Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 21°C

Nachrichtenarchiv – Artikel vom 17.07.2014

Video
FSK: Ab 12 Jahren / Filmstart: 17. Juli 2014 Transformers – Ära des Untergangs

Der vierte Teil der "Transformers"-Reihe wird ab dem 17. Juli in den deutschen Kinos gezeigt. Regisseur Michael Bay lässt die wandlungsfähigen Roboter erneut auf die Erde los. mehr

clearing
Video Fotos
FSK: Ab 6 Jahren / Filmstart: 17. Juli 2014 Wie der Wind sich hebt

Der letzte Film von Hayao Miyazaki schildert das Leben des Flugzeugingenieurs Jiro Horikoshi und erzählt gleichzeitig vom großen Erdbeben von Kanto 1923, von der Weltwirtschaftskrise und von Japans Eintritt in den Zweiten Weltkrieg. mehr

clearing
Video Fotos
FSK: Ab 16 Jahren / Filmstart: 17. Juli 2014 The King of Pigs

Mit dem Animationsfilm "The King of Pigs" erzählt Regiesseur Sang-ho Yeun die düstere Geschichte zweier Männer, deren Leben durch die Traumata ihrer Jugend zerstört wird. mehr

clearing
Video
FSK: Ohne Altersbeschränkung / Filmstart: 17. Juli 2014 Wir sind die Neuen

Regisseur Ralf Westhof bringt mit "Wir sind die Neuen" einen Generationenkonflikt der besonderen Art in die Kinos. mehr

clearing
Serie: Was wurde eigentlich aus unseren ehemaligen Teilnehmern? Vom PJZ nach Hollywood

Limburg. Was wurde eigentlich aus den PJZ-Teilnehmern der vergangenen Jahre? Das haben wir uns gefragt - und recherchiert. Den Anfang unserer 10-teiligen Serie macht Luisa Hillmer: Für sie ging's nach der Jungen Zeitung nach Hollywood... mehr

clearing
Theaterfestival in Frankfurt Sommerwerft: Theater, Musik, Tanz am Fluss

Mehr als 100 Veranstaltungen bei freiem Eintritt: Das "Sommerwerft"-Theaterfestival am Frankfurter Mainufer wird vom 18. Juli bis zum 3. August veranstaltet. Hier finden Sie die wichtigsten Links und eine Google-Map. mehr

clearing
Hoffenheim-Profi Grifo an FSV verliehen

Sinsheim. Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat Vincenzo Grifo für die kommende Saison an den Zweitligisten FSV Frankfurt verliehen. Der 21 Jahre alte Offensivspieler spielte in der Rückrunde der vergangenen mehr

clearing
Video Fotos
Flugzeug-Unglück in der Ukraine Newsticker zu MH17: Rakete kam aus dem Seperatisten-Gebiet

298 Menschen sterben bei einer Flugzeugkatastrophe in der Ukraine. Wer verantwortlich ist - prorussische Kämpfer oder Truppen der Ukraine - bleibt offen. Jeder beschuldigt jeden. mehr

clearing
Flugzeug über Ukraine wurde laut Biden offenbar abgeschossen

Washington. Das über der Ukraine abgestürzte Passagierflugzeug ist nach Worten von US-Vizepräsident Joe Biden «offenbar» abgeschossen worden. Der Crash sei sei «kein Unfall», die Maschine mit fast 300 Menschen an Bord sei «vom Himmel geholt worden», sagte Biden nach Angaben des ... mehr

clearing
Putin gibt Ukraine Schuld am Flugzeugabsturz

Moskau. Kremlchef Wladimir Putin hat der Ukraine die Verantwortung für den Absturz des malaysischen Passagierflugzeuges im Osten des Landes zugeschrieben. Die schreckliche Tragödie wäre nicht passiert, wenn es in der Ostukraine keinen Krieg gebe, sagte Putin am Abend bei Moskau. mehr

clearing
Vier Deutsche starben bei Flugzeugabsturz von MH 017

Amsterdam. Bei dem Absturz des Flugzeugs über der Ukraine sind 298 Menschen ums Leben gekommen, darunter vier Deutsche. Das teilte der Vizepräsident der Fluggesellschaft Malaysia Airlines Europe, Huib Gorter, am Amsterdamer Flughafen Schiphol mit. mehr

clearing
40 Verletzte bei Zugunglück in Frankreich

Paris. Bei einem Zusammenstoß von zwei Zügen sind im Südosten Frankreichs 40 Menschen verletzt worden. Laut der Bezirksverwaltung in Pau rammte am Nachmittag eine Regionalbahn den hinteren Teil eines TGV-Hochgeschwindigkeitszuges. mehr

clearing
Laut «Washington Post» glaubt US-Geheimdienst an Abschuss

Washington. Der Absturz eines Passagierflugzeugs über der Ukraine wurde nach Einschätzung des US-Geheimdienstes durch eine Rakete verursacht. Das berichtet die «Washington Post». Weitere Angaben machte der namentlich ungenannte Geheimdienstbeamte den Angaben zufolge nicht. mehr

clearing
Vier Deutsche Opfer bei Flugzeugabsturz

mehr

clearing
Israel beginnt Bodenoffensive in Gaza

Gaza. Krieg statt Entspannung im Nahen Osten: Nach einer humanitären Feuerpause hat Israel eine Bodenoffensive gegen den Gazastreifen eingeleitet. Der Befehl kam von Regierungschef Benjamin Netanjahu. mehr

clearing
New Yorker Schlusskurse am 17.07.2014

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 17.07.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten). mehr

clearing
Del Bosque bleibt Fußball-Nationaltrainer in Spanien

Madrid. Spaniens Nationaltrainer Vincente del Bosque wird trotz der WM-Enttäuschung seinen bis 2016 laufenden Vertrag erfüllen. mehr

clearing
Eintracht Frankfurt verliert 2:5 gegen Regionalligist Waldhof Mannheim

Mannheim. mehr

clearing
Merkel äußert sich schockiert über Absturz der malaysischen Maschine

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich schockiert über den Flugzeugabsturz in der Ostukraine gezeigt und eine umgehende und unabhängige Untersuchung gefordert. Ihr Mitgefühl gelte den Angehörigen, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. mehr

clearing
Weizen-Genom enträtselt: Hoffnung auf mehr Brot

München. Eine internationale Gruppe von Wissenschaftlern hat das Genom des Weizens weitgehend entschlüsselt. Dies könne dazu beitragen, in Zukunft Weizen mit höheren Erträgen für die wachsende Weltbevölkerung anzubauen, hoffen die Experten. mehr

clearing
Israelische Armee startet Bodenoffensive in Gaza

Tel Aviv. Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben am Abend eine Bodenoffensive gegen den Gazastreifen gestartet. mehr

clearing
Fotos
Die Kanzlerin feiert Geburtstag: Lob und Glückwünsche zum 60.

Berlin. Vizekanzler und SPD-Chef Sigmar Gabriel hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) als eine uneitle, demütige und außergewöhnliche Politikerin gewürdigt. mehr

clearing
Vier Deutsche Opfer bei Flugzeugabsturz

mehr

clearing
Niederländischer König bezeugt Beileid

Den Haag. Der niederländische König Willem-Alexander hat den Angehörigen von Opfern des Flugzeugabsturzes in der Ostukraine sein tiefes Mitgefühl ausgesprochen. «Ich bin tief bestürzt über die entsetzliche Nachricht vom Absturz des Fluges MH 017 über ukrainischem mehr

clearing
17 Verletzte bei Zugunglück in Frankreich - Regionalbahn rammt TGV

Paris. Bei einem Zusammenstoß von zwei Zügen sind im Südosten Frankreichs 17 Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Bezirksverwaltung in Pau rammte eine Regionalbahn den hinteren Teil eines TGV-Hochgeschwindigkeitszuges. mehr

clearing
OSZE-Experten in Ukraine unterwegs zum Wrack - Flugschreiber gefunden

Kiew. Nach dem Absturz der malaysischen Passagiermaschine in der Ukraine mit 295 Menschen an Bord haben sich Experten der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa auf den Weg zum Wrack gemacht. mehr

clearing
Fotos
Malaysisches Flugzeug in der Ukraine wohl abgeschossen Vier Deutsche starben beim Absturz in der Ukraine

Berlin. Eine Passagiermaschine mit 298 Menschen an Bord ist nach westlichen Erkenntnissen über der Ukraine wohl abgeschossen worden. Auch vier Deutsche sterben. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 17.07.2014 um 20:31 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 17.07.2014 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Zeitung: Flugzeug wurde laut US-Geheimdienst abgeschossen

Washington. Der Absturz eines Passagierflugzeugs über der Ukraine wurde nach Einschätzung des US-Geheimdienstes durch eine Rakete verursacht, berichtete die «Washington Post» am Donnerstag. mehr

clearing
Steinmeier zu Besuch in Mexiko eingetroffen

Mexiko-Stadt. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier ist zu einem dreitägigen Besuch in Mexiko eingetroffen. Zum Auftakt steht in Mexiko-Stadt ein Treffen mit Außenminister José Antonio Meade auf dem Programm. mehr

clearing
Obama bietet nach Flugzeugabsturz Unterstützung an

Dover. US-Präsident Barack Obama hat nach dem Absturz eines Passagierflugzeugs über der Ostukraine «jegliche Unterstützung» zur Aufklärung des Vorfalls versprochen. «Es sieht aus, als gebe es eine schreckliche Tragödie an der ukrainischen Grenze», sagte Obama bei einer Rede im ... mehr

clearing
Rettungskräfte erreichen Wrack - Flugaufsicht: Keine Auffälligkeiten

Kiew. Nach dem Absturz der malaysischen Passagiermaschine mit 295 Menschen an Bord haben ukrainische Rettungskräfte das Wrack des Flugzeugs in der Nähe der Ortschaft Grabowo erreicht. mehr

clearing
Niederländischer Justizminister: Viele niederländische Opfer

Den Haag. An Bord des in der Ukraine abgestürzten Flugzeugs waren sich nach Angaben der niederländischen Regierung «viele Niederländer». Das erklärte Justizminister Ivo Opstelten am Donnerstagabend in Den Haag. mehr

clearing
Klitschko: «Tragödie dramatischen Ausmaßes»

Berlin. Der frühere Boxweltmeister und heutige Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, hat sich betroffen vom Abschuss einer Passagiermaschine mit 295 Menschen an Bord über der Ukraine gezeigt. mehr

clearing
EU fordert internationale Untersuchung des Flugzeugabsturzes

Brüssel. Die EU fordert eine internationale Untersuchung des Absturzes der Passagiermaschine der Malaysia Airlines. Bei dem Unglück in der Ostukraine kamen 295 Passagiere und Besatzungsmitglieder ums Leben. mehr

clearing
Niederländischer Premier Rutte bricht Auslandsreise ab

Den Haag. Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat nach dem Absturz einer Passagiermaschine über der Ukraine eine Auslandsreise vorzeitig abgebrochen. «Ich bin zutiefst geschockt von den dramatischen Berichten», heißt es in einer von niederländischen Medien mehr

clearing
Poroschenko nennt Flugzeugtragödie «terroristischen Akt»

Kiew. Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat den Absturz der malaysischen Passagiermaschine mit 295 Menschen an Bord über dem Konfliktgebiet Donezk als «terroristischen Akt» bezeichnet. mehr

clearing
Reiseveranstalter: Dutzende Niederländer an Bord

Amsterdam. An Bord der abgestürzten Maschine von Malaysia Airlines sollen nach Berichten niederländischer Medien Dutzende niederländischer Passagiere gewesen sein. Der Reiseveranstalter D-Reizen teilte mit, dass 25 Niederländer über ihn den Flug gebucht hatten. mehr

clearing
Fotos
Totilas und Matthias Rath in Aachen Schrecksekunde nach umjubelten CHIO-Comeback von Totilas

Aachen. Im Blickpunkt stand am dritten Tag des Turniers in Aachen die phänomenale und umjubelte CHIO-Rückkehr des teuersten Dressurpferdes der Welt. Später am Abend hatte eine Debütantin sehr viel Glück im Unglück. mehr

clearing
Frankreich fordert zum Umfliegen des ukrainischen Luftraums auf

Paris. Französische Fluggesellschaften sind bis auf weiteres aufgefordert, den Luftraum über der Ukraine nicht mehr zu benutzen. Die Schutzmaßnahme werde mindestens so lange gelten, bis die Ursache für die Flugzeugkatastrophe geklärt seien, teilte das französische ... mehr

clearing
Passagiermaschine in Ostukraine abgestürzt - 295 Tote

Moskau. Eine Passagiermaschine der Malaysia Airlines mit 295 Menschen an Bord ist im Osten der Ukraine abgestürzt und in umkämpftem Gebiet zerschellt. Das berichteten russische und ukrainische Quellen übereinstimmend unter Berufung auf Sicherheitskreise. Es gab keine Überlebenden. mehr

clearing
Israel beginnt Bodenoffensive in Gaza: Massive Angriffe im Norden

Tel Aviv/Gaza/Kairo. Krieg statt Entspannung: Nach einer humanitären Feuerpause hat Israel am späten Donnerstagabend eine Bodenoffensive gegen den Gazastreifen eingeleitet. Das teilte das Militär am Abend mit. mehr

clearing
Rettungskräfte erreichen Wrack

Kiew. Nach dem Absturz der malaysischen Passagiermaschine mit 295 Menschen an Bord haben ukrainische Rettungskräfte das Wrack des Flugzeugs in der Nähe der Ortschaft Grabowo erreicht. mehr

clearing
Klitschko: «Tragödie dramatischen Ausmaßes»

Berlin. Der frühere Boxweltmeister und heutige Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, hat sich betroffen vom Abschuss einer Passagiermaschine mit 295 Menschen an Bord über der Ukraine gezeigt. mehr

clearing
Absturz von MH17: Malaysischer Minister fordert zur Ruhe auf

Kuala Lumpur. Die malaysische Regierung hat Berichte über den möglichen Abschuss einer Passagiermaschine von Malaysia Airlines über der Ukraine nicht bestätigt und ruft zur Ruhe auf. mehr

clearing
Malaysia Airlines: Kontakt 50 Kilometer vor Russlands Grenze verloren

Kuala Lumpur. Die ukrainische Luftraumüberwachung hat den Kontakt mit der Passagiermaschine von Malaysia Airlines etwa 50 Kilometer vor der Grenze mit Russland verloren. Dies bestätigte die Fluglinie auf ihrer Facebook-Seite. mehr

clearing
Obama und Putin sprechen über Flugzeugabsturz

Washington. US-Präsident Barack Obama und Russlands Präsident Wladimir Putin haben in einem Telefonat über den Absturz des Passagierflugzeugs über der Ostukraine gesprochen. Das bestätigte Obamas Sprecher Josh Earnest. Die malaysische Maschine mit 295 Menschen an Bord war über dem ... mehr

clearing
Auswärtiges Amt: Bislang keine Hinweise auf Deutsche unter den Opfern

Berlin. Das Auswärtige Amt hat bislang keine Hinweise auf deutsche Passagiere in der abgestürzten malaysischen Passagiermaschine über der umkämpften Ostukraine. «Bisher liegen keine Erkenntnisse auf Deutsche unter den Opfern vor», sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts auf Anfrage. mehr

clearing
Putin übermittelt malaysischer Regierung sein Beileid

Moskau. Nach dem Absturz einer malaysischen Passagiermaschine mit 295 Menschen an Bord über der Ukraine hat Kremlchef Wladimir Putin der malaysischen Regierung sein Beileid übermittelt. mehr

clearing
Lufthansa ändert nach Flugzeugunglück Route nach Asien

Frankfurt. Die Lufthansa ändert nach dem Flugzeugunglück in der Ukraine ihre Flugroute nach Asien. Der ostukrainische Luftraum werde bis auf weiteres weiträumig umflogen, sagte ein Sprecher in Frankfurt. Es seien bisher vier Maschinen umgeleitet worden. mehr

clearing
Australien schafft als erstes Land der Welt Klimaschutz-Steuer ab

Canberra. Australien hat als erstes Land der Welt eine Steuer zum Klimaschutz ersatzlos abgeschafft. Die 350 größten Unternehmen müssen künftig nicht mehr rund 16,50 Euro pro Tonne CO2-Emission zahlen. mehr

clearing
Obama und Putin sprechen über neue Sanktionen

Washington. US-Präsident Barack Obama und Kremlchef Wladimir Putin haben in einem Telefonat über die neuen Sanktionen gegen Russland gesprochen. Das Gespräch habe auf Wunsch Moskaus stattgefunden, sagte Obamas Sprecher Josh Earnest. mehr

clearing
Ukraine und Separatisten werfen sich gegenseitig Flugzeugabschuss vor

Kiew. Die ukrainische Regierung und die prorussischen Separatisten haben sich gegenseitig für den Abschuss einer Passagiermaschine über dem Konfliktgebiet Donezk verantwortlich gemacht. An Bord waren 295 Menschen. mehr

clearing
Lufthansa ändert nach Flugzeugunglück Route nach Asien

Frankfurt. Die Lufthansa ändert nach dem Flugzeugunglück in der Ukraine ihre Flugroute nach Asien. Der ostukrainische Luftraum werde bis auf weiteres weiträumig umflogen, sagte ein Sprecher am Donnerstag in Frankfurt. Es seien bisher vier Maschinen umgeleitet worden. mehr

clearing
Fotos
Flugzeugabsturz über der Ukraine Wer ist für den Absturz von MH 017 verantwortlich?

Kiew/Donezk. Eine Passagiermaschine mit 295 Menschen an Bord stürzt im Osten der Ukraine ab - es gibt keine Überlebenden. Wer hat Schuld: die Aufständischen, die Ukraine oder sogar Russland? mehr

clearing
Auswärtiges Amt: Bislang keine Hinweise auf Deutsche unter den Opfern

Berlin. Das Auswärtige Amt hat bislang keine Hinweise auf deutsche Passagiere in der abgestürzten malaysischen Passagiermaschine über der umkämpften Ostukraine. mehr

clearing
Ukraine und Separatisten werfen sich gegenseitig Abschuss vor

Kiew/Donezk. Die ukrainische Regierung und die prorussischen Separatisten haben sich gegenseitig für den Abschuss einer Passagiermaschine mit 295 Menschen an Bord über dem Konfliktgebiet Donezk verantwortlich gemacht. mehr

clearing
Hersteller Boeing prüft Berichte über Absturz

Seattle. Der US-Flugzeugbauer Boeing geht Berichten über den Absturz einer Passagiermaschine von Malaysia Airlines in der Ukraine nach. «Uns sind die Berichte über MH17 bekannt», schrieb der Hersteller am Donnerstag auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. «Wir sammeln weitere ... mehr

clearing
Präsident Poroschenko: Passagiermaschine womöglich abgeschossen

Kiew. Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat ein Verschulden der eigenen Armee am Absturz einer malaysischen Verkehrsmaschine über der Ostukraine ausgeschlossen. Es sei durchaus möglich, dass die Boeing mit 295 Menschen an Bord auf dem Weg von mehr

clearing
Malaysischer Minister: «Haben keine Bestätigung für Abschuss»

Kuala Lumpur. Die malaysische Regierung hat Berichte über den möglichen Abschuss einer Passagiermaschine von Malaysia Airlines über der Ukraine nicht bestätigt. «Wir haben keine Bestätigung für einen Abschuss!», schrieb Verteidigungsminister Hishamuddin Hussein auf dem ... mehr

clearing
Top-Agent der USA hat Deutschland verlassen

Berlin. Der oberste US-Geheimdienstler in Deutschland hat die Bundesrepublik verlassen. Er folgte am Donnerstag einer Ausreiseaufforderung der Bundesregierung und verließ vom Flughafen Frankfurt am Main aus das Land. mehr

clearing
Hintergrund: Malaysia Airlines

Kuala Lumpur. Die nationale malaysische Fluggesellschaft Malaysia Airlines ist zuletzt mit dem mysteriösen Verschwinden von Flug MH370 in die Schlagzeilen geraten. mehr

clearing
Ukraine-Krise belastet den Dax

Frankfurt/Main. Die Ukraine-Krise hat den Dax belastet. Mit einem Abschlag von 1,07 Prozent auf 9753 Punkten ging der Leitindex aus dem Handel. Der Euro gab nach. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,3525 Dollar fest. mehr

clearing
Repräsentant der US-Geheimdienste hat Deutschland verlassen

Berlin. Der oberste US-Geheimdienstler in Deutschland hat die Bundesrepublik verlassen. Er folgte heute einer Ausreiseaufforderung der Bundesregierung, die wegen zweifachen Spionageverdachts gegen die USA ergangen war. Entsprechende Informationen der «Süddeutschen Zeitung» wurden der ... mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 17.07.2014 um 17:56 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 17.07.2014 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... mehr

clearing
Interfax: Passagiermaschine in Ostukraine abgestürzt - 295 Tote

Moskau. Im Osten der Ukraine soll nach Informationen der russischen Agentur Interfax eine Passagiermaschine der Malaysia Airlines abgestürzt sein. Das meldete Interfax unter Berufung auf ukrainische und russische Sicherheitsbehörden. mehr

clearing
Interfax: Passagierjet in Ostukraine abgestürzt - 295 Tote

Moskau. Im Osten der Ukraine soll nach Informationen der russischen Agentur Interfax eine Passagiermaschine der Malaysia Airlines abgestürzt sein. Das meldete Interfax unter Berufung auf ukrainische und russische Sicherheitsbehörden. mehr

clearing
Abtransport der «Costa Concordia» könnte sich verschieben

Rom. Der Abtransport der havarierten «Costa Concordia» von der Insel Giglio könnte sich um einen Tag auf kommenden Dienstag verschieben. mehr

clearing
Gerichtsprozess in Hanau Mord bei Nidderau: 28-Jähriger angeklagt

Hanau. Ein 28-jähriger Mann muss sich vor Gericht verantworten - er soll eine Frau in ein Waldstück gefahren und erschlagen haben. mehr

clearing
Flugzeugabsturz in der Ukraine Malaysisches Flugzeug über Ostukraine abgeschossen?

Moskau. Eine Passagiermaschine mit 295 Menschen an Bord soll im Osten der Ukraine abgeschossen worden sein. Regierungstruppen und Separatisten beschuldigen sich gegenseitig. mehr

clearing
Malaysia Airlines: Kontakt zu Passagiermaschine über Ukraine verloren

Kuala Lumpur. Die malaysische Fluggesellschaft Malaysia Airlines hat nach eigenen Angaben den Kontakt zu ihrer Passagiermaschine über dem ukrainischen Luftraum verloren. Das teilte die Airline über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. mehr

clearing
Als Weltmeister nun königlich: Kroos in Madrid empfangen

Madrid. Toni Kroos geht vom FC Bayern zu Real Madrid, nach tagelangen Spekulationen ist der millionenschwere Transfer perfekt. Nach dem WM-Triumph soll der Mittelfeldspieler nun auch bei den «Königlichen» um Weltfußballer Cristiano Ronaldo für weiteren Glanz sorgen. mehr

clearing
Callgirl weist Vorwurf der Tötung eines Google-Manager zurück

Santa Cruz. Ein Callgirl in Kalifornien, das den Tod eines Google-Managers verschuldet haben soll, hat den Totschlagsvorwurf zurückgewiesen. mehr

clearing
Interfax: Passagiermaschine in Ostukraine abgestürzt

Moskau. Im Osten der Ukraine soll nach Informationen der russischen Agentur Interfax eine Passagiermaschine der Malaysia Airlines abgestürzt sein. Das meldete Interfax unter Berufung auf ukrainische und russische Sicherheitsbehörden. mehr

clearing
Mehr Jugendliche lernen Altenpfleger

Bonn. In der Altenpflege fehlen die Fachkräfte. In den vergangenen Jahren ist aber zumindest die Zahl der Auszubildenden kontinuierlich gestiegen. Einen ähnlichen Trend gibt es auch bei den anderen nicht-akademischen Gesundheitsberufen. mehr

clearing
WM-Quartier schon zwei Tage nach Finale für Touristen geöffnet

München/Porto Seguro. Wer noch ein bisschen weiter im WM-Feeling schwelgen möchte, kann Urlaub im Quartier der deutschen Nationalelf machen. Das Campo Bahia in Brasilien hat für Touristen geöffnet - die Attraktion hat allerdings ihren Preis. mehr

clearing
Ernährung in hessischen Schulen Schulobst bleibt politischer Zankapfel: Grüne lehnen jetzt ab

Wiesbaden. Seit die Grünen mitregieren, haben sie vom Baum der Erkenntnis gegessen: Früher waren sie für kostenlose Äpfel an Schulen, nun sind sie aus Kostengründen dagegen. mehr

clearing
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Edathy

Hannover. Die Staatsanwaltschaft Hannover hat Anklage gegen den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy wegen des Besitzes von Kinderpornografie erhoben. Rund fünf Monate nach den Durchsuchungen bei Edathy schlossen die Juristen ihr Ermittlungsverfahren ab. mehr

clearing
500 Menschen bei Pro-Israel-Demo in Frankfurt

Frankfurt/Main. Rund 500 Menschen haben am Donnerstag in Frankfurt für Israel demonstriert. Die Polizei war mit mehreren Hundert Einsatzkräften vor Ort, weil sie mit Gegendemonstranten gerechnet hatte, es blieb aber friedlich. mehr

clearing
Fotos
Kaymer zum Auftakt der British Open nur auf Rang 66

Hoylake. Martin Kaymer ist mit einer 73er-Runde in die 143. British Open gestartet und liegt damit im Royal Liverpool Golf Club dem 66. Platz. Tiger Woods beginnt mit einer starken 69er Runde und Rory McIlroy begeistert die britischen Fans mit einer 66. mehr

clearing
Peter Beuth Innenminister: Salafismus nicht dramatisieren

Wiesbaden. Hessens Innenminister Peter Beuth hat vor einer Dramatisierung des radikalen Islamismus gewarnt. Das Rhein-Main-Gebiet sei im Vergleich zu anderen Ballungsgebieten vom «Phänomen des Salafismus» mehr

clearing
Datensafe im massiven Tresorraum - neues Speicherzentrum in Ex-Bank

Darmstadt. Im früheren Tresorgebäude der Landeszentralbank in Darmstadt können Unternehmen künftig ihre Daten speichern, arbeiten und im Notfall sogar Mitarbeiter unterbringen. mehr

clearing
Cannabis auf Grünstreifen an der Autobahn gepflanzt

Seifersdorf. Auf dem Grünstreifen an der Autobahn 4 in Sachsen haben Unbekannte Cannabispflanzen gedeihen lassen. Wie die Polizei Görlitz mitteilte, hatten Arbeiter einer Straßenmeisterei die elf etwa eineinhalb Meter großen Gewächse entdeckt. mehr

clearing
Staatsanwaltschaft klagt Edathy wegen Kinderporno-Besitz an

Hannover. Die Staatsanwaltschaft Hannover hat Anklage gegen den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy wegen des Besitzes von Kinderpornografie erhoben. Rund fünf Monate nach den Durchsuchungen bei Edathy schlossen die Juristen ihr Ermittlungsverfahren ab. mehr

clearing
Sorten- und Devisenkurse am 17.07.2014

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 17.07.2014 um 16:30 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro): mehr

clearing
Gericht bestätigt verlängerte Erklärungsfrist für Zschäpe

München. Die Hauptangeklagte im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, bekommt mehr Zeit, um sich zu der von ihr gewünschten Trennung von ihren Verteidigern zu äußern. Der Vorsitzende Richter Manfred Götzl verlängerte die Frist bis einschließlich morgen, wie das Oberlandesgericht München mitteilte. mehr

clearing
Bericht: Hacker brachen in US-Börse Nasdaq ein

New York. Hacker sind einem Medienbericht zufolge vor rund vier Jahren in einer groß angelegten Aktion in die US-Börse Nasdaq eingebrochen. Wer genau dahinter hinter dem Angriff steckte und welcher Schaden entstand, sei trotz umfangreicher Ermittlungen immer noch unklar. mehr

clearing
Fotos
Filmpräsentation "Der perfekte Wurf" Basketball-Superstar Nowitzki begeistert die Frankfurter

Frankfurt. Ein deutscher Sportheld beehrt Frankfurt: Basketball-Superstar Dirk Nowitzki präsentierte "seinen" Dokumentarfilm - und eroberte die Hessen mit seiner sympathischen Art im Sturm. mehr

clearing
28-Jähriger wegen Tötungsdelikts bei Nidderau angeklagt

Hanau. Über ein Jahr nach dem Fund einer Frauenleiche bei Nidderau (Main-Kinzig-Kreis) hat die Staatsanwaltschaft in Hanau Anklage gegen einen 28 Jahre alten Mann erhoben, der seit Ende Mai 2014 in Untersuchungshaft sitzt. mehr

clearing
Staatsanwaltschaft klagt Edathy wegen Kinderpornos an

Hannover. Die Staatsanwaltschaft Hannover hat Anklage gegen den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy wegen des Besitzes von Kinderpornografie erhoben. Rund fünf Monate nach den Durchsuchungen bei Edathy schlossen die Juristen ihr Ermittlungsverfahren ab. mehr

clearing
Ein Jahr Gefängnis Kollegen der Falschaussage bezichtigt: Feuerwehrmann muss in Haft

Frankfurt. Ein Feuerwehrmann wird wegen versuchter Vergewaltigung verurteilt - und zeigt hinterher die Zeugen wegen Falschaussage an. Das Landgericht Frankfurt glaubte ihm nicht und wies seine Berufung am Donnerstag ab. mehr

clearing
Mitgliederschwund in der Katholischen Kirche Tebartz-Skandal sorgt für Rekord bei Kirchenaustritten

Limburg. Nach dem Tebartz-Skandal haben viele Gläubige genug: Im vergangenen Jahr sind so viele Mitglieder wie noch nie zuvor aus der katholischen Kirche in Deutschland ausgetreten. mehr

clearing
Angebrochenes Eis rasch aufessen

Schwäbisch Gmünd. Es muss nicht immer die Eisdiele sein - das kühle Dessert kann auch zu Hause serviert werden. Die angebrochene Packung sollte allerdings schnell verzehrt werden. Auch im Gefrierfach droht Keimgefahr. mehr

clearing
Fotos
Szene-Telegramm: Alte Hüte und neue Farben

Berlin. Ein ziemlich unförmiges Stück Stoff mit Krempe mausert sich zum schicken Accessoire: Der Angler-Hut liegt Rihanna sei Dank wieder im Trend. Gefragt sind auch Jeans mit hohem Bund. Und Espadrilles. Hier die aktuellen Trends im Überblick. mehr

clearing
Heißer Dachboden Hinweis auf mangelhafte Dämmung

Erfurt. Wenn sich bei sommerlichen Temperaturen brütend heiße Luft auf dem Dachboden staut, ist das ein Zeichen dafür, dass dieser schlecht gedämmt ist. Hausbesitzer sollten dann notwendige Reparaturen vornehmen und das Dach winterfest machen. mehr

clearing
Abschiebehäftlinge dürfen laut EuGH-Urteil nicht ins Gefängnis

Luxemburg. Abschiebehäftlinge dürfen bis zu ihrer Ausreise aus Deutschland nicht in Gefängnissen untergebracht werden, sondern nur in speziell dafür vorgesehenen Einrichtungen. Das hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entschieden. mehr

clearing
Ehepaar bei Raubüberfall verletzt Rund 50 Hinweise zu versuchtem Tötungsdelikt nach «Aktenzeichen XY»

Dreieich/Offenbach. Die Polizei hat nach einem Beitrag in der ZDF-Sendung «Aktenzeichen XY ... ungelöst» rund 50 Hinweise zu einem versuchten Tötungsdelikt in Dreieich (Kreis Offenbach) erhalten. mehr

clearing
Jurist Michael Stolleis neu im Orden Pour le mérite

Berlin. Der Frankfurter Jurist und Rechtshistoriker Michael Stolleis (72) ist neu in den renommierten Orden Pour le mérite aufgenommen worden. Das teilte Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) mehr

clearing
Rosbergs Helm sorgt in Hockenheim für Ärger mit der FIFA

Hockenheim. Nico Rosberg wollte nur Freude und Stolz über den WM-Triumph der Fußball-Nationalmannschaft dokumentieren. Aber der Weltverband FIFA akzeptierte das neue Helmdesign für Hockenheim mit Pokal und den vier Sternen nicht. Nun wurde der Kopfschutz leicht umgestaltet. mehr

clearing
Stromrechnungen sollen transparenter werden

Berlin. Millionen Verbraucher sollen künftig eine genauere Auflistung der Kosten in ihren Strom- und Gasrechnungen erhalten. Das geht aus einem Referentenentwurf aus dem Bundeswirtschaftsministerium hervor. mehr

clearing
1 2 3 4 5 6 7 8
Nachrichtenarchiv – Artikel vom 17.07.2014

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2017 Frankfurter Neue Presse