Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Nachrichtenarchiv – Artikel vom 12.06.2016

Tutanchamun-Grab: Doch nur eine Wand?

Kairo. Mit kleinen, aber zielstrebigen Schritten schien die archäologische Welt auf eine Sensation zuzusteuern: Die Entdeckung verborgener Räume im weltberühmten Grab Tutanchamuns in Luxor. Doch die Euphorie ist gewichen. Alles doch nur massiver Stein? mehr

clearing
DFB-Auswahl startet mit 2:0 gegen Ukraine in Fußball-EM

Lille. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist mit einem 2:0-Sieg gegen die Ukraine in die Europameisterschaft in Frankreich gestartet. Innenverteidiger Shkodran Mustafi per Kopfball in der 19. mehr

clearing
Bundespräsident und Kanzlerin erschüttert über Tat von Orlando

Berlin. Bundespräsident Joachim Gauck hat in einem Kondolenzschreiben an US-Präsident Barack Obama nach dem Massaker von Orlando sein Beileid ausgedrückt. „Die Nachricht von den vielen Opfern des menschenverachtenden Mordanschlags in Orlando hat mich tief erschüttert. mehr

clearing
Fotos
EM-Auftakt Deutschland startet mit 2:0 gegen Ukraine

Lille. Das war noch nicht weltmeisterlich. Mit einigen Wacklern in der Abwehr hat sich Mitfavorit Deutschland zu einem glücklichen Auftaktsieg gezittert. Die Treffer erzielten Shkodran Mustafi und Bastian Schweinsteiger. mehr

clearing
Deutschland gewinnt EM-Auftaktspiel gegen Ukraine 2:0

Lille. Die deutsche Nationalmannschaft hat ihr Auftaktspiel bei der Fußball-Europameisterschaft in Lille gegen die Ukraine mit 2:0 gewonnen. mehr

clearing
US-Prominente fordern nach Massaker strikte Waffengesetze

Los Angeles. Mit Bestürzung, Trauer und der Forderung nach strikteren Waffengesetzen haben zahlreiche Prominente auf das Massaker in einem Schwulenclub in Florida mit mindestens 50 Toten reagiert. mehr

clearing
Fotos
Hecke durchbrochen Auto außer Kontrolle: Unfallfahrt endet auf dem Friedhof

Glashütten. Dramatische Szenen bei einem Unfall im Taunus: Ein 65-jähriger Fahrer verliert die Kontrolle über seinen Skoda und rammt zwei andere Autos – mit schlimmen Folgen. mehr

clearing
FBI: Orlando-Schütze Mateen war uns bekannt - Bestätigt IS-Bekenntnis

Orlando. Das FBI hat bestätigt, dass sich der Schütze von Orlando vor seinem Massenmord telefonisch beim Polizeinotruf 911 zum Islamischen Staat bekannt hat. FBI-Ermittler Harper sagte, der Täter sei Omar Mateen, ein US-Bürger. mehr

clearing
Fotos
„Stich wie eine Biene”: Hamilton bezwingt Vettel in Kanada

Sebastian Vettel hat sich beim Formel-1-Rennen in Kanada verzockt. Weil Lewis Hamilton die bessere Reifenstrategie wählt, wird der Deutsche in seinem Ferrari nur Zweiter. Ein völlig missratenes Rennen erlebt erneut Nico Rosberg. mehr

clearing
Hamilton gewinnt Formel-1-Rennen in Kanada vor Vettel

Montreal. Titelverteidiger Lewis Hamilton hat das siebte Formel-1-Saisonrennen in Kanada gewonnen. Der Brite setzte sich im Mercedes dank einer besseren Reifentaktik vor Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel durch. mehr

clearing
Die Bilanz der vier deutschen Formel-1-Fahrer in Kanada

Montréal. So haben die deutschen Formel-1-Piloten beim Großen Preis von Kanada abgeschlossen. mehr

clearing
IS-nahe Agentur behauptet: Orlando-Täter gehört zu Terrormiliz

Kairo. Eine IS-nahe Nachrichtenagentur behauptet, der Todesschütze von Orlando sei ein Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat. Eine „Quelle” habe dem Medium „Amaq” gesagt, der Angriff auf Menschen in dem Nachtclub sei von einem Kämpfer der ... mehr

clearing
Heftige Explosion erschüttert Beirut

Beirut. Eine heftige Explosion hat die libanesische Hauptstadt Beirut erschüttert. Nach ersten Polizeiangaben gab es aber keine Verletzten. Oberst Ibrahim Basbus sagte, ein Koffer mit einer Bombe sei in einem Blumenkübel vor einer Bank platziert gewesen. mehr

clearing
Papst und Putin verurteilen Massaker von Orlando

Moskau/Rom. Das Blutbad in einem Club in der US-Stadt Orlando mit mindestens 50 Toten hat auch im Ausland Abscheu und Trauer ausgelöst. Papst Franziskus äußerte Entsetzen und Schmerz über diese Manifestation sinnlosen Hasses, wie aus einer Mitteilung des Vatikan hervorgeht. mehr

clearing
Fotos
Land unter in Frankfurt und Umgebung Heftiger Regen setzt Straßen und Keller unter Wasser

Frankfurt. Straßen werden zu Seen, Autos bleiben liegen, Keller sind überflutet: In Frankfurt herrscht am Sonntag nach einem ungewöhnlich starken Regenschauer in einigen Vierteln zeitweise «Land unter». Menschen werden nicht verletzt. mehr

clearing
Massaker in Schwulenclub

Orlando. Mindestens 50 Menschen sind bei der schlimmsten Bluttat eines Todesschützen in der US-Geschichte getötet worden. mehr

clearing
Obama: Schlimmste Tat eines einzelnen Schützen in US-Geschichte

Washington. Das Massaker von Orlando war nach Angaben von US-Präsident Barack Obama ein „Akt des Terrorismus und ein Akt des Hasses”. Das FBI ermittle in alle Richtungen, es gebe noch zu wenige Anhaltspunkte, um Genaueres zu sagen. mehr

clearing
Zwei Leichtverletzte bei Auseinandersetzung vor Deutschlandspiel

Lille. Bei Auseinandersetzungen zwischen Deutschen und Ukrainern vor dem ersten EM-Spiel der DFB-Elf in Lille sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Die Präfektur des Départements Nord hatte zunächst keine Informationen dazu, wer die Auseinandersetzung provoziert hat. mehr

clearing
Tausende Besucher strömen zum Public Viewing auf Fanmeilen

Berlin. Zum ersten Spieltag der deutschen Fußball-Nationalmannschaft haben die Fanmeilen in mehreren deutschen Städten ihre Tore geöffnet. Schon am frühen Nachmittag versammelten sich in Berlin erste Fußballanhänger auf dem Gelände am Brandenburger Tor. In Hamburg öffnete ebenfalls ... mehr

clearing
Fußball-EM 2016 Fangewalt überschattet EM-Auftakt - UEFA ermittelt

Marseille. Vor der EM war die Angst vor Terroranschlägen groß. Nach dem ersten Wochenende überlagert aber massive Fangewalt das Geschehen. Im Fokus stehen die Anhänger aus Russland und England. Die UEFA ermittelt. Die Sorge: Es könnte zu weiteren Ausschreitungen kommen. mehr

clearing
Frankreichs Innenminister will Alkoholverbot in „sensiblen Bereichen”

Paris. Nach den gewalttätigen Ausschreitungen in Marseille will die französische Regierung während der Fußball-EM Alkohol in „sensiblen Bereichen” verbieten. „Wir haben Gewalttätigkeiten zwischen Fußballanhängern gesehen, provoziert von mehr

clearing
MSNBC: Täter rief angeblich vor der Tat bei Polizei an

Orlando (dpa) - Der Schütze von Orlando soll einem Medienbericht zufolge kurz vor seiner Tat beim Polizeinotruf 911 angerufen und sich zum sogenannten Islamischen Staat bekannt haben. Das berichtet MSNBC unter Berufung auf Justizkreise. Eine offizielle Bestätigung gab es ... mehr

clearing
Autofahrer stirbt bei Unfall auf A7 im Kreis Fulda

Fulda. Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 nahe Hünfeld im Kreis Fulda ist am Sonntagabend ein Mensch gestorben. Wie die Polizei mitteilte, hatte nach ersten Erkenntnissen ein Bus auf der Fahrbahn in Richtung mehr

clearing
Rund 50 Deutsche greifen ukrainische Fans in Lille an

Lille. Kurz vor dem deutschen Auftaktspiel bei der Fußball-EM im französischen Lille haben rund 50 Deutsche mehrere ukrainische Fans angegriffen. Die französische Polizei habe die Auseinandersetzung schnell beendet, sagte ein Sprecher der Zentrale Informationsstelle Sporteinsätze. mehr

clearing
Obama :„Akt des Terrorismus und ein Akt des Hasses”

Washington. Das Massaker von Orlando war nach Angaben von US-Präsident Barack Obama ein „Akt des Terrorismus und ein Akt des Hasses”. Das FBI ermittle in alle Richtungen, es gebe noch zu wenige Anhaltspunkte, um Genaueres zu sagen. mehr

clearing
Todesschütze von Orlando war dem FBI bekannt

Orlando. Der Schütze von Orlando, der in einem Schwulenclub mindestens 50 Menschen getötet hat, war der US-Bundespolizei FBI bekannt. Wie der Nachrichtensender CNN unter Berufung auf Justizkreise berichtet, hatte das FBI Omar M. mehr

clearing
Bayer Leverkusen räumt Blumen für Lewandowski weg

Leverkusen. Der Verein Bayer Leverkusen hat Blumen, Lichter und weitere Zeichen des Gedenkens an den tot aufgefundenen Trainer Sascha Lewandowski weggeräumt. Die Zeichen der Anteilnahme waren am Donnerstag vor dem Stadion BayArena von einem Fanverband niedergelegt worden. mehr

clearing
London will wegen EM-Krawallen Polizisten nach Frankreich schicken

London. Die britische Regierung hat nach den Ausschreitungen bei der Fußball-EM in Marseille angeboten, weitere Polizisten zur Unterstützung nach Frankreich zu entsenden. Die Regierung in London sei tief besorgt wegen der Gewalt in Marseille, als England-Anhänger mehr

clearing
50 Menschen sterben bei Massaker in Schwulenclub in Orlando

Orlando. Es ist die schlimmste Bluttat eines Todesschützen in der Geschichte der USA: Ein einzelner Angreifer hat in einem Schwulenclub in Florida mindestens 50 Menschen erschossen. Sein Motiv war zunächst unklar. mehr

clearing
Großes Finale bei Queen-Feiern in London mit Picknick und Tanzmusik

London. Die Briten haben Königin Elizabeth II. zu ihrem 90. Geburtstag noch einmal hochleben lassen. Trotz anfänglichen Regens kamen Tausende Gäste heute zu einer Mega-Party samt Picknick auf die Prachtstraße The Mall. mehr

clearing
Tusk: Brexit würde sieben Jahre dauern

Berlin. Eine Neuordnung der britischen Beziehungen zur Europäischen Union nach einem Brexit würde nach Einschätzung des EU-Ratspräsidenten Donald Tusk sieben Jahre dauern. Alleine eine Auflösung aller vertraglichen Verbindungen würde zwei Jahre in Anspruch mehr

clearing
Regenwetter macht Fußball-Abend zur Indoor-Veranstaltung

Frankfurt/Gießen/Darmstadt. Zum EM-Auftakt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft haben es sich am Sonntagabend viele hessische Fans eher zuhause oder in einer Kneipen bequem gemacht als im Freien. mehr

clearing
Orlandos Bürgermeister ruft nach Massaker Notstand aus

Orlando. Der Bürgermeister von Orlando hat nach dem Massaker in einem Schwulenclub den Notstand in der Stadt ausgerufen. Er habe den Gouverneur von Florida gebeten, dies für den gesamten Staat zu tun, sagte Buddy Dyer vor Journalisten. Diese Ausnahmeregelung sollen die Ermittlungen ... mehr

clearing
Neuer vertritt Schweinsteiger als Kapitän

Lille. Manuel Neuer führt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in ihrem Auftaktspiel der EM in Frankreich als Kapitän an. Beim Gruppenspiel am Abend in Lille gegen die Ukraine greift Joachim Löw auf die erwartete Formation zurück. mehr

clearing
Piloten von Easyjet in Amsterdam kündigen Streik für Dienstag an

Amsterdam. Die Piloten der Billigfluglinie Easyjet haben für Dienstag Streiks auf Flügen aus Amsterdam angekündigt. Sie wollten von 6.00 bis 14.00 Uhr die Arbeit niederlegen, hieß es aus der niederländischen Gewerkschaft der Piloten VNV. mehr

clearing
Bambergs Basketballer zum achten Mal deutscher Meister

Bamberg. Die Brose Baskets aus Bamberg sind zum achten Mal deutscher Basketball-Meister. Die Franken setzten sich im dritten Playoff-Finale gegen ratiopharm Ulm mit 92:65 (38:37) durch und gewannen die Serie mit 3:0. mehr

clearing
„Pfützen von Blut” - Tanznacht im „Pulse” endet als Alptraum

Orlando. Sie wollten nur Schwofen, Tanzen, bei heißer lateinamerikanischer Musik. Ein Schütze verwandelt die Szene in ein Blutbad. Am Ende sind mindestens 50 Menschen tot und noch mehr verletzt. mehr

clearing
Fotos
Modric-Tor und besonderer Jubel: Kroatien startet stark

Paris. Kroatiens Starensemble ist mit einem wichtigen Sieg in die EM gestartet. Der hätte beim 1:0 gegen die Türkei noch höher ausfallen müssen. Entscheidender Mann war ein Spieler von Real Madrid. mehr

clearing
UEFA: EM-Ausschluss von Russland und England möglich

Paris. Nach den Ausschreitungen von Marseille droht den Fußballverbänden von Russland und England im Wiederholungsfall der Ausschluss von der EM in Frankreich. Beide Verbände wurden verwarnt, teilte das Exekutivkomitee der UEFA mit. mehr

clearing
Was bisher über den Schützen von Orlando bekannt ist

Orlando. Wer war der Mann, der in einem Schwulenclub in Orlando mindestens 50 Menschen getötet hat? Das ist bisher bekannt: mehr

clearing
Stichwort: Orlando

Berlin (dpa) - Orlando liegt im US-Bundesstaat Florida. Mit rund 240 000 Einwohnern ist es deutlich kleiner als etwa Miami. Dafür spielt es als Touristenziel mit ganzjährig mildem Klima eine deutlich wichtigere Rolle. mehr

clearing
Die schlimmsten Amokläufe und Bluttaten in den USA seit 50 Jahren

Orlando. Buchstäblich jeden Tag sterben in den USA Dutzende Menschen durch Waffengewalt. Aber während so genannte „shootings” mit ein bis drei oder vier Toten an der Tagesordnung sind, ragt die Tat von Orlando mit mindestens 50 Toten heraus. mehr

clearing
Fotos
Fußball-EM 2016 „Nacht der Schande” schockt England

Marseille. Die neu entflammte Hooligan-Gewalt bekommt Englands EM-Team hautnah zu spüren. Torwart Joe Hart muss Fans beruhigen, Jamie Vardys Ehefrau schimpft auf die Polizei. Vor dem brisanten Duell mit Wales müssen Wayne Rooney & Co. nun auch sportlich ein „gebrochenes ... mehr

clearing
Bambergs Basketballer zum achten Mal deutscher Meister

Bamberg. Die Brose Baskets aus Bamberg sind zum achten Mal deutscher Basketball-Meister. Die Franken setzten sich im dritten Playoff-Finale gegen ratiopharm Ulm mit 92:61 (38:37) durch und gewannen die Serie mit 3:0. mehr

clearing
Bürgermeister: Mindestens 50 Tote bei Bluttat in Orlando

Orlando. Bei der Bluttat in Orlando sind mindestens 50 Menschen getötet worden. Das sagte Bürgermeister Buddy Dyer. 53 Menschen wurden verletzt. Viele seien in kritischem Zustand. Es ist eines der folgenschwersten sogenannten „shootings” in der Geschichte der USA. mehr

clearing
Massaker in Orlando

Orlando. Eine Nacht mit Tanz und Musik in der US-Stadt Orlando endet mit Tod und Schrecken. Ein Bewaffneter tötet dutzende Menschen. Die US-Bundespolizei hat ihn in der Vergangenheit als möglichen Unterstützer der Terrormiliz IS überprüft. mehr

clearing
Fotos
Bambergs Rekord-Basketballer holen achten Titel

Bamberg. Die Brose Baskets haben ihren Titel in der Basketball-Bundesliga eindrucksvoll verteidigt und ganz nebenbei auch für Rekorde gesorgt. Gegen Ulm mussten sich die Franken in Spiel drei eine Halbzeit lang mächtig anstrengen, dann konnte die große Meisterparty losgehen. mehr

clearing
UEFA verwarnt Russland und England - EM-Ausschluss möglich

Paris. Das Exekutivkomitee der UEFA hat die Fußballverbände Russlands und Englands nach den Ausschreitungen von Marseille offiziell verwarnt. Im Wiederholungsfall sei auch ein Turnierausschluss möglich, teilte die Europäische Fußball-Union mit. mehr

clearing
Bürgermeister: 50 Tote bei Bluttat in Orlando

Orlando. Bei der Bluttat in einem Schwulenclub in Florida sind 50 Menschen ums Leben gekommen. 53 wurden verletzt, sagte Orlandos Bürgermeister Buddy Dyer vor Medien. mehr

clearing
Treppenrenner stürmen Frankfurter Messeturm

Frankfurt/Main. Im Nu 1202 Stufen: Am Sonntag rannten mehr als 1110 Teilnehmer beim Skyrun den Messeturm in Frankfurt hinauf, darunter Hunderte Feuerwehrmänner in voller Montur. Über 20 000 Euro an Spenden kamen zusammen. mehr

clearing
Merkel fordert Rechtsstaatlichkeit in China

Peking. Kanzlerin Angela Merkel hat mehr Rechtsstaatlichkeit in China angemahnt. Bei der Verleihung der Ehrendoktorwürde durch die Universität Nanjing unterstrich die Kanzlerin die Notwendigkeit verlässlicher rechtlicher Rahmenbedingungen für die Stabilität der Gesellschaft. mehr

clearing
Mann erschießt etwa 20 Menschen in Schwulenclub in Orlando

Orlando. Ein Mann hat in einem Schwulenclub in Florida etwa 20 Menschen erschossen. Das Motiv des Täters war zunächst unklar. 42 weitere Opfer wurden nach dem Blutbad in der Stadt Orlando in Krankenhäuser gebracht, wie der örtliche Polizeichef John Mina sagte. mehr

clearing
Auch Deutscher nach Randale in Marseille festgenommen

Marseille. Bei den Ausschreitungen zwischen englischen und russischen Fangruppen in Marseille ist auch ein Deutscher festgenommen worden. Unter den zehn Personen, die die Polizei festgesetzt hat, sind neben Engländern und Russen auch Franzosen sowie ein Österreicher und der Deutsche. mehr

clearing
EM-Countdown in Lille läuft: Nationalspieler „sind im Tunnel”

Lille. Bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft läuft in Lille der Countdown für das Spiel gegen die Ukraine. Die Spieler seien im Tunnel, sagte Co-Trainer Marcus Sorg über die Situation im Teamhotel. Die Mannschaft sei gut vorbereitet. mehr

clearing
Munitionskiste der Bundeswehr in Mali wieder aufgetaucht

Eltville. Die auf einem Flug nach Mali verschwundene Bundeswehr-Kiste mit scharfer Munition ist wieder aufgetaucht. Das vermisste „Gepäck” sei in der Lagerhalle von Air France Cargo in der malischen Hauptstadt Bamako gefunden worden, teilte die Airline mit. mehr

clearing
Stefan Raab feiert mit Lindenberg Panikparty in Hamburg

Hamburg. Mit Stefan Raab als Überraschungsgast am Schlagzeug hat Udo Lindenberg (70) bei einem ausverkauften Heimspiel im Hamburger Volksparkstadion die Fans begeistert. 45 000 Anhänger feierten den agilen Panikrocker und sein Ensemble am Samstag gut zweieinhalb Stunden lang. mehr

clearing
Erstes Haus der neuen Frankfurter Altstadt eröffnet

Frankfurt/Main. Das erste Haus der neuen Frankfurter Altstadt ist fertig: Am Sonntag wurde das Stadthaus zwischen Kaiserdom und der Ausstellungshalle Schirn offiziell eröffnet. mehr

clearing
Fotos
90. Geburtstag der Queen Picknick und Tanzmusik: Großes Finale bei Queen-Feiern

London. Auch die Feiern zum Queen-Geburtstag haben mal ein Ende. „Very British” fiel das große Finale aus: Party, Picknick und eine locker-humorvolle Parade - auch Regen war zeitweise dabei. mehr

clearing
Apples WWDC-Konferenz: Vision statt kleiner Schritte gefragt

Cupertino. Bei Apples Entwicklerkonferenz WWDC geht es seit Jahren traditionell um neue Versionen der Software für iPhone, iPad und Mac. Aber mit der starken Konkurrenz wird es für den Konzern bei der diesjährigen Auflage nicht so einfach, Nutzer und Programmierer zu beeindrucken. mehr

clearing
Aufruf zu Fahnenverzicht bei EM: Grüne Jugend erntet massive Kritik

Mainz. Mit einem Aufruf zum Verzicht auf Fahnen bei der Fußball-Europameisterschaft hat die Grüne Jugend Rheinland-Pfalz einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Die Grünen-Organisation hatte über soziale Medien erklärt „Patriotismus=Nationalismus. Fußballfans Fahnen runter!”. mehr

clearing
Polizei: Etwa 20 Tote nach Schüssen in Club in Orlando

Orlando. Bei einem Angriff auf die Besucher eines Schwulenclubs in der US-Stadt Orlando sind laut Polizei etwa 20 Menschen getötet worden. Das erklärte Polizeichef John Mina. 42 Menschen seien ins Krankenhaus gebracht worden. mehr

clearing
Polizei: Etwa 20 Tote nach Schüssen in Club in Orlando

Orlando. Bei der Gewalttat in einem Schwulenclub in der US-Stadt Orlando sind laut Polizei etwa 20 Menschen getötet worden. Das erklärte Polizeichef John Mina. 42 Menschen seien ins Krankenhaus gebracht worden. mehr

clearing
Polizei: Zahlreiche Tote nach Schüssen in Club in Orlando

Orlando. Bei der Gewalttat in einem Club in der US-Stadt Orlando sind nach Angaben der Polizei zahlreiche Menschen getötet worden. 42 Menschen seien ins Krankenhaus gebracht worden, erklärten die Ermittler. mehr

clearing
"Skyrun" für einen guten Zweck Feuerwehrleute rennen den Messeturm - in voller Montur hoch

Frankfurt/Main. 1202 Stufen für den guten Zweck: Morgen rennen beim sogenannten SkyRun im Frankfurter Messeturm mehr als 1000 Teilnehmer die 61 Stockwerke hoch. Auch Feuerwehrleute treten in voller Montur an. mehr

clearing
Bouffier: Zuhause gibt es keinen roten Teppich ausgelegt

Bad Vilbel. Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) wird von seiner Familie immer wieder geerdet. „Ich bekomme zuhause nicht den roten Teppich ausgelegt”, sagte der Politiker in einem mehr

clearing
Angreifer feuert in Schwulenclub: 50 Menschen sterben

Orlando. Eine Nacht mit Tanz und Musik in der US-Stadt Orlando endet mit Tod und Schrecken. Ein Bewaffneter tötet dutzende Menschen. Die US-Bundespolizei hat ihn in der Vergangenheit als möglichen Unterstützer der Terrormiliz IS überprüft. mehr

clearing
Regen und Gewitter lassen Hochwasser-Risiko wieder steigen

Offenbach/Mainz. Kräftige Regenschauer und Gewitter lassen zu Wochenbeginn in Teilen Deutschlands das Hochwasser-Risiko weiter steigen. Vor allem in Bayern und im Osten Brandenburgs erwarten die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montag und Dienstag ergiebige Niederschläge. mehr

clearing
Polizei in Orlando: Sehr viele Opfer nach Schüssen in Club

Orlando. Bei einer Gewalttat in einem Club in der US-Stadt Orlando hat es laut Polizei sehr viele Opfer gegeben. Der Schütze sei tot, erklärten die Ermittler. Ob weitere Menschen ums Leben kamen, ließ die Polizei zunächst offen. Sie kündigte eine Pressekonferenz an. mehr

clearing
Ulmer Metzger backen längsten Leberkäse der Welt

Ulm. Würzig-fettiger Weltrekord: Ulmer Metzger haben am Donauufer den längsten Leberkäse der Welt gebacken. Die Brühwurst wurde am Ende so lang wie das Ulmer Münster hoch ist - der Kirchturm ragt 161,53 Meter in den Himmel. mehr

clearing
Gebäude in Mailand eingestürzt - drei Tote

Rom. Beim Einsturz eines Gebäudes in Mailand sind drei Menschen ums Leben gekommen und zwei weitere verletzt worden. Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete, gab es am Morgen gegen 8.45 Uhr eine Explosion im angesagten und auch bei Touristen beliebten Navigli-Viertel. mehr

clearing
Jagdszenen in Marseille schüren EM-Angst

Marseille/Nizza. Nicht die große Terrorangst, sondern massive Hooligangewalt sorgt am ersten EM-Wochenende für Aufregung. Die UEFA kündigt eine Verstärkung der Sicherheitsmaßnahmen an. Ermittlungen laufen gegen den russischen Verband. Die große Sorge: Die Gewalt könnte bald weiter eskalieren. mehr

clearing
Fischsuppe mit Tränengas: Harter Polizeieinsatz in Marseille

Marseille. Schockierende Bilder im Touristenidyll des alten Hafens von Marseille. Nach den Zusammenstößen wird die Gewalt von Hooligans verurteilt. Aber auch das Vorgehen der Polizei steht in der Kritik. mehr

clearing
Wachsende Kritik am Atomabkommen im Iran

Teheran. Der iranische Außenminister Sarif hat sich im Parlament der wachsenden Kritik am Atomabkommen mit dem Westen gestellt. mehr

clearing
Angriffe auf Polizisten: Mehrere Innenminister für härtere Strafen

Berlin. Angesichts zunehmender Gewalt gegen Polizisten plädieren immer mehr Länder für härtere Strafen. Nachdem ein entsprechender Vorstoß unionsgeführter Länder im vergangenen Jahr noch am Widerstand der SPD gescheitert war, kommt nun Unterstützung von den Sozialdemokraten. mehr

clearing
Riesige Siedlungen bei Angkor Wat entdeckt

Phnom Penh. Die Tempelanlagen von Angkor Wat standen zu ihrer Blütezeit im Zentrum urbaner Landschaften, das ist bekannt. Das Ausmaß enthüllen aber erst jetzt neue Messungen. Mit verblüffenden Ergebnissen. mehr

clearing
Bahn-Führung unter Druck

Berlin/Stuttgart. Am Vorstand der Deutschen Bahn gibt es scharfe Kritik - wenige Tage vor einem erneuten Treffen der obersten Kontrolleure. Konzernchef Grube und Stellvertreter Kefer müssen sich laut Berichten für viele Probleme rechtfertigen. Wackeln gar ihre Stühle? mehr

clearing
Polizei in Orlando: Sehr viele Opfer nach Schüssen in Club

Orlando. Bei einer Gewalttat in einem Club in der US-Stadt Orlando hat es laut Polizei sehr viele Opfer gegeben. Der Schütze sei tot, erklärten die Ermittler auf Twitter. mehr

clearing
Schüsse in Club in Orlando - Viele Verletzte

Orlando. In einem Schwulenclub in Orlando im US-Bundesstaat Florida sind in der Nacht Schüsse gefallen. Es gebe zahlreiche Verletzte in dem Club „Pulse”, teilte die Polizei über Twitter mit. Niemand solle sich dem Tatort nähern. mehr

clearing
Gebäude in Mailand eingestürzt - drei Tote

Rom. Beim Einsturz eines Gebäudes in Mailand sind drei Menschen ums Leben gekommen und zwei weitere verletzt worden. Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete, gab es am Morgen eine Explosion im angesagten und auch bei Touristen beliebten Navigli-Viertel. mehr

clearing
Merkel an Peking: Nichtregierungsorganisationen nicht einschränken

Peking. Kanzlerin Angela Merkel hat an die chinesische Führung appelliert, die Arbeit ausländischer Nichtregierungsorganisationen nicht einzuschränken. Mit Blick auf ein 2017 in Kraft tretendes Gesetz in China sagte sie in Peking, es müsse für Nichtregierungsorganisationen mehr

clearing
Umsatzsteuerbetrug: Urteil gegen Ex-Deutschbanker erwartet

Frankfurter/Main. Seit fünf Jahren laufen in Frankfurt Prozesse gegen eine Bande von Steuerhinterziehern. Nun sollen die Urteile gegen ihre mutmaßlichen Komplizen bei der Deutschen Bank fallen. mehr

clearing
Trainingsauftakt bei Wetzlarer Handballern am 18. Juli

Wetzlar. Handball-Bundesligist HSG Wetzlar startet am 18. Juli in die neue Saison. Zum Trainingsauftakt in Dutenhofen kann Trainer Kai Wandschneider dann auch seine neuen Spieler Philipp Pöter, Philipp Weber mehr

clearing
Hafenarbeiter in Piräus streiken: Tourismus leidet

Athen/Piräus. Ein seit knapp drei Wochen andauernder Streik der griechischen Hafenarbeiter bringt Kreuzfahrt-Touristen viel Ärger. In Piräus legten am Samstag sieben Schiffe an. Rund 15 000 Touristen mussten selbst ihre Koffer über weite Strecken in den Hafenanlagen tragen. mehr

clearing
DIW-Chef: Großbritannien könnte erster Dominostein sein

Berlin. Ein Brexit wäre für die Briten ein Schnitt ins eigene Fleisch und würde auch Europa und Deutschland schaden, warnt DIW-Chef Fratzscher. Noch größere Sorgen machen ihm mögliche Nachahmer. mehr

clearing
Gabriel vergleicht AfD-Funktionäre indirekt mit Nazis

Berlin. Die AfD will sich nicht in die Nähe von Rechtsextremisten rücken lassen. Andere Parteien werfen ihr aber immer wieder völkisches Gedankengut vor. Nun findet der SPD-Chef deutliche Worte. mehr

clearing
Anhörung zu neuem Strafmaß im Fall Oscar Pistorius beginnt

Pretoria. Zuerst kam der Ruhm bei den Olympischen Spielen. Dann folgten Schüsse auf seine Freundin am Valentinstag. Die Justiz-Saga um Oscar Pistorius geht nun weiter: Dem einstigen Spitzensportler drohen viele Jahre Haft. mehr

clearing
UEFA: EM-Ausschluss von Russland und England möglich

Paris. Nach den Ausschreitungen von Marseille droht den Fußballverbänden von Russland und England im Wiederholungsfall der Ausschluss von der Europameisterschaft in Frankreich. Beide Verbände wurden verwarnt, teilte das Exekutivkomitee der UEFA am Sonntag mit. mehr

clearing
Schlechtes Wetter trübt Partystimmung in London  

London. Eine Schlechtwetterzone drückt auf die Partystimmung bei den Feiern zum 90. Geburtstag von Queen Elizabeth II. Rund vier Stunden vor Beginn eines Mega-Picknicks mit 10 000 geladenen Gäste auf der Prachtstraße The Mall setzte in London Nieselregen ein. mehr

clearing
Angriffe auf Polizisten: Innenminister für härtere Strafen

Berlin. Steine auf Polizisten, Schläge gegen Sanitäter: Die Hemmschwelle für Gewalt gegen Staatsbedienstete oder Helfer ist gesunken. Die Länder streiten nun über einen neuen Vorschlag - der aber ein alter ist. mehr

clearing
Russlands Sportminister: UEFA-Verfahren nachvollziehbar

Marseille. Russland hat das von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) eröffnete Verfahren nach den Ausschreitungen beim EM-Spiel gegen England (1:1) als nachvollziehbar bezeichnet. mehr

clearing
Schüsse in Club in Orlando - Berichte über Geiselnahme

Orlando. In einem Club in Orlando im US-Bundesstaat Florida sind in der Nacht Schüsse gefallen. Es gebe zahlreiche Verletzte in dem Club „Pulse”, teilte die Polizei über Twitter mit. Niemand solle sich dem Tatort nähern. mehr

clearing
Verteidiger fordern Freispruch für Ex-SS-Mann Hanning

Detmold. Im Auschwitzprozess haben die Verteidiger Freispruch für den angeklagten früheren SS-Wachmann Reinhold Hanning gefordert. Hanning ist als Teil der Tötungsmaschinerie des NS-Vernichtungslagers Auschwitz wegen Beihilfe zum Mord an mehr als 100 000 Juden angeklagt. mehr

clearing
Initiative "Schutzparagraph 112" Beuth pocht auf härtere Strafen für Polizistenangriffe

Wiesbaden. Der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) hat seine Forderung nach härteren Strafen für Angriffe auf Polizisten, Feuerwehrleute und Helfer erneut gegen Kritik verteidigt. mehr

clearing
Hintergrund: Schwere Ausschreitungen bei WM und EM

Berlin. Auch bei früheren Welt- und Europameisterschaften kam es immer wieder zu Ausschreitungen und Krawallen gewaltbereiter Fußball-Fans. In einigen Fällen wurden Personen lebensgefährlich verletzt. Aus diesem Grunde wurde sogar auch schon ein Turnierausschluss betreffender ... mehr

clearing
„Nacht der Schande” schockt England

Marseille. Die neu entflammte Hooligan-Gewalt bekommt Englands EM-Team hautnah zu spüren. Torwart Joe Hart muss Fans beruhigen, Jamie Vardys Ehefrau schimpft auf die Polizei. Vor dem brisanten Duell mit Wales müssen Wayne Rooney & Co. nun auch sportlich ein „gebrochenes ... mehr

clearing
Französische Behörden weisen Vorwürfe nach Gewalt zurück

Paris. Das französische Innenministerium hat nach den Fan-Zusammenstößen in Marseille den Vorwurf mangelnder Vorbereitung auf Gewalt von Hooligans zurückgewiesen. Sprecher Henry-Pierre Brandet betonte am Sonntag, dass die Behörden zahlreiche vorbeugende Maßnahmen ergriffen hätten. mehr

clearing
Fußball-EM: Jagdszenen in Marseille und Nizza

Marseille. Nicht die große Terrorangst, sondern massive Hooligangewalt sorgt am ersten EM-Wochenende für Aufregung. Die UEFA kündigt eine Verstärkung der Sicherheitsmaßnahmen an. Ermittlungen laufen gegen den russischen Verband. Die große Sorge: Die Gewalt könnte bald weiter eskalieren. mehr

clearing
Schüsse in Orlando - Polizei spricht von zahlreichen Verletzten

Orlando. In einem Club in Orlando im US-Bundesstaat Florida sind in der Nacht Schüsse gefallen. Es gebe zahlreiche Verletzte in dem Club „Pulse”, teilte die Polizei über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Niemand solle sich dem Tatort nähern. Der Club schrieb auf ... mehr

clearing
Fotos
Union fordert Grüne auf: Maghreb-Regelung zustimmen

Berlin. Die Koalition will die Maghreb-Länder als „sichere Herkunftsstaaten” einstufen - mit weitreichenden Folgen für Asylbewerber aus dieser Region. Doch die Grünen sperren sich. Sie sehen sich deswegen zunehmender Kritik ausgesetzt. mehr

clearing
Französische Behörden weisen Vorwürfe nach Gewalt in Marseille zurück

Paris. Das französische Innenministerium hat nach den Fan-Zusammenstößen in Marseille den Vorwurf mangelnder Vorbereitung auf Gewalt von Hooligans zurückgewiesen. Sprecher Henry-Pierre Brandet sagte, dass die Behörden zahlreiche vorbeugende Maßnahmen ergriffen hätten. mehr

clearing
1 2
Nachrichtenarchiv – Artikel vom 12.06.2016

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2017 Frankfurter Neue Presse