E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Nachrichtenarchiv – Artikel vom 17.06.2012

Lanig kommt zur Eintracht, Lehmann geht

Frankfurt. Eintracht Frankfurt gibt Mittelfeldspieler Matthias Lehmann an den 1. FC Köln ab. Im Gegenzug wechselt der Kölner Fußballprofi Martin Lanig vom Rhein an den Main. mehr

clearing

Deutschland kommt als Gruppensieger ins Viertelfinale

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat das EM-Viertelfinale erreicht. In Lwiw gewann das Team von Bundestrainer Joachim Löw am Sonntagabend 2:1 (1:1) gegen Dänemark. mehr

clearing

Bier und Hymne zur Einstimmung in Lwiw

Rund 13.000 Fans wollen das abschließende EM-Gruppenspiel der deutschen Mannschaft in Lwiw sehen. Bereits Stunden vor der Partie ist die Stimmung in der Stadt ausgelassen - auch am Stand der Fanbotschafter. mehr

clearing

Löws Zwischenfazit: Technisch starke Mannschaften im Vorteil

Kurz vor Abschluss der Gruppenspiele hat Joachim Löw einen ersten EM-Trend ausgemacht, der für ihn bei der Titelvergabe ausschlaggebend sein könnte. mehr

clearing

Schöneck bekommt neue SPD-Bürgermeisterin

Schöneck. Aus der Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Schöneck (Main-Kinzig-Kreis) ist die SPD-Bewerberin Cornelia Rück als Siegerin hervorgegangen. mehr

clearing

SPD-Mann bleibt Bürgermeister in Flörsheim

Flörsheim. Michael Antenbrink (SPD) bleibt Bürgermeister in Flörsheim, einer der am stärksten vom Fluglärm der neuen Frankfurter Landebahn betroffenen Städte. mehr

clearing

Devisen: Euro setzt nach Griechenland-Wahl Erholung fort

SYDNEY. Der Euro hat am Sonntagabend nach den ersten Ergebnissen mehr

clearing

EU-Parlamentschef: Griechen mehr Zeit zum Sparen geben

Berlin. EU-Parlamentspräsident Martin Schulz plädiert dafür, dem hochverschuldeten Griechenland mehr Zeit zur Erfüllung der Sparauflagen zu geben. mehr

clearing

Analyse: Griechenland muss weiter bangen

Athen. Auf dem Papier liegen die griechischen Eurobefürworter vorn. Aber können die Parteichefs diesmal über den eigenen Schatten springen und eine Regierungskoalition bilden? Noch steht Athen am selben Punkt wie nach der Wahl vor sechs Wochen. Sehr dicht am Abgrund. mehr

clearing

Kopf-an-Kopf-Rennen dürfte Märkte kaum beruhigen

Berlin/Athen. Das Ergebnis der Griechenland-Neuwahlen mit geringen Aussichten auf eine rasche Regierungsbildung dürfte die Finanzmärkte in der neuen Woche erneut unter Hochspannung setzen. mehr

clearing

Papandreou: Euro-Auszug Griechenlands wäre Katastrophe

London. Ein Auszug Griechenlands aus der Eurozone wäre nach Ansicht des früheren griechischen Ministerpräsidenten Papandreou eine "große Katastrophe." In einem Interview mit dem Fernsehsender BBC machte Papandreou am Sonntag die "Architektur des Euro" als Hauptgrund für die ... mehr

clearing

Analyse: Von der Gefahr des Scheiterns

Berlin. Angela Merkel lässt sich ungern an der Nase herumführen. Weder von Griechenland bei Milliardenhilfen noch von der Opposition bei Bundestagsberatungen und genauso wenig von ihrer Koalition beim Betreuungsgeld. mehr

clearing

Umfrage: 74 Prozent gegen Lockerung der Auflagen

Berlin. Drei von vier Deutschen lehnen Forderungen griechischer Parteien nach einer Nachverhandlung der Sparmaßnahmen ab. mehr

clearing

"Grexit": Athens möglicher Abschied aus dem Euroland

Berlin/Athen. Die Euro-Schuldenkrise hat viele neue Begriffe hervorgebracht. Dazu gehört auch der von vielen gefürchtete "Grexit". mehr

clearing

Hintergrund: 21 Parteien nehmen an Wahl teil

Athen. Zur Parlamentswahl in Griechenland treten an diesem Sonntag insgesamt 21 Parteien an. Es kandidieren 4873 Politiker, unter ihnen 58 Unabhängige, wie die zentrale Wahlkommission in Athen mitteilte. mehr

clearing

Im Porträt: Die drei Hauptakteure der Parteien

Athen. Samaras, Tsipras und Venizelos - Keiner von ihnen ist stark genug, Griechenland allein zu regieren oder aus der Krise zu führen. Die drei Hauptakteure der griechischen Parteien im Überblick: mehr

clearing

Athen: Eurobefürworter mit leichtem Vorsprung

Athen. Ja zum Euro, Ja zu Europa und Jein zum Sparpakt: Bei der Parlamentswahl in Griechenland hat sich am Sonntagabend nach ersten Hochrechnungen ein rechnerischer Sieg der Eurobefürworter abgezeichnet. mehr

clearing

Griechenland: Leichter Vorsprung für Eurobefürworter

Athen. Griechenland hat gewählt und die Eurobefürworter haben sogar eine rechnerische Mehrheit. Können sich die Parteiführer diesmal zusammenraufen - anders als nach der Wahl vor sechs Wochen? mehr

clearing

Pferde-Gespann walzt Zelt nieder: 18-Jährige verletzt

Heppenheim. Ein Pferd ist am Sonntag bei einer Reitveranstaltung in Heppenheim mit einer leeren Kutsche durchgegangen und hat eine 18-Jährige schwer verletzt. Die junge Frau kam in ein Krankenhaus. mehr

clearing

Analyse: Von der Gefahr des Scheiterns

Berlin. Angela Merkel lässt sich ungern an der Nase herumführen. Weder von Griechenland bei Milliardenhilfen noch von der Opposition bei Bundestagsberatungen und genauso wenig von ihrer Koalition beim Betreuungsgeld. mehr

clearing

Evonik-Börsengang scheitert an Euro-Krise

Essen. Der milliardenschwere Börsengang des Essener Chemiekonzerns Evonik scheitert nach Angaben aus Eigentümerkreisen an hohen Abschlägen wegen der Euro-Krise. mehr

clearing

Analyse: Griechenland muss weiter bangen

Athen. Auf dem Papier liegen die griechischen Eurobefürworter vorn. Aber können die Parteichefs diesmal über den eigenen Schatten springen und eine Regierungskoalition bilden? Noch steht Athen am selben Punkt wie nach der Wahl vor sechs Wochen. Sehr dicht am Abgrund. mehr

clearing

Stichwahl in Duisburg nach Abwahl von OB Sauerland

Duisburg. Nach der spektakulären Abwahl des Duisburger CDU-Oberbürgermeisters Adolf Sauerland steht die SPD kurz der Wiedereroberung der Stadt. Der SPD-Kandidat Sören Link verfehlte am Sonntag bei der OB-Direktwahl die absolute Mehrheit nur knapp und kam auf 48,3 Prozent der Stimmen. mehr

clearing

Die drei Hauptakteure der griechischen Parteien

Athen. Samaras, Tsipras und Venizelos - Keiner von ihnen ist stark genug, Griechenland allein zu regieren oder aus der Krise zu führen. Die drei Hauptakteure der griechischen Parteien im Überblick: mehr

clearing

"Spiegel": EU-Strategen arbeiten an Light-Version von Eurobonds

Berlin. Führende Vertreter von EU und Europäischer Zentralbank arbeiten einem Bericht des "Spiegel" zufolge an einer Art Light-Variante von Eurobonds. Eine Stellungnahme war am Sonntag in Brüssel dazu zunächst nicht zu bekommen. mehr

clearing

Kopf-an-Kopf-Rennen dürfte Märkte kaum beruhigen

Berlin/Athen. Das Ergebnis der Griechenland-Neuwahlen mit geringen Aussichten auf eine rasche Regierungsbildung dürfte die Finanzmärkte in der neuen Woche erneut unter Hochspannung setzen. mehr

clearing

Umfrage: 74 Prozent gegen Lockerung der Auflagen

Berlin. Drei von vier Deutschen lehnen Forderungen griechischer Parteien nach einer Nachverhandlung der Sparmaßnahmen ab. mehr

clearing

Papandreou: Euro-Auszug Griechenlands wäre Katastrophe

London. Ein Auszug Griechenlands aus der Eurozone wäre nach Ansicht des früheren griechischen Ministerpräsidenten Papandreou eine "große Katastrophe." In einem Interview mit dem Fernsehsender BBC machte Papandreou am Sonntag die "Architektur des Euro" als Hauptgrund für die ... mehr

clearing

Hintergrund: 21 Parteien nehmen an Wahl teil

Athen. Zur Parlamentswahl in Griechenland treten an diesem Sonntag insgesamt 21 Parteien an. Es kandidieren 4873 Politiker, unter ihnen 58 Unabhängige, wie die zentrale Wahlkommission in Athen mitteilte. mehr

clearing

EU-Parlamentschef: Griechen mehr Zeit zum Sparen geben

Berlin. EU-Parlamentspräsident Martin Schulz plädiert dafür, dem hochverschuldeten Griechenland mehr Zeit zur Erfüllung der Sparauflagen zu geben. mehr

clearing

Eurogruppe erwartet Fortsetzung des Sparprogramms

Brüssel. Die Euro-Finanzminister erwarten von einer neuen Regierung in Griechenland die Fortführung des vereinbarten Spar- und Reformprogramms. mehr

clearing

Griechische Euro-Befürworter vor knappem Sieg

Athen. Ja zum Euro, Ja zu Europa und Jein zum Sparpakt: Bei der Parlamentswahl in Griechenland hat sich ein rechnerischer Sieg der Eurobefürworter abgezeichnet. Nach Auszählung von mehr als zwei Drittel aller Stimmen wird die konservative Nea Dimokratia mit rund 30,1 Prozent ... mehr

clearing

Eurogegner verlieren Griechenland-Wahl knapp

Athen. Ja zum Euro, Ja zu Europa und Jein zum Sparpakt: Bei der Parlamentswahl in Griechenland hat sich ein rechnerischer Sieg der Eurobefürworter abgezeichnet. mehr

clearing

Deutschland kommt als Gruppensieger ins Viertelfinale

Lwiw. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat das EM-Viertelfinale erreicht. In Lwiw gewann das Team von Bundestrainer Joachim Löw am Sonntagabend 2:1 (1:1) gegen Dänemark. mehr

clearing

SPD und Grüne wollen Tempo 30 in Städten

Berlin. Politiker von Grünen und SPD wollen der Sicherheit und der Umwelt zuliebe Autos in Innenstädten deutlich bremsen. Doch die regierende Union macht klar, dass sie das für unnötig hält. mehr

clearing

Eurobefürworter gewinnen Wahl in Griechenland

Athen. Griechenland hat gewählt und die Eurobefürworter haben sogar eine rechnerische Mehrheit. Können sich die Parteiführer diesmal zusammenraufen - anders als nach der Wahl vor sechs Wochen? mehr

clearing

Vater soll Kindern mit Messer die Kehle durchgeschnitten haben

Ilsede. Blumen und Kerzen stehen vor dem unscheinbaren Reihenhaus in Ilsede, wo ein Vater vor wenigen Tagen seine vier Kinder umgebracht haben soll. Inzwischen ist klar, dass den Geschwistern die Kehle durchgeschnitten wurde. Die Tochter wehrte sich wohl noch. mehr

clearing

Hochrechnung: Hollande-Lager gewinnt absolute Mehrheit

Paris. Frankreich steht vor einer politische Premiere: Erstmals kann Hochrechnungen zufolge ein sozialistischer Staatschef mit Mehrheiten in beiden Kammern des Parlaments regieren. Die Parti Socialiste (PS) von Präsident François Hollande gewann danach am Sonntag klar die Wahlen zur ... mehr

clearing

Hochrechnung: Mehrheit für Eurobefürworter möglich

Athen. Bei der Parlamentswahl in Griechenland zeichnet sich eine knappe Mehrheit für die Eurobefürworter ab. Nach einer ersten Hochrechnung kann die konservative Partei Nea Dimokratia mit 29,5 Prozent der Stimmen rechnen. Die ebenfalls proeuropäischen Sozialisten erhalten 12,3 ... mehr

clearing

Hollandes Sozialisten erringen absolute Mehrheit

Paris. Der politische Linksrutsch in Frankreich ist perfekt: François Hollande wird als erster sozialistischer Staatschef mit Mehrheiten in beiden Kammern des Parlaments regieren können. mehr

clearing

Hunderttausende feiern deutsche Elf

Berlin. Zuerst zittern, dann jubeln: Hunderttausende Fußballfans haben nach einem Zitterspiel befreit aufgejubelt und den Viertelfinaleinzug der deutschen Nationalelf gefeiert. mehr

clearing

Eurobefürworter bei Richtungswahl in Griechenland vor Sieg

Athen. Ja zum Euro, Ja zu Europa und Jein zum Sparpakt: Bei der Parlamentswahl in Griechenland zeichnet sich ein rechnerischer Sieg der Eurobefürworter ab. mehr

clearing

EU: Hoffen auf rasche Bildung einer Regierung in Athen

Brüssel. Die Europäische Union zeigt sich erleichtert über den Wahlausgang in Griechenland. Man begrüße den Mut und die Ausdauer der griechischen Bürger, erklärten EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy und EU-Kommissionspräsident mehr

clearing

2:1 gegen Dänemark: Bender schießt DFB-Elf zum Gruppensieg

Lwiw. Drei Spiele, drei Siege: Mit makelloser Bilanz hat sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der Gruppe B der Europameisterschaft durchgesetzt und darf sich im EM-Viertelfinale auf ein "Heimspiel" mehr

clearing

Eurogruppe erwartet Fortsetzung des Athener Sparprogramms

Brüssel. Die Euro-Finanzminister erwarten von einer neuen Regierung in Griechenland die Fortführung des vereinbarten Spar- und Reformprogramms. Das sei "Griechenlands beste Garantie, die gegenwärtigen wirtschaftlichen mehr

clearing

Ronaldo schießt Portugal ins Viertelfinale - Holland ausgeschieden

Charkow. Cristiano Ronaldo hat Portugal ins Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft geschossen. Der Superstar erzielte beim 2:1 gegen die Niederlande in Charkow seine ersten beiden Turniertreffer zum wichtigen Sieg. mehr

clearing

Münchner stoppen bei Bürgerentscheid Bau dritter Startbahn

München. Es ist ein Paukenschlag für die bayerische Politik und ein schwarzer Tag für den Flughafen - doch die Grünen und die betroffenen Anwohner jubeln: Ein Bürgerentscheid in München stoppt die dritte Startbahn. mehr

clearing

Eil +++ Deutschland als Gruppensieger im EM-Viertelfinale

Lwiw. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat das EM-Viertelfinale erreicht. In Lwiw gewann das Team von Bundestrainer Joachim Löw 2:1 gegen Dänemark und beendete die Vorrundengruppe B ohne Punktverlust auf Platz eins. mehr

clearing

Italien-Coach Prandelli warnt vor "befreit aufspielenden" Iren

Posen. Italiens Nationaltrainer Cesare Prandelli hält die Fußball-Auswahl Irlands für besonders gefährlich - gerade weil das Team von der Insel bei der EM bereits vorzeitig ausgeschieden ist. mehr

clearing

Kopf-an-Kopf-Rennen in Athen dürfte Finanzmärkte kaum beruhigen

Athen. Das Ergebnis der Griechenland-Neuwahlen mit geringen Aussichten auf eine rasche Regierungsbildung dürfte die Finanzmärkte in der neuen Woche erneut unter Hochspannung setzen. mehr

clearing

UEFA-Urteile: Russland muss 30 000 Euro zahlen, Polen 4000 Euro

Warschau. Die UEFA hat nach den Vorkommnissen beim EM-Vorrundenspiel zwischen Polen und Russland erneut Geldstrafen verhängt. Der Disziplinar- und Kontrollausschuss der UEFA verurteilte den russischen Verband mehr

clearing

Stichwahl in Duisburg nach Abwahl von OB Sauerland

Duisburg. Die Industriestadt Duisburg hat sich nach der spektakulären Abwahl ihres Oberbürgermeisters Adolf Sauerland im ersten Wahlgang nicht auf einen Nachfolger einigen können. mehr

clearing

Hunderttausende Fans fiebern auf Berliner EM-Fanmeile mit

Berlin. Wenige Stunden vor Beginn des letzten EM-Vorrundenspiels der deutschen Nationalelf sind mehrere hunderttausend Menschen auf die Berliner Fanmeile geströmt. mehr

clearing

Deutschland mit Bender gegen Dänemark - 100. Spiel für Podolski

Lwiw. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird im letzten EM-Gruppenspiel gegen Dänemark mit Lars Bender auf der Position des rechten Verteidigers beginnen. mehr

clearing

Westerwelle bietet Griechenland Aufschub beim Sparprogramm an

Berlin. Außenminister Guido Westerwelle hat den Griechen unmittelbar nach den Parlamentswahlen in dem hochverschuldeten Euroland Aufschub bei der Umsetzung des Sparprogramms angeboten. mehr

clearing

EU-Parlamentschef: Griechen mehr Zeit zum Sparen geben

Berlin. EU-Parlamentspräsident Martin Schulz plädiert dafür, dem hochverschuldeten Griechenland mehr Zeit zur Erfüllung der Sparauflagen zu geben. mehr

clearing

SPD und Grüne für Tempo 30 in Städten - Union vehement dagegen

Berlin. Tempo 30 statt 50. In Städten und Dörfern soll der Verkehr nach dem Willen von SPD und Grünen künftig deutlich langsamer rollen. Dieses Tempolimit würde die Verkehrssicherheit erhöhen und die Städte mehr

clearing

Lanig soll zur Eintracht, Lehmann geht

Frankfurt. Morgen könnte der Transfer perfekt werden: Eintracht Frankfurt möchte Mittelfeldspieler Matthias Lehmann an den 1. FC Köln abgeben, im Gegenzug soll der Kölner Fußballprofi Martin Lanig vom Rhein an den Main wecheln. mehr

clearing

Münchner Bürgerentscheid stoppt Bau dritter Startbahn

München. Die geplante dritte Startbahn am Münchner Flughafen kann nicht gebaut werden. Die Münchner stoppten mit einem Bürgerentscheid das umstrittene Milliardenprojekt. mehr

clearing

Münchner stoppen wohl Bau der dritten Startbahn

München. Die Münchner haben den geplanten Bau der dritten Startbahn am Flughafen wohl gestoppt. Beim Bürgerentscheid über das Milliardenprojekt lagen die Gegner klar vorn: Nach Auszählung von 261 der 320 Stimmbezirke mehr

clearing

Szenarien nach den griechischen Wahlen

Athen. Allen Umfragen nach wird an diesem Sonntag keine der Parteien die absolute Mehrheit von 151 Abgeordneten im griechischen 300-Sitze-Parlament stellen. Griechenland braucht angesichts der Finanzkrise aber dringend eine handlungsfähige Regierung. mehr

clearing

Frankreichs Sozialisten feiern historischen Wahlerfolg

Paris. Historischer Wahlsieg für die französischen Linken: François Hollande kann Hochrechnungen zufolge als erster sozialistischer Staatschef mit Mehrheiten in beiden Kammern des Parlaments regieren. mehr

clearing

Westerwelle bietet Athen Aufschub beim Sparprogramm an

Berlin. Außenminister Guido Westerwelle (FDP) hat den Griechen unmittelbar nach den Parlamentswahlen in dem hochverschuldeten Euroland Aufschub bei der Umsetzung des Sparprogramms angeboten. mehr

clearing

Hochrechnung: Hollande-Lager gewinnt absolute Mehrheit

Paris. Die Sozialisten um Frankreichs neuen Präsidenten François Hollande haben die Wahlen zur Nationalversammlung klar gewonnen. Nach ersten offiziellen Hochrechnungen von 20. mehr

clearing

Prognose: Konservative stärkste Partei bei Wahl in Griechenland

Athen. Bei der Parlamentswahl in Griechenland zeichnet sich ein knapper Wahlsieg der konservativen Partei Nea Dimokratia ab. Bei einer zweiten Prognose auf der Grundlage von Wählerbefragungen lag die proeuropäische mehr

clearing

Keine klaren Mehrheiten bei Parlamentswahl in Griechenland

Athen. Zitterpartie für Griechenland, Europa und die internationalen Finanzmärkte: Bei der Parlamentswahl in Griechenland zeichnet sich keine klare Mehrheit für Befürworter oder Gegner eines proeuropäischen Kurses ab. mehr

clearing

Eil +++ Hochrechnung: Hollande-Lager gewinnt absolute Mehrheit

Paris. Frankreichs Präsident François Hollande kann Hochrechnungen zufolge in Zukunft mit der absoluten Mehrheit im Parlament regieren. Die Sozialisten setzten sich bei den Wahlen zur Nationalversammlung klar mehr

clearing

Bei OB-Wahl in Duisburg SPD-Kandidat vorn

Duisburg. Bei der Neuwahl des Duisburger Oberbürgermeisters deutet sich ein Sieg des SPD-Kandidaten Sören Link an. Nach Auszählung von mehr als der Hälfte der Wahllokale liegt Link bei 51 Prozent. mehr

clearing

Eil +++ Hochrechnung: Mehrheit für Eurobefürworter möglich

Athen. Bei der Parlamentswahl in Griechenland zeichnet sich eine knappe Mehrheit für die Eurobefürworter ab. Nach einer ersten Hochrechnung kann die konservative Partei Nea Dimokratia mit 29,5 Prozent der Stimmen rechnen. Die ebenfalls proeuropäischen Sozialisten erhalten 12,3 ... mehr

clearing

Eil +++ Hochrechnung: Mehrheit für Eurobefürworter möglich

Athen. Bei der Parlamentswahl in Griechenland zeichnet sich eine knappe Mehrheit für die Eurobefürworter ab. Nach einer ersten Hochrechnung kann die konservative Partei Nea Dimokratia mit 29,5 Prozent der Stimmen rechnen. Die ebenfalls proeuropäischen Sozialisten erhalten 12,3 ... mehr

clearing

Präsidentenwahl in Ägypten um zwei Stunden verlängert

Kairo. Die Stichwahl um die ägyptische Präsidentschaft ist um zwei Stunden verlängert worden. Die Wahllokale sollten demnach erst um 22.00 Uhr statt um 20.00 Uhr schließen, verfügte die ägyptische Wahlkommission. mehr

clearing

Prominentes Opfer von US-Polizeigewalt Rodney King gestorben

Washington. Rodney King, dessen brutale Misshandlung durch die Polizei Anfang der neunziger Jahren zu Rassenkrawallen in der US-Metropole Los Angeles geführt hatte, ist tot. mehr

clearing

Frankreich wählt Nationalversammlung - Sozialisten vor dem Sieg

Paris. Die Franzosen haben die Abgeordneten der neuen Nationalversammlung bestimmt. Umfragen sagten im Vorfeld bereits einen Machtwechsel von rechts nach links vorher. mehr

clearing

Mehrheit für Eurobefürworter bei Wahl in Griechenland möglich

Athen. Bei der Parlamentswahl in Griechen zeichnet sich eine rechnerische Mehrheit für die Eurobefürworter ab. Nach der Auszählung von 30 Prozent der Stimmen wird die konservative Partei Nea Dimokratia mit mehr

clearing

Drachme oder Euro? Griechen wählen Parlament

Athen. Zitterpartie für Griechenland, Europa und die internationalen Finanzmärkte: Bei der Parlamentswahl in Griechenland zeichnet sich keine klare Mehrheit für Befürworter oder Gegner eines proeuropäischen Kurses ab. mehr

clearing

Bier und Hymne zur Einstimmung in Lwiw

Lwiw. Rund 13.000 deutsche Fans wollen das abschließende EM-Gruppenspiel der deutschen Mannschaft in Lwiw sehen. Bereits Stunden vor der Partie ist die Stimmung in der Stadt ausgelassen - auch am Stand der Fanbotschafter. mehr

clearing

"Spiegel": Terroristen-Sparbuch bei Solinger Salafisten entdeckt

Solingen. Bei der Durchsuchung der von Salafisten betriebenen Millatu-Ibrahim-Moschee sind nach "Spiegel"-Informationen persönliche Gegenstände des islamistischen Terroristen Fritz Gelowicz entdeckt worden. mehr

clearing

Iranische Delegation zu Atomgesprächen in Moskau eingetroffen

Moskau. Die iranische Delegation ist zu neuen Verhandlungen über das umstrittene Atomprogramm des Landes in Moskau eingetroffen. Der Beginn der Gespräche zwischen den fünf Vetomächten im UN-Sicherheitsrat und mehr

clearing

Bier und Nationalhymne zur Einstimmung: 13 000 deutsche Fans in Lwiw

Lwiw. Rund 13 000 Fans wollen das abschließende EM-Gruppenspiel der deutschen Mannschaft in Lwiw sehen. Bereits Stunden vor der Partie ist die Stimmung ausgelassen. mehr

clearing

Brand auf Rhein-Kreuzfahrtschiff mit 188 Menschen an Bord

Krefeld. Ein Kabelbrand im Motorraum ist die Ursache für das Feuer auf einem Kreuzfahrtschiff auf dem Rhein. Der Brand war gestern Abend beim Anlegen in Krefeld auf der "MS Gerard Schmitter" ausgebrochen. mehr

clearing

Aktivisten bauen Sandsack-Wall vor Frankfurter Börse

Frankfurt. Ein Sandsack-Gehege für "Bulle & Bär": Demonstranten haben in Frankfurt die rasche Einführung der Finanztransaktionssteuer und ein Ende ausufernder Spekulationen gefordert - und dafür vorübergehend einen Wall aus Sandsäcken vor der Börse aufgebaut. mehr

clearing

Deutschlands Handballer für WM 2013 qualifiziert

Sarajevo. Deutschlands Handballer haben sich für die Weltmeisterschaft 2013 qualifiziert. Nach einer schwachen Leistung verlor die Mannschaft von Bundestrainer Martin Heuberger das Playoff-Rückspiel gegen Bosnien-Herzegowina mit 24:33. Aufgrund des Zwölf-Tore-Vorsprungs aus dem ... mehr

clearing

Gedenken an Volksaufstand vom 17. Juni - Gauck mahnt zum Erinnern

Kiel. Mit Gedenkveranstaltungen und Würdigungen ist heute an den Volksaufstand in der DDR vor 59 Jahren erinnert worden. Der 17. Juni stehe für den Einsatz von Menschen für ein besseres, freieres Leben, mehr

clearing

Mindestens 24 Tote bei Gewalt in Nigeria - Anschläge auf Kirchen

Addis Abeba. Bei Bombenanschlägen auf zwei Kirchen in Nigeria und anschließenden Vergeltungsaktionen aufgebrachter Christen sind mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. mehr

clearing

Bundespräsident Gauck mahnt Politik zum Handeln

Kiel. Unmittelbar vor Beginn des G20-Gipfels im mexikanischen Los Cabos hat Bundespräsident Joachim Gauck die Politik ermahnt, sich vom Diktat der Märkte zu lösen und dringend notwendige Reformen anzugehen. mehr

clearing

Prominentes US-Polizeiopfer Rodney King gestorben

Washington. Die Prügelattacke weißer Polizisten auf Rodney King hatte zum Ausnahmezustand in Los Angeles geführt. Jetzt ist die Schlüsselfigur der schweren Rassenunruhen im Alter von 47 Jahren gestorben. mehr

clearing

Präsidentenwahl in Ägypten gleitet in politisches Vakuum ab

Kairo. Überschattet von der Auflösung des eben erst gewählten Parlaments haben die Ägypter über ihren künftigen Präsidenten abgestimmt. Der Stichwahl stellten sich der Islamist Mohammed Mursi und der ehemalige Regime-Politiker Ahmed Schafik. mehr

clearing

Nach NSU-Pannen - Verfassungsschützer machen Reformvorschläge

Berlin. Als Konsequenz aus den Pannen bei der Aufklärung der Neonazi-Morde der Zwickauer Terrorzelle schlägt das Bundesamt für Verfassungsschutz eine grundlegende Reform der Ermittlungskompetenzen vor. mehr

clearing

Zeitung: Hollande will 120 Milliarden für Europas Wachstums-Spritze

Paris. Frankreichs Präsident François Hollande fordert insgesamt rund 120 Milliarden Euro als Wachstumsspritze für Europas Wirtschaft. Die Sonntagszeitung "Le Journal du Dimanche" zitiert aus einem Schreiben mehr

clearing

G20 vor gewaltigen Herausforderungen - Schuldenkrise dominiert

Los Cabos. Die Lage erinnert an die Zeit, als die US-Investmentbank Lehman Brothers unterging. Wieder stehen die führenden Volkswirtschaften in der Pflicht, Schlimmeres zu verhindern. mehr

clearing

Frauen berauben 94-Jährige in ihrer Wohnung

Frankfurt. Eine 94-jährige Frau ist in Frankfurt von Unbekannten in ihrer Wohnung beraubt worden. mehr

clearing

Schicksalswahl in Athen: Griechenland hält die Welt in Atem

Athen. Ja zum Euro oder Konfrontationskurs zu Europa: Angesichts eines drohenden Staatsbankrotts entscheiden die Griechen bei der Parlamentswahl über die Zukunft ihres Landes. mehr

clearing

Euro oder Drachme: Parlamentswahlen in Griechenland begonnen

Athen. Hochspannung in Griechenland: Das vom Staatsbankrott bedrohte Land wählt heute zum zweiten Mal innerhalb von sechs Wochen ein neues Parlament. Zentrales Thema ist das umstrittene Sparprogramm. mehr

clearing

UEFA leitet Verfahren gegen englischen Verband ein

Warschau. Die UEFA hat ein Disziplinarverfahren gegen den englischen Fußballverband eröffnet. Grund sei das "unangemessene Verhalten" einiger Fans beim EM-Gruppenspiel gegen Schweden am Freitag in Kiew. Das teilte die Europäische Fußball-Union mit. Fans hatten nach Angaben der UEFA ... mehr

clearing

Vater soll Kindern mit Messer die Kehle durchgeschnitten haben

Ilsede. Der Vater der vier toten Geschwister aus Ilsede in Niedersachsen soll seinen Kindern mit einem Messer die Kehle durchgeschnitten haben. Noch offen ist, ob der dringend tatverdächtige Mann den Kindern vorher Schlafmittel verabreichte. mehr

clearing

Kunden werden beim Abwiegen oft beschummelt

Darmstadt. Wenn beim Einkaufen der Kartoffelsalat im Plastikbecher auf die Waage kommt, wird es spannend. Wird die Verpackung mitgewogen, der Kunde betrogen? Das passiert oft. Jetzt gibt es wieder Kontrollen. mehr

clearing

Holländer siegt bei Flippermeisterschaften

Bremen. Der Niederländer Taco Wouters hat die offene Deutsche Meisterschaft im Flippern gewonnen. Der 34-Jährige setzte sich am Samstag am Spielautomaten im Bremer Kulturzentrum Schlachthof gegen 127 Konkurrenten aus ganz Europa durch. mehr

clearing

Ottos "7 Zwerge" als Theaterstück gefeiert

Mannheim. Es regnete ununterbrochen auf der Mannheimer Freilichtbühne. "Das war ja richtig feucht-fröhlich", kommentierte der durchnässte Komiker Otto Waalkes die Uraufführung seines Theaterstücks "7 Zwerge - Männer im Wald" am Samstagabend. mehr

clearing

Harald Schmidt kostet ab 4. September 34 Euro

Berlin. Harald Schmidt gibt es vom 4. September an nicht mehr gratis, sondern nur noch gegen Bares im Pay-TV zu sehen. Dann startet seine Late Night Show beim Abonnentensender Sky Hits, wie Sky Deutschland in München mitteilte. mehr

clearing

Niedrige Beteiligung bei Präsidentenwahl in Ägypten

Kairo. In einem Klima des Misstrauens hat der letzte Tag der Präsidentenwahl in Ägypten begonnen. Vor vielen Wahllokalen hatten Beobachter der beiden Kandidaten die Nacht verbracht, um mögliche Betrugsversuche zu verhindern. mehr

clearing
1 2
Nachrichtenarchiv – Artikel vom 17.06.2012

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere Werbung

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen