehlerfrei. mehr

clearing

Terroranschlag London: Viele Verletzte in kritischem Zustand

London. Nach dem Terroranschlag in London befinden sich viele Verletzte in kritischem Zustand. Das sagte Premierministerin Theresa May nach einer Sitzung ihres Krisenkabinetts. Rund 50 Verletzte werden derzeit in Londoner Krankenhäusern behandelt. mehr

clearing
Fotos

Unfall bei Raunheim Lkw brennt völlig aus: A3 gesperrt

Nachdem in der Nacht zum Freitag ein Laster auf der A3 von der Spur abgekommen und in Flammen aufgegangen war, ist am Pfingstsonntag an derselben Stelle erneut ein Lkw ausgebrannt. mehr

clearing

Putin ruft zum gemeinsamen Kampf gegen Terrorismus auf

Moskau. Nach dem tödlichen Anschlag in London hat der russische Präsident Wladimir Putin zum vereinten Kampf gegen den Terrorismus aufgerufen. Dieses Verbrechen sei schockierend in seiner Grausamkeit und seinem Zynismus, schrieb Putin in einem Telegramm an die britische ... mehr

clearing

Anne Lepper ist Dramatikerin des Jahres

Mülheim/Ruhr. Wer braucht noch Männer? Puppen reichen auch. Anne Leppers Stücke kommen wie groteske Comics daher. Die Autorin spielt aber auch virtuos mit der Theaterliteratur. Dafür wird sie nun ausgezeichnet. mehr

clearing

Eddersheimer Schleuse Suche nach Person im Main: Großeinsatz ohne Ergebnis

Eddersheim. Am späten Samstagabend rückten mehrere Einsatzkräfte zu einem Großeinsatz am Main bei Eddersheim aus. Dort hatte es Meldungen über eine Person im Wasser gegeben. Die Beamten brachen den Einsatz jedoch nach rund einer Stunde ab - ohne Ergebnis. mehr

clearing

1400 Verletzte nach Panik beim Public Viewing in Turin

Turin. Nach der Massenpanik in Turin beim Public Viewing während des Champions-League-Finals zwischen Juventus Turin und Real Madrid (1:4) hat sich die Zahl der Verletzten nach Medienberichten auf etwa 1400 erhöht. mehr

clearing

Terror von London: Zahl der Todesopfer auf sieben gestiegen

London. Nach dem Terroranschlag in London ist die Zahl der Todesopfer auf sieben gestiegen. Das sagte die Londoner Polizeichefin Cressida Dick vor Reportern am Morgen. Mindestens 48 weitere Menschen wurden verletzt. mehr

clearing

Täter flüchtig Raubüberfall in Western-Manier auf Getränkemarkt

Offenbach. Mit vorgehaltener Schusswaffe und schwarzen Tüchern in Wildwest-Manier vor dem Gesicht haben zwei Unbekannte am Samstagabend in Gelnhausen die Angestellten eines Getränkemarktes um die Tageseinnahmen gebracht. mehr

clearing

Asylbewerber gestehen angebliche Straftaten

Düsseldorf. Sie wollen bleiben um jeden Preis - und gestehen dafür sogar schwere Straftaten. Stimmen müssen die Geschichten der Asylbewerber allerdings nicht. Als Verbrecher dazustehen erscheint vielen nur weniger schlimm als zurück ins Heimatland zu müssen. mehr

clearing

Medien: Dortmund vor Verpflichtung von Zagadou

Düsseldorf. DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund steht vor der Verpflichtung des französischen Abwehrspielers Dan-Axel Zagadou. Nach Medienberichten wechselt der Junioren-Nationalspieler ablösefrei von Paris St. Germain zum BVB. mehr

clearing

Unfall in Osthessen Van überschlägt sich und landet im Graben: Sieben Verletzte

Bad Hersfeld. Auf regennasser Autobahn hat sich ein Kleinbus auf der A4 überschlagen, alle sieben Insassen wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus. mehr

clearing

Gabriel in der Türkei: Letzter Schlichtungsversuch steht an

Berlin. Am Montag reist der Außenminister in die Türkei. Ein womöglich letzter Schlichtungsversuch im Incirlik-Streit steht an. Gabriel bekräftigt seine Forderung nach Besuchsmöglichkeiten - hofft unabhängig vom Ausgang des Konflikts aber auf neue Anknüpfungspunkte. mehr

clearing

Britische Parteien setzen nach Anschlag Wahlkampf aus

London. Nach dem Terroranschlag in London wollen die britischen Parteien ihren Wahlkampf aussetzen. Die Labour-Partei werde nach Absprache mit den anderen Oppositionsparteien bis zum Abend keinen Wahlkampf führen, sagte der Vorsitzende Jeremy Corbyn. mehr

clearing
Fotos

König Ronaldo und Kroos feiern Höhepunkt einer Real-Ära

Cardiff. Real Madrid bejubelt eine historische Nacht. Die erste Titelverteidigung in der Champions League ist der Höhepunkt der Ära um Superstar Ronaldo. Weltmeister Kroos trumpft groß auf - und ein früherer Weltfußballer setzt seine märchenhafte Karriere fort. mehr

clearing

Maltas Premier beansprucht Wahlsieg

Valletta. Auch ein Skandal kann der Labour-Regierung in Malta offenbar nichts anhaben. Premierminister Joseph Muscat freut sich bei den Parlamentswahlen über eine Wiederwahl. Er hatte einen entscheidenden Vorteil. mehr

clearing

Bürgermeister: Terroristen hassen es, dass wir Wahlen haben

London. Der Terroranschlag von London ist nach Ansicht des Bürgermeisters der Metropole, Sadiq Khan, ein Angriff auf den westlichen Lebensstil. Über die Terroristen sagte Khan im Radio BBC 5: „Sie hassen, dass wir am Samstagabend ausgehen. (. mehr

clearing

Ärzte verschreiben zu oft Antibiotika

Berlin. Antibiotika können Wunder wirken - manchmal werden sie jedoch völlig falsch eingesetzt. Mitunter wirken sie gar nicht mehr. Dennoch verschreiben Ärzte das Medikament noch immer viel zu oft. mehr

clearing

Top-Pferd von Vielseitigkeitsreiterin Klimke verletzt

Wiesbaden. Vielseitigkeitsreiterin Ingrid Klimke bangt um die sportliche Zukunft ihres Top-Pferdes Escada. Die 13-jährige Stute hat sich am Samstag beim Pfingstreitturnier in Wiesbaden im Geländeritt eine Beinverletzung zugezogen. mehr

clearing

Ermittlungen vor dem Abschluss Ertrunkene Geschwister: Ermittlungen bald beendet

Neukirchen. Rund ein Jahr nach dem Ertrinken dreier Geschwisterkinder in einem Dorfteich im nordhessischen Neukirchen stehen die Ermittlungen vor dem Abschluss. mehr

clearing

TV-Kritik "Cum on feel the Noize": Pflichtsendung für Headbanger

Metal ist für viele seiner Anhänger mehr als Musik, nämlich ein Lebensgefühl. Diese Sendung zeichnet nach, wie das Genre entstand. mehr

clearing

SPD legt in Umfrage vor Bundestagswahl wieder zu

Berlin. Zuletzt hatte die Partei infolge der Niederlagen bei drei Landtagswahlen acht Prozentpunkte innerhalb von zwei Monaten eingebüßt. mehr

clearing

Kind in Asylunterkunft erstochen

Arnschwang. Ein kaum fassbares Verbrechen erschüttert eine kleine Gemeinde im bayerischen Wald: In einem Flüchtlingsheim tötet ein Mann ein kleines Kind. Auch die Mutter wird angegriffen, sie überlebt. Ermittler rätseln nun: Was steckt hinter der Bluttat? mehr

clearing

Schmerzmediziner: „Keiner muss Schmerzen haben”

Homburg. Rund 23 Millionen Deutsche leiden unter chronischen Schmerzen. Bei ihrer Versorgung sehen Experten starke Defizite. Es hapert vor allem an kompetenten Ärzten. mehr

clearing

Dresdner Sinfoniker musizieren gegen Trump

Tijuana. Das Orchester aus Dresden setzt in Tijuana gemeinsam mit lokalen Bands ein musikalisches Zeichen gegen die geplante Mauer an der Grenze zwischen den USA und Mexiko. Schon heute trennt ein Metallzaun an vielen Stellen Familien, Freunde und Geliebte. mehr

clearing

Eisschmelze ließ massenhaft Methan entweichen

Oslo. Riesige Krater am Grund der Barentssee zeigen, dass Methan nach der letzten Eiszeit explosionsartig aus dem Meeresboden entwich. Dabei gelangte das Treibhausgas vermutlich auch in die Atmosphäre. Das könnte sich durch den Klimawandel wiederholen, vermuten Forscher. mehr

clearing

Nach Berliner Anschlag: Noch immer Verletzte in Kliniken

Berlin. Der Terroranschlag an der Berliner Gedächtniskirche hat das Leben vieler Menschen verändert. Etliche der Überlebenden und Angehörigen kämpfen um die Rückkehr in die Normalität. Werden sie genügend unterstützt? mehr

clearing

Audi-Chef spricht sich mit Dobrindt aus

Berlin. Die Empörung bei Audi war groß. Der Chef der VW-Tochter warf Verkehrsminister Dobrindt vor, neue Erkenntnisse im Abgas-Skandal im Alleingang in die Öffentlichkeit getragen zu haben. Nun haben der Manager und der Minister miteinander geredet. mehr

clearing

1000 Verletzte nach Panik beim Public Viewing in Turin

Turin. Bei der Panik in Turin beim Public Viewing während des Champions-League-Finals zwischen Juventus Turin und Real Madrid (1:4) hat sich die Zahl der Verletzten nach Medienberichten auf etwa 1000 erhöht. mehr

clearing

Tory-Vorsprung vor britischer Parlamentswahl wird kleiner

London. Die Labour-Partei konnte vor allem mit sozialen Schwerpunkten im Wahlprogramm Menschen für sich gewinnen. Die Partei verspricht unter anderem Investitionen in das Gesundheitswesen sowie in Erziehung und Bildung. Die Tories mussten für geplante Einschnitte bei der Pflege viel ... mehr

clearing

Feuerwehreinsatz Blitz trifft Haus: 50 000 Euro Schaden

Viernheim. mehr

clearing

Mutmaßlicher Mörder kommt wohl zwei Mal vor Gericht

Endingen. Aufatmen in Endingen und Kufstein: Der Mörder zweier junger Frauen ist wohl gefasst. Die Ermittlungen gehen aber weiter. Und die juristische Aufarbeitung dürfte kompliziert werden. mehr

clearing
Fotos

Nach Angriff auf Casino in Manila: Täter identifiziert

Manila. Verantwortlich für den Angriff ist ein 42-jähriger ehemaliger Finanzbeamter. Der Mann soll hohe Spielschulden gehabt haben und wegen seiner finanziellen Probleme entlassen worden sein. mehr

clearing

Dortmund vor Verpflichtung von Zagadou - Bosz Favorit?

Düsseldorf. DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund steht vor der Verpflichtung des französischen Abwehrspielers Dan-Axel Zagadou. Nach übereinstimmenden Medienberichten wechselt der Junioren-Nationalspieler ablösefrei von Paris St. Germain zum BVB. mehr

clearing

48 Verletzte nach Londoner Terroranschlag im Krankenhaus

London. Nach dem Terroranschlag in London werden derzeit 48 Verletzte in Krankenhäusern der britischen Hauptstadt behandelt. Weitere Opfer seien schon vor Ort versorgt worden, teilte der Rettungsdienst auf Twitter mit. mehr

clearing

Studie: Ärzte verschreiben zu oft Antibiotika

Berlin. Niedergelassene Ärzte verschreiben bei Erkältungen noch immer viel zu oft Antibiotika - obwohl diese in der Regel nicht wirken. Das geht aus Vorabdaten aus dem aktuellen Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen. mehr

clearing

Historie und Stars: Bamberg gegen Oldenburg im Finale

Bamberg. Wie 2013 treffen Brose Bamberg und die EWE Baskets Oldenburg im Endspiel der Basketball-Bundesliga aufeinander. Erneut ist der fränkische Serienmeister der große Favorit. Die Niedersachsen setzen vor allem auf ihren Anführer. mehr

clearing

Wagner lässt Verbleib in Huddersfield offen

Berlin. Nach dem überraschenden Aufstieg mit Huddersfield Town in die Premier League hat Fußball-Trainer David Wagner seinen Verbleib bei dem Club noch offen gelassen. mehr

clearing

NHL: Nashville dreht im Stanley-Cup-Finale auf: 5:1-Sieg

Nashville. Durch den ersten Sieg im Stanley-Cup-Finale der NHL verkürzen die Nashville Predators in der Serie gegen die Pittsburgh Penguins auf insgesamt 1:2. 42 Sekunden im zweiten Drittel sorgen für die Wende. mehr

clearing

Das bringt der Tag in Paris - Witthöft im Mittelpunkt

Paris. Am achten Tag der French Open steht aus deutscher Sicht wieder Carina Witthöft im Mittelpunkt. Die Hamburgerin will im zweiten Versuch erstmals ins Achtelfinale eines Grand-Slam-Turniers. mehr

clearing

Kanzlerin Merkel bestürzt über Terrorattacken in London

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich bestürzt über die jüngste Terrorattacke in London geäußert. „Ich denke in diesen Stunden in Anteilnahme und Solidarität an unsere britischen Freunde und an alle Menschen in London”, sagte die Kanzlerin mehr

clearing

Kind in Asylunterkunft erstochen - Angreifer erschossen

Arnschwang. Polizisten haben einen 41-jährigen Messerstecher in einer Asylunterkunft im bayerischen Arnschwang erschossen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann aus Afghanistan einen fünf Jahre alten Jungen in seine Gewalt gebracht und mit Messerstichen tödlich verletzt. mehr

clearing

Terror in London: Polizei geht von drei Attentätern aus

London. Nach den Terrorattacken in London geht die Polizei derzeit von nur drei Tatverdächtigen aus. Man müsse aber noch weitere Ermittlungen durchführen, um dies mit hundertprozentiger Sicherheit sagen zu können, sagte Großbritanniens Anti-Terror-Chef Mark Rowley. mehr

clearing

600 Verletzte nach Panik beim Public Viewing in Turin

Turin. In Turin ist beim Public Viewing während des Champions-League-Finals zwischen Juventus Turin und Real Madrid eine Panik ausgebrochen. Mehr als 600 Menschen seien verletzt worden, als Fans des italienischen Clubs unvermittelt von dem zentralen Platz mehr

clearing

Polizei: Sechs Tote bei Terroranschlag - drei Attentäter erschossen

London. Bei den Terrorangriffen in London sind nach Polizeiangaben sechs Menschen ums Leben gekommen. Drei Terroristen seien nach den Attacken in der Nacht erschossen worden. mehr

clearing

Wieder Terror in Großbritannien: Mehrere Tote bei Angriff in London

London. Nur wenige Tage vor der Parlamentswahl in Großbritannien sind bei einem Terrorangriff in London in der Nacht mehrere Menschen getötet worden. Mindestens 20 seien verletzt worden, teilten Rettungskräfte am frühen Morgen auf Twitter mit. mehr

clearing

Ministerin verwundert über Klima-Vorstoß von Konservativen in der CDU

Berlin. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat mit Verwunderung auf die Forderung einer konservativen CDU-Gruppe nach einem Kurswechsel in der deutschen Klimapolitik reagiert. mehr

clearing

Außenminister Gabriel für Friedensgespräche mit Taliban

Berlin. Nach den jüngsten Anschlägen in Afghanistan mit Dutzenden Toten hat sich Außenminister Sigmar Gabriel für Friedensgespräche mit den Taliban ausgesprochen. Frieden schließe man nicht mit Freunden, sondern mit Feinden, sagte der SPD-Politiker der „Bild am Sonntag”. mehr

clearing

Britische Innenministerin nennt Attacken in London „entsetzlich”

London. Die britische Innenministerin Amber Rudd hat die Anschläge in London als „entsetzlich” bezeichnet. Diese hätten sich gegen Menschen gerichtet, die sich mit ihren Freunden und Familien amüsiert hätten, sagte sie. mehr

clearing

Weitere Festnahme nach Terrorattacke in Manchester

Manchester. Nach dem Terroranschlag in Manchester hat die Polizei einen weiteren Verdächtigen festgenommen. Das meldete die Behörde in der Nacht auf Twitter. Damit befinden sich derzeit zwölf Menschen in Verbindung mit der Attacke in Untersuchungshaft. Vor knapp zwei Wochen hatte der ... mehr

clearing

Gabriel zu Streit mit der Türkei: Megafon-Politik muss Ende finden

Berlin. Kurz vor seinem Türkei-Besuch setzt Außenminister Sigmar Gabriel auf eine Entspannung des schwer belasteten Verhältnisses beider Länder. Die Megafon-Politik müsse ein Ende finden. mehr

clearing

Mehrere Tote und mindestens 20 Verletzte bei Attacke

London. Mindestens 20 Menschen sind nach der Terrorattacke in Krankenhäuser gebracht worden. Die Verletzen wurden auf sechs Kliniken verteilt, twitterten die Rettungskräfte in der Nacht. Bereits zuvor hatte Scotland Yard mitgeteilt, dass bei dem Angriff mehrere Menschen ums Leben ... mehr

clearing

Polizei: Zahl der Toten und Verletzten in London noch unklar

London. Wie viele Menschen bei der Terrorattacke in London getötet oder verletzt worden sind, ist noch unklar. „Wir haben noch keine Zahlen”, sagte die Londoner Polizei der Deutschen Presse-Agentur. mehr

clearing

Drei Krankenhäuser in London abgeriegelt - Hotel unter Polizeischutz

London. Nach der Terrorattacke in London sind drei Krankenhäuser in der Nacht geschlossen worden. Dies geschehe aus Sicherheitsgründen für Patienten und Personal, teilte der nationale Gesundheitsdienst NHS mit. mehr

clearing

Zeuge: Täter attackierten bereits verletzte Menschen mit Messern

London. Nach Augenzeugenberichten haben die Täter des Terrorangriffs in London ihre Opfer mit einem Fahrzeug und Messern angegriffen. Demnach fuhren die drei Männer auf der London Bridge zunächst mit einem Lieferwagen in eine Fußgängergruppe. mehr

clearing
1 2
Nachrichtenarchiv – Artikel vom 04.06.2017

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2018 Frankfurter Neue Presse