E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Nachrichtenarchiv – Artikel vom 18.03.2014

Fotos

Knallharte Frankfurter Spieler Eisenfüße: Die harten Eintracht-Jungs

Eintracht Frankfurt galt immer als Mannschaft der sensiblen Techniker. Doch um Erfolg zu haben, brauchte es immer auch ein, zwei harte Burschen im Team, um den Offensivkräften den Rücken freizuhalten, so wie es heute Carlos Zambrano macht. mehr

clearing

Ferrari fährt schon wieder hinterher

Melbourne. Während der italienische Rennstall sein Auto bis zum nächsten Rennen verbessern will, hofft Red Bull auf einen Freispruch des disqualifizierten Ricciardo. mehr

clearing
Fotos

Forsa-Umfrage Schwarz-Grün: Richtige Partnerwahl

Eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Frankfurter Neuen Presse offenbart: Das schwarz-grüne Bündnis in Wiesbaden ist bei den Hessen beliebt. Für die SPD ist das keine gute Nachricht. Noch mehr Grund zur Sorge hat aber die Hessen-FDP. mehr

clearing

SPD besteht auf Mindestlohn für alle schon ab 18 Jahren

Berlin. Union und SPD streiten beim Mindestlohn von 8,50 Euro über eine höhere Altersgrenze als 18 Jahre. Kanzlerin Angela Merkel, SPD-Chef Sigmar Gabriel und CSU-Chef Horst Seehofer kamen am Abend zu einem vertraulichen Treffen zusammen, um die Details des Gesetzes zu klären. mehr

clearing

New Yorker Schlusskurse am 18.03.2014

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 18.03.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten). mehr

clearing

Zwei Soldaten auf der Krim getötet

Kiew. Auf der Krim sind ein ukrainischer Soldat und ein Mitglied der prorussischen sogenannten Selbstverteidigungskräfte erschossen worden. Ein Heckenschütze hat aus einem verlassenen Gebäude bei einer Militärbasis in Simferopol in verschiedene Richtungen gefeuert. mehr

clearing

Schalke verabschiedet sich mit 1:3 in Madrid aus Champions League

Madrid. Der FC Schalke 04 hat sich mit einer weiteren Niederlage bei Real Madrid aus der Champions League verabschiedet. Nach der 1:6-Pleite vor heimischem Publikum verlor der Fußball-Bundesligist sein Achtelfinal-Rückspiel in Madrid 1:3. mehr

clearing

Chelsea mit 2:0 gegen Galatasaray weiter

London. Der FC Chelsea hat die englische Fußball-Ehre gerettet und das Viertelfinale in der Champions League erreicht. Das Team mit dem deutschen Nationalspieler André Schürrle gewann sein Achtelfinal-Rückspiel gegen Galatasaray Istanbul mit 2:0 (2:0). mehr

clearing
Fotos

Schalke kann Cristiano Ronaldo erneut nicht stoppen

Madrid. Schalkes junge Garde hat Cristiano Ronaldo auch beim Abschied aus der Champions League nicht stoppen können. Knapp drei Wochen nach der 1:6-Klatsche vor heimischem Publikum schlugen sich die Königsblauen im Achtelfinal-Rückspiel mit dem 1:3 (1:1) bei Real Madrid immerhin achtbar. mehr

clearing

Zwei Soldaten auf der Krim getötet

Kiew. Auf der Krim sind nach Polizeiangaben ein ukrainischer Soldat und ein Mitglied der prorussischen sogenannten Selbstverteidigungskräfte erschossen worden. mehr

clearing

Erste Vorschläge gegen Missbrauch von Sozialleistungen

Berlin/Luxemburg. Eine Arbeitsgruppe der Bundesregierung hat erste Vorschläge zur Vermeidung eines möglichen Missbrauchs von Sozialleistungen durch Zuwanderer aus anderen EU-Staaten vorgelegt. mehr

clearing

Merkel, Seehofer und Gabriel beenden Treffen im Kanzleramt

Berlin. Nach zweieinhalb Stunden haben Bundeskanzlerin Angela Merkel, Vizekanzler Sigmar Gabriel und CSU-Chef Horst Seehofer ihr Treffen zu Streitfragen der Koalition beendet. Gegen 22 Uhr verließen die drei Parteivorsitzenden das Kanzleramt. mehr

clearing

Höchstes Gericht bestätigt Ämterverbot für Berlusconi

Rom. Das höchste Gericht Italiens hat ein gegen Silvio Berlusconi verhängtes Ämterverbot bestätigt. Danach darf der dreifache Regierungschef nach seiner rechtskräftigen Verurteilung wegen Steuerbetrugs zwei Jahre lang keine öffentlichen Funktionen übernehmen. mehr

clearing

Amoklauf in US-Marinebasis: Pentagon räumt Versäumnisse ein

Washington. US-Verteidigungsminister Chuck Hagel hat schwere Versäumnisse vor dem Amoklauf auf einer Marinebasis in Washington im vergangenen Jahr eingeräumt. Vor der Bluttat mit 13 Toten habe es beunruhigenden Lücken bei der Früherkennung und Prävention gegeben, sagte Hagel. mehr

clearing

Wall Street legt nach Putin-Rede weiter zu

New York. Gestützt auf eine Entspannung in der Krim-Krise und erneut gute US-Daten haben sich die New Yorker Börsen weiter erholt. Der Dow-Jones ging 0,55 Prozent höher bei 16 336 Punkten aus dem Handel. mehr

clearing

Polizeiauto schleift verletzte Frau in Rio über die Straße

Rio de Janeiro. Eine verletzte Frau ist in Rio aus dem Kofferraum eines fahrenden Polizeiautos gerutscht und über die Straße geschleift worden. Sie wurde dabei getötet. Die Polizisten wollten die angeschossene Frau in ein Krankenhaus bringen. mehr

clearing

Eintracht Frankfurt Bruchhagen bezichtigt Stenger der Lüge

Frankfurt. Eintracht-Boss Heribert Bruchhagen weist die Behauptungen des ehemaligen DFB-Sprechers Harald Stenger über ein angebliches Führungsproblem bei dem hessischen Bundesligisten strikt zurück. Dabei fällt das Wort "Lügen"! mehr

clearing

Umfrage: Hessens Politikern fehlt es an Profil

Frankfurt. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) ist der beliebteste Politiker Hessens, allerdings liegt Oppositionsführer Thorsten Schäfer-Gümbel von der SPD nur ganz knapp dahinter. mehr

clearing

Rolling Stones sagen gesamte Australien-Tour ab

Berlin. Nach dem Tod der langjährigen Freundin von Mick Jagger haben die Rolling Stones ihre gesamte Tour durch Australien und Neuseeland abgesagt. «Es tut uns zutiefst leid», teilten die Stones auf ihrer Homepage mit. mehr

clearing

OSZE-Beobachtermission scheitert weiter an russischen Einwänden

Wien. Eine Beobachtermission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa in der Ukraine scheitert weiter an russischen Einwänden. 56 der 57 OSZE-Staaten seien bereit gewesen, einen Entwurf für eine solche Mission zu verabschieden, mehr

clearing

Hunderttausende Russen feiern «Heimkehr» der Krim

Moskau. Rund 600 000 Menschen in ganz Russland haben nach Angaben des Innenministeriums in Moskau die von Kremlchef Wladimir Putin verkündete Vereinigung mit der Halbinsel Krim gefeiert. mehr

clearing

Erste Vorschläge gegen Missbrauch von Sozialleistungen

Berlin. Eine Arbeitsgruppe der Bundesregierung hat erste Vorschläge zur Vermeidung eines möglichen Missbrauchs von Sozialleistungen durch Zuwanderer aus anderen EU-Staaten vorgelegt. mehr

clearing

DAX: Schlusskurse im Späthandel am 18.03.2014 um 20:30 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 18.03.2014 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). mehr

clearing

Greenpeace-Aktivisten besetzen Atomkraftwerk Fessenheim

Paris. Rund fünfzig Aktivisten der Umweltschutzorganisation Greenpeace haben heute vorübergehend das Gelände des umstrittenen Atomkraftwerks Fessenheim nahe der deutsch-französischen Grenze besetzt. mehr

clearing

Google weitet Android-Plattform aus

Mountain View. Google weitet die dominierende Smartphone-Plattform Android auf das junge Geschäft mit tragbaren Geräten wie Computer-Uhren aus. Der Internet-Konzern stellte am Dienstag dafür das Projekt Android Wear vor. mehr

clearing

Dreier-Treffen im Kanzleramt begonnen

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel , Vizekanzler Sigmar Gabriel und CSU-Chef Horst Seehofer sind im Kanzleramt zu einem vertraulichen Gespräch über Streitfragen der schwarz-roten Koalition zusammengekommen. mehr

clearing

USA drohen Russland mit weiteren Sanktionen  

Washington. Die USA drohen Russland in der Krim-Krise mit weiteren Sanktionen. «Es werden weitere Schritte unternommen werden», falls Kremlchef Wladimir Putin seinen Kurs nicht ändere, sagte Regierungssprecher Jay Carney. mehr

clearing

Bluttat in Neuenstein Mann bei Saufgelage niedergestochen

Bei einem gewalttätig eskalierten Saufgelage von drei Männern im osthessischen Neuenstein wurde ein Mann niedergestochen. mehr

clearing

US-Notenbank Fed entscheidet über Geldpolitik

Washington. Anleger und Finanzanalysten rund um den Globus haben ihren Blick auf den anstehenden Zinsentscheid der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) gerichtet. mehr

clearing

Bericht: NSA sammelt Telefongespräche eines ganzen Landes

Washington. Der US-Geheimdienst NSA sammelt einem Bericht zufolge die Inhalte von Telefonaten in bisher ungeahntem Ausmaß. Der Geheimdienst habe ein Programm entwickelt, das die komplette Sprachkommunikation eines ganzen Landes aufsaugen könne, berichtet die «Washington Post». mehr

clearing

Islamisten-Website: Tschetschenischer Topterrorist Umarow gestorben

Berlin/Moskau. Der tschetschenische Terroristenführer Doku Umarow ist nach einem unbestätigten Bericht einer Islamisten-Website tot. Umarow sei den Märtyrertod gestorben, berichtete die in Russland gesperrte Website kavkazcenter.com. mehr

clearing

T-Systems baut 4900 Stellen ab

Bonn. Bei der Telekom-Geschäftskundensparte T-Systems sollen bis Ende nächsten Jahres deutschlandweit rund 4900 Stellen wegfallen. Einen entsprechenden Bericht der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» bestätigte am Abend ein Firmensprecher. mehr

clearing

Hintergrund: Der Zeitplan in der Krim-Krise

Berlin. Russland macht beim Anschluss der Krim Tempo. Bis Ende der Woche will Moskau alle juristischen Schritte erledigt haben. dpa informiert über die wichtigsten Termine der kommenden Tage: mehr

clearing

Neue Online-Dienste lassen Musikbranche aufatmen

London. Der Boom neuer Internet-Dienste gibt der seit Jahren gebeutelten Musikindustrie frische Hoffnung. In Europa gab es 2013 das erste Umsatzplus seit zwölf Jahren, das Geschäft in den USA hat sich stabilisiert, wie der Branchenverband IFPI am Dienstag mitteilte. mehr

clearing
Fotos

Unfall in Erzhausen S-Bahn-Strecke Langen–Darmstadt dicht

Der Oberleitungsschaden in Erzhausen wird auch am Mittwoch für Beeinträchtigungen im S-Bahn-Verkehr sorgen. Die Strecke Langen–Darmstadt wird bis Mittwoch nicht befahren werden. mehr

clearing

Islamisten-Website: Topterrorist Umarow gestorben

Berlin/Moskau. Der tschetschenische Terroristenführer Doku Umarow ist nach einem unbestätigten Bericht einer Islamisten-Website tot. Umarow gilt als Drahtzieher schwerer Bombenanschläge in Russland mit Dutzenden Toten. mehr

clearing

Schießerei zwischen Polizisten und Einbrechern in Salzgitter

Salzgitter. Bei einem Einbruch in ein Wohnhaus überraschte Männer haben in Salzgitter das Feuer auf Polizisten eröffnet und einen Beamten verletzt. Es handele sich aber nicht um eine kritische Verletzung, erfuhr die dpa aus Polizeikreisen. mehr

clearing

Dax-Erholung geht weiter

Frankfurt/Main. Der deutsche Aktienmarkt hat seine Erholungstendenz fortgesetzt. Nach anfänglichen Verlusten zog der Dax gegen Mittag deutlich an und gewann letztlich 0,67 Prozent auf 9242,55 Punkte. Der Euro-Kurs bewegte sich nur wenig. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs ... mehr

clearing

T-Systems baut 4900 Stellen ab

Bonn. Bei der Telekom-Geschäftskundensparte T-Systems sollen bis Ende nächsten Jahres 4900 Stellen wegfallen. Einen entsprechenden Bericht der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» über die geplanten Kürzungen bestätigte ein Firmensprecher am Abend. mehr

clearing

EU will Ökostrom-Rabatte für 65 Branchen erlauben

Brüssel/Berlin. Im Streit um die deutschen Ökostrom-Rabatte geht die EU-Kommission auf Berlin zu. Die Brüsseler Behörde will für zahlreiche Industriezweige eine Sonderbehandlung erlauben. mehr

clearing

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 18.03.2014

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 18.03.2014 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... mehr

clearing

FSV Frankfurt bindet Nachwuchs-Trio bis 2015

Frankfurt/Main. Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt hat die Nachwuchsspieler Marcel Kaffenberger, Emre Nefiz und Ahmed Azaouagh weiter an den Verein gebunden. mehr

clearing

Supercoach kehrt zurück in die NBA

New York. Die New York Knicks haben seit 41 Jahren keine Basketball-Meisterschaft mehr gewonnen. In Phil Jackson nahm der Verein nun den erfolgreichsten NBA-Trainer als Team-Präsident unter Vertrag. Jackson war 1973 beim letzten Titelgewinn als Spieler dabei. mehr

clearing

Klinikum Fulda darf künftig Opfer schwerster Arbeitsunfälle behandeln

Fulda. Das Klinikum Fulda darf künftig schwer verletzte Opfer von Arbeitsunfällen behandeln. Damit zählt das Krankenhaus nach eigener Mitteilung vom Dienstag zu den deutschlandweit wenigen Kliniken, die in mehr

clearing

Porsche SE bringt sich für neue Beteiligungen in Stellung

Stuttgart. Die Porsche Holding SE treibt die Suche nach neuen Beteiligungen voran. «Im vergangenen Jahr haben wir mehr als zwei Dutzend Unternehmen genauer unter die Lupe genommen, und es waren interessante Kandidaten dabei», sagte der Vorstandsvorsitzende der Porsche SE (PSE), Martin ... mehr

clearing

Karlsruhe weist Klagen gegen Euro-Rettungsschirm endgültig ab

Karlsruhe. Das Bundesverfassungsgericht hat die Klagen gegen den Euro-Rettungsschirm endgültig abgewiesen und damit eine zentrale Maßnahme zur Stabilisierung der Gemeinschaftswährung auf sicheren Boden gestellt. mehr

clearing

Hamburg will Kita-Betreuung und -Essen gratis anbieten

Hamburg. Hamburg will als erstes Bundesland in seinen Kitas sowohl täglich fünf Stunden Betreuung als auch das Mittagessen kostenfrei anbieten. Andere Länder bieten die Betreuung zwar bereits gebührenfrei an. «Aber da muss man das Essen bezahlen. mehr

clearing

Israel beschießt Syrien nach Anschlag auf Golanhöhen

Tel Aviv. Bei einem Anschlag auf eine israelische Patrouille auf den Golanhöhen haben Unbekannte vier Soldaten verletzt, einen davon schwer. Der Sprengsatz sei unter dem Jeep der Soldaten explodiert, die am Sperrzaun zu Syrien entlang fuhren, teilte das Militär in Tel Aviv mit. mehr

clearing

Viele OP-Kräfte würden sich lieber anderswo operieren lassen

Frankfurt/Main. Rund ein Fünftel der Pflegekräfte in den Operationssälen deutscher Krankenhäuser würde sich nicht im eigenen Haus operieren lassen. Das hat eine Studie der Fachhochschule Frankfurt ergeben. mehr

clearing
Fotos

Unfall bei Zeilsheim Suzuki landet im Straßengraben

Glück im Unglück – das Auto überschlägt sich und landet im Straßengraben, doch die Fahrerin wird nur leicht verletzt. War Alkohol am Steuer im Spiel? mehr

clearing

Polizeimeldungen Hessen iPhone entpuppt sich als halbe Fliese

Limburg. mehr

clearing

Union pocht bei Mindestlohn auf Grenze über 18

Berlin. Die Union pocht beim geplanten Mindestlohn gegen den Widerstand der SPD auf eine höhere Altersgrenze als 18 Jahre. Die Sozialdemokraten wollen in dieser Frage aber hart blieben. Streit in der Koalition gibt es auch über die Energiewende. mehr

clearing

Indianer wollen Skalp vom Karl-May-Museum zurück

Radebeul. Angehörige des nordamerikanischen Ojibwa-Stammes haben einen Skalp zurückgefordert, der sich seit mehr als 80 Jahren im Besitz des Karl-May-Museums in Radebeul befindet. In einem Brief habe der Stamm verlangt, dass der Skalp aus der Ausstellung genommen mehr

clearing

Metro schiebt Börsengang mit Russland-Großmärkten auf

Düsseldorf. Der Handelskonzern Metro schiebt wegen der Krimkrise einen Börsengang mit Anteilen seiner russischen Großmärkte auf. mehr

clearing

Der kleine Unterschied und die großen Lohn-Folgen

Berlin. Die Zahl erschreckt - jedenfalls auf den ersten Blick: Frauen hinken mit ihren Stundenlöhnen den männlichen Kollegen immer noch um 22 Prozent hinterher. Seit Jahren hat sich der Entgeltabstand auf diesem Niveau praktisch verfestigt. mehr

clearing

Nach Randale in Hannover: Hohe Geldstrafe für Eintracht Braunschweig

Frankfurt/Main. Eintracht Braunschweig muss wegen Fanrandale beim Niedersachsen-Derby im November in Hannover eine deftige Geldstrafe bezahlen. Das DFB-Sportgericht verhängte gegen den Bundesliga-Aufsteiger eine Strafe in Höhe von 50 000 Euro und eine zusätzliche Auflage von 20 000 Euro. mehr

clearing

Warnung vor "Wundermitteln"

Mainz. Entspannt Kaffee trinken, dabei Abnehmen und Potenz zulegen? Bei solchen Versprechungen ist Skepsis angebracht. Nun wird vor einem Schlankheitskaffee sogar explizit gewarnt. mehr

clearing

Putin holt die Krim nach Russland

Moskau. Russland verleibt sich die Krim im Eiltempo ein - allen Protesten und Strafmaßnahmen des Westens zum Trotz. Präsident Wladimir Putin unterzeichnete heute den Vertrag über die Aufnahme der völkerrechtlich zur Ukraine gehörenden Halbinsel in die Russische Föderation. mehr

clearing

Apple legt bei «Einsteiger»-Modellen von iPhone und iPad nach

Cupertino. Apple-Geräte sind teurer als viele Smartphones und Tablets der Konkurrenz. Das sorgt für Milliarden-Gewinne, treibt aber manchen preisbewussten Kunden in die Arme der Rivalen. Jetzt legt Apple am unteren Ende der Modellpalette nach. mehr

clearing

Sorten- und Devisenkurse am 18.03.2014 um 16:30 Uhr

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 18.03.2014 um 16:30 Uhr festgestellt. mehr

clearing

Fahnder kassieren Drogen im Wert von einer halben Millionen Euro ein

Offenbach/Darmstadt. Fahnder der Offenbacher Polizei haben eine Rauschgiftbande hochgenommen und rund 150 Kilo Drogen im Straßenwert von einer halben Million Euro sichergestellt. mehr

clearing

Preis für kreative Handwerker ausgeschrieben

Wiesbaden. Die Handwerkskammern des Landes haben für 2014 erneut den Hessischen Gestaltungspreis ausgeschrieben. Die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung wird alle zwei Jahre an kreative Handwerker aus Hessen mehr

clearing

Flug MH 370: Wer gab den Kurswechsel ein?

Peking. Elf Tage nach dem rätselhaften Verschwinden des malaysischen Flugzeugs ist das Suchgebiet inzwischen so groß wie die Fläche Australiens. Malaysias Verkehrsminister Hishammuddin Hussein nannte in Kuala Lumpur eine Gesamtfläche von 7,68 Millionen Quadratkilometern. mehr

clearing

Massenansturm auf Melilla: 500 Flüchtlinge gelangen in Exklave

Melilla. Fast täglich versuchen Afrikaner, die Grenzanlagen der spanischen Stadt Melilla an der Nordafrika-Küste zu überwinden. Die Exklave erlebt nun den größten Ansturm von Flüchtlingen. Die spanische Regierung ist in Sorge und verlangt ein größeres Engagement der EU. mehr

clearing

Mann bei eskaliertem Saufgelage niedergestochen

Neuenstein. Bei einem gewalttätig eskalierten Saufgelage von drei Männern im osthessischen Neuenstein ist ein Mann mit Messerstichen schwer verletzt worden. mehr

clearing

Thüringer Regierung erstattet Anzeige wegen Kali-Vertrag

Erfurt. Die Veröffentlichung von Auszügen aus dem als vertraulich eingestuften Kali-Fusionsvertrag wird ein Fall für den Staatsanwalt. Die thüringische Landesregierung stelle Strafanzeige gegen unbekannt, mehr

clearing
Fotos

Forsa-Umfrage zu Schwarz-Grün Hessen sind besorgt über Schulpolitik

Frankfurt. Eine Forsa-Umfrage im Auftrag der FNP zeigt: Hessens schwarz-grüne Landesregierung findet breite Zustimmung bei den Wählern. Die Umfrage ergab auch welche Probleme die Hessen als die Drängendsten ansehen. Ganz vorne steht dabei die Schulpolitik. mehr

clearing

Viele OP-Pflegekräfte würden sich lieber anderswo operieren lassen

Frankfurt/Main. Rund ein Fünftel der Pflegekräfte in den Operationssälen deutscher Krankenhäuser würde sich nicht im eigenen Haus operieren lassen. Das hat eine Studie der Fachhochschule Frankfurt ergeben. mehr

clearing

Ukraine protestiert gegen Krim-Anschluss an Russland - Hilferuf

Kiew. Die Ukraine hat gegen den Anschluss der Schwarzmeer-Halbinsel Krim an Russland protestiert. «Wir erkennen niemals die sogenannte Unabhängigkeit wie auch die sogenannte Vereinbarung der Krim mit der Russischen Föderation an», sagte ein Sprecher des ukrainischen ... mehr

clearing

Obama kündigt G7-Treffen für kommende Woche an

Washington. US-Präsident Barack Obama hat ein Treffen der sieben wichtigsten Industriestaaten ohne Russland in der kommenden Woche angekündigt. Dabei sollten die Mitglieder das weitere Vorgehen in der Krim-Krise besprechen, teilte die Sprecherin des Nationalen mehr

clearing

Chronologie: Die Drohungen des Westens lassen Putin kalt

Kiew/Moskau. Der Krim-Konflikt hat die schwersten Spannungen zwischen dem Westen und Russland seit Ende des Kalten Krieges heraufbeschworen. Auf Sanktionsschritte gegen Russland hatte Putin bislang stet eine Antwort parat - allerdings nicht im Sinne von EU und USA. mehr

clearing

Hintergrund: Wie sich Russland die Krim einverleibt

Moskau. Nachdem Präsident Wladimir Putin den Vertrag über den Beitritt der Krim bereits unterschrieben hat, soll der Anschluss der Halbinsel an die Russische Föderation sehr schnell erfolgen. mehr

clearing

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Hamburg. Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 18.03.2014 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss): mehr

clearing

Dyson ruft Heizlüfter zurück - Kurzschluss-Gefahr

Köln. Zwei Heizlüfter-Modelle des britischen Herstellers Dyson bergen möglicherweise eine Kurzschlussgefahr und sollten daher nicht mehr benutzt werden. Das Unternehmen bietet eine kostenfreie Überarbeitung. mehr

clearing

Im Camper mit Ausnahme 100 fahren

Köln. Bei Tempo 80 muss für Camper mit Wohnwagen nicht zwangsläufig Schluss sein: Erlaubt ist mit einer Ausnahmeregelung auch Tempo 100. Wer diese nutzen will, muss seinen Anhänger vor dem Urlaub checken lassen. mehr

clearing

Pflege der Eltern ungleich verteilt

Berlin. Die Pflege der eigenen Eltern ist eine körperlich und seelisch schwere Aufgabe. Können mehrere Kinder mit anpacken, macht das die Arbeit leichter. Die Hauptlast liegt in der Regel aber bei einem Kind, so eine aktuelle Studie. mehr

clearing

Überarbeiter Kia Sportage bekommt neue Top-Motorisierung

Frankfurt/Main. In 10,4 Sekunden auf Tempo 100: So schnell beschleunigt der überarbeitete Kia Sportage. Möglich macht das ein 2,0 Liter großer Benzindirekteinspritzer. Damit haben Sportage-Fahrer 122 kW/166 PS unter der Haube. mehr

clearing

Pestizide verringern: Obst und Gemüse abbürsten

München. Mit Wasser, Lappen und Bürste: Rohes Obst und Gemüse sollte abgewaschen werden. Das entfernt nicht nur sichtbaren Schmutz, sondern verringert auch mögliche Pestizid-Rückstände. mehr

clearing

Hintergrund: Wen treffen die Sanktionen?

Washington/Brüssel. Politiker, ein übergelaufener Kommandeur und ein Ex-Präsident - die EU und die USA haben eine Reihe von Personen mit Reiseverboten und Kontensperrungen belegt. Die Nachrichtenagentur dpa stellt zehn ausgewählte Personen auf den Sanktionslisten kurz vor. mehr

clearing

Samy Deluxe: Menschenrechtler sind cooler als Gangster

Berlin. Für Rapper Samy Deluxe (36) sind Menschenrechtler größere Vorbilder als Mafiosi wie Al Capone. mehr

clearing

EU-Gericht: Mutterschaftsurlaub nur bei Schwangerschaft

Luxemburg. Eine Frau hat nur dann Anspruch auf Mutterschaftsurlaub, wenn sie zuvor schwanger gewesen ist und ein Kind geboren hat. Dies hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entschieden. mehr

clearing

Koalition und Opposition weiter uneins über Minderheitenrechte

Berlin. Eine Einigung zwischen Koalition und Opposition über die Stärkung von Minderheitsrechten im Parlament steht laut CDU auf der Kippe. Er sehe nicht mehr, dass sich die Gespräche positiv entwickelten, sagte Unionsfraktionsgeschäftsführer Michael Grosse-Brömer. mehr

clearing

Google legt Streit um YouTube bei

Mountain View/New York. Ein seit sieben Jahren laufender Milliarden-Rechtsstreit um illegal online gestellte YouTube-Videos ist beendet. mehr

clearing

Oppermann: Mindestlohn ab 18 und ohne Ausnahmen

Berlin. SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat Forderungen aus der Union nach einer höheren Altersgrenze beim Mindestlohn eine Absage erteilt. «Niemand über 18 wird in Zukunft weniger als 8,50 Euro verdienen», sagte Oppermann am Rande der Fraktionssitzung in Berlin. mehr

clearing

«Rosenstolz»-Team komponiert Musical

Kiel. Shakespeares «Romeo & Julia» feiert als Musical Weltpremiere am 16. August unter freiem Himmel an der Kieler Förde. Die Musik wird von den Songschreibern des inzwischen getrennten Popduos Rosenstolz komponiert, wie das Theater Kiel mitteilte. mehr

clearing

Analyse: «Wie die deutsche Einheit» - Putins Russland feiert

Moskau. In fast sanftem Ton nach Wochen gefährlicher Militärdrohungen gegen die Ukraine spricht Kremlchef Wladimir Putin über den international umstrittenen Anschluss der Krim. mehr

clearing

Analyse: Europa sucht gemeinsamen Kurs gegenüber Moskau

Brüssel. Die Europäer haben keine Zeit zum Atemholen. Kaum ist das Schlimmste der Eurokrise überwunden und der erhoffte Wirtschaftsaufschwung da, bricht ein Machtkampf mit Russland aus, dessen Folgen überhaupt nicht abzuschätzen sind. mehr

clearing

Krim-Krise verunsichert Reisebranche

Frankfurt/Main. Die Krim-Krise verunsichert die Reisebranche weiterhin. DER bietet daher vorerst keine neuen Reisen an, Stornierungen bereits gebuchter Trips sind jetzt auch bis Ende April möglich. mehr

clearing

Zucker macht Hummeln fit

Berlin. Aktive Hilfe bei kleinsten Tieren kann ganz einfach sein: mit etwas Zucker und warmem Wasser lassen sich Hummelköniginnen schnell aufpäppeln. Das ist dann vielleicht die entscheidende Starthilfe für ein ganzes Hummelvolk. mehr

clearing

Rentenbeiträge bis zum 31. März zahlen

Berlin. Um einen bestimmten Rentenanspruch zu sichern, müssen regelmäßig Beiträge eingezahlt werden. Wer freiwillig versichert ist, kann allerdings auch Nachzahlungen leisten, doch nur innerhalb einer Frist. Für 2013 endet diese bald. mehr

clearing

Größter Ansturm auf Melilla: 500 Flüchtlinge gelangen in Exklave

Melilla. Beim größten Massenansturm auf Melilla sind etwa 500 afrikanische Flüchtlinge in die spanische Nordafrika-Exklave gelangt. Etwa 1000 Afrikaner hatten nach Schätzungen der Behörden versucht, von Marokko aus auf spanisches Gebiet zu gelangen. mehr

clearing

Hartmann - Selbstanzeige bei Steuerbehörden

Wien. Der entlassene Direktor des Wiener Burgtheaters, Matthias Hartmann, hat sich bei den Finanzbehörden in Österreich und der Schweiz wegen eines möglichen Steuervergehens selbst angezeigt. mehr

clearing

Großbritannien kündigt militärische Zusammenarbeit mit Russland auf

London. Großbritannien hat Waffenexporte nach Russland gestoppt und die militärische Kooperation bis auf weiteres aufgekündigt. Das erklärte Außenminister William Hague am Dienstag in London. mehr

clearing

Tusk und Biden: Annexion kann nicht akzeptiert werden

Warschau. US-Vizepräsident Joe Biden und der polnische Regierungschef Donald Tusk haben den Anschluss der Krim an Russland scharf verurteilt. «In der Verurteilung des Angriffs auf die Ukraine stehen wir Seite an Seite mit Polen», sagte Biden in Warschau. mehr

clearing

Tod einer 73-Jährigen am Mainufer war offenbar ein Unfall

Maintal/Hanau. Bei dem Tod einer Frau am Mainufer bei Maintal gehen die Ermittler von einem Unfall aus. Die 73-Jährige sei vermutlich in Ufernähe ausgerutscht und habe dann mehrere Stunden in der Kälte gelegen, mehr

clearing

Telekom-Spitzelaffäre: Strafe für Unternehmer

Bonn. Im wohl letzten Verfahren der Telekom-Spitzelaffäre ist ein Berliner Geschäftsmann zu elf Monaten Bewährungsstrafe verurteilt worden. mehr

clearing

Warnstreik bremst U-Bahnen und Straßenbahnen in Frankfurt aus

Frankfurt/Main. Wenn sich die Gewerkschaft Verdi mit ihren Gehaltsforderungen für den öffentlichen Dienst durchsetzt, kostet das die Stadt Frankfurt 20 bis 22 Millionen Euro pro Jahr. Als Konsequenz müssten Stellen abgebaut werden. Der für morgen geplante Warnstreik trifft vor allem ... mehr

clearing

Krim-Annexion: Puttrich für harte Linie

Wiesbaden. In der CDU gibt es Uneinigkeit über den Umgang mit Russlands Präsident Wladimir Putin wegen der Annexion der Krim. Die hessische Europaministerin Lucia Puttrich (CDU) forderte am Dienstag in Wiesbaden mehr

clearing

Merkel: Russland weiterhin Mitglied der G8-Gruppe

Berlin. Trotz des Vertrags über den Anschluss der Krim ist Russland nach Angaben von Bundeskanzlerin Angela Merkel weiterhin Mitglied der G8-Gruppe. Merkel stellte in Berlin klar, dass lediglich die Vorbereitungen für das geplante G8-Treffen im Juni in Sotschi suspendiert wurden. mehr

clearing

Tusk und Biden: Annexion der Krim kann nicht akzeptiert werden

Warschau. US-Vizepräsident Joe Biden und der polnische Regierungschef Donald Tusk haben den Anschluss der Krim an Russland scharf verurteilt. «In der Verurteilung des Angriffs auf die Ukraine stehen wir Seite an Seite mit Polen», sagte Biden in Warschau. mehr

clearing
1 2 3 4 5 6 7
Nachrichtenarchiv – Artikel vom 18.03.2014

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere Werbung

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen