E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

Nachrichtenarchiv – Artikel vom 22.05.2014

Von Karola und Josef Röhrig aus Elz Wie Justus ganz allein wieder nach Hause fand

Elz. Justus und Jonas heißen die Lieblinge von Karola und Josef Röhrig. Zwei Mischlinge, die viel Freude ins Haus der Elzer gebracht haben. Justus sorgte aber auch einmal für Angst und Schrecken - und ließ sie dann über ein Wunder staunen. mehr

clearing

Von Clara Wie sich Doggi und Clara im Himalaya fanden

Weit, weit entfernt von ihrem Zuhause hat die neunjährige Clara einen Freund gefunden: Ein junger Hund, sie taufte ihn Doggi, begleitete sie bei einer Wanderung durch den Himalaya. mehr

clearing

UN verhängen Sanktionen gegen Boko Haram

New York. Nach der Entführung von mehr als 200 Schulmädchen haben die Vereinten Nationen Sanktionen gegen die islamistische Terrorgruppe Boko Haram in Nigeria verhängt. Der Sicherheitsrat setzte die Gruppe zudem auf die Sanktionsliste für Al-Kaida-Unterstützer. mehr

clearing

Überraschende Schlappe für niederländische Rechtspopulisten

Den Haag. Die anti-europäische Partei des Rechtspopulisten Geert Wilders hat bei der Europawahl in den Niederlanden eine überraschend deutliche Schlappe erlitten. Nach einer Prognose, landete seine Partei für die Freiheit mit 12,2 Prozent auf Platz vier - mehr

clearing

WM-Halbfinale komplett - Gastgeber ausgeschieden

Minsk. Das russische Eishockey-Starensemble ist bei der WM in Minsk nicht zu stoppen. Auch von Frankreich ließ sich das Team um Owetschkin nicht aufhalten und zog souverän ins Halbfinale ein. Dort haben auch Tschechien und Finnland ihren Platz sicher. Der Gastgeber ist raus. mehr

clearing

New Yorker Schlusskurse am 22.05.2014

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 22.05.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten). mehr

clearing

Hewlett-Packard streicht bis zu 16.000 Stellen mehr

Palo Alto. Der Computerkonzern Hewlett-Packard verschärft seinen Stellenabbau und will bis zu 16 000 weitere Jobs streichen. Damit könnten im Zuge des Umbaus insgesamt 50 000 Arbeitsplätze verschwinden. mehr

clearing

Wolfsburgerinnen verteidigen CL-Titel

Lissabon. Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg haben als erste deutsche Mannschaft ihren Titel in der Champions League verteidigt. mehr

clearing

Wolfsburgerinnen gewinnen Champions-League-Finale gegen Tyresö

Lissabon. Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg haben als erstes deutsches Team ihren Titel in der Champions League verteidigt. In einem spannenden Königsklassen-Finale setzte sich die Bundesliga-Mannschaft von Trainer Ralf Kellermann in Lissabon mit 4:3 gegen den schwedischen ... mehr

clearing

Anti-europäische Wilders-Partei verliert in den Niederlanden

Amsterdam. Die anti-europäische Partei des Rechtspopulisten Geert Wilders hat bei der Europawahl in den Niederlanden überraschend verloren und ist nach einer Prognose nur drittstärkste Kraft geworden. mehr

clearing

Feuerwehr befreit Gefangenen

München. Die Münchner Feuerwehr hat einen Mann aus dem Gefängnis befreit. Der 42-Jährige Mann hatte per Handy am Abend um Hilfe gebeten. Er habe an der ehemaligen Justizvollzugsanstalt Neudeck bei einem Spaziergang eine offene Seitentüre bemerkt und das leerstehende Gefängnis betreten. mehr

clearing

Schwere Verletzungen Unbekannter sticht 36-Jährigen nieder

Mainz. Brutale Messerattacke auf einen betrunkenen Mann - er erlitt schwere Bauchverletzungen. mehr

clearing

Schulgesetz Schwarz-Grün beschließt umstrittenes Gesetz zu G8/G9

Wiesbaden. Mit schwarz-grüner Stimmenmehrheit hat der hessische Landtag in Wiesbaden umstrittene Änderungen am Schulgesetz verabschiedet. mehr

clearing

Gauck würdigt Beitrag zur Zusammenarbeit über Grenzen

Lübeck. Mit einer farbenprächtigen Zeremonie ist am Donnerstagabend in Lübeck der 34. Internationale Hansetag eröffnet worden. Bundespräsident Joachim Gauck würdigte die modernen Hansetage als Orte der Begegnung, mehr

clearing

Deutsche-Bank-Aktionäre stimmen für höhere Bonusgrenze

Frankfurt/Main. Die Aktionäre der Deutschen Bank haben am Donnerstag einer Anhebung der Bonus-Obergrenze zugestimmt. Damit kann der Frankfurter Dax-Konzern Investmentbankern künftig variable Vergütungen zahlen, mehr

clearing

Navi im Gehirn der Ratte erforscht

Hamburg. Der mit 750 000 Euro dotierte Körber-Preis geht in diesem Jahr an die norwegischen Hirnforscher May-Britt (51) und Edvard I. Moser (52). mehr

clearing

Rechtspopulisten verlieren laut Prognose bei EU-Wahl in Niederlanden

Amsterdam. Die anti-europäische Partei des Rechtspopulisten Geert Wilders hat bei der Europawahl in den Niederlanden im Vergleich zur vorangegangenen Wahl überraschend Stimmen verloren. Das geht aus der Prognose hervor, die das niederländische Fernsehen am Abend nach Schließung der ... mehr

clearing

Russland und China blockieren Syrien-Resolution mit Veto

New York/Den Haag. Russland und China haben zum vierten Mal seit 2011 mit ihrem Veto im UN-Sicherheitsrat eine Resolution zum syrischen Bürgerkrieg blockiert. mehr

clearing

Jan Ullrich entschuldigt sich bei Unfallgeschädigten

Zürich. Der frühere Radprofi Jan Ullrich hat sich nach eigenen Angaben bei den Geschädigten des von ihm verursachten Autounfalls in der Schweiz persönlich entschuldigt. Das sei ihm ein wichtiges Anliegen gewesen, erklärte der 40-jährige per Facebook. mehr

clearing

Todesschütze im Fall Diren beruft sich auf Notwehr

Missoula. Der Todesschütze im Fall des deutschen Gastschülers Diren in den USA plädiert auf Notwehr. Der 29-jährige Angeklagte erklärte sich bei einer Anhörung in Missoula im Bundesstaat Montana für nicht schuldig. mehr

clearing

US-Repräsentantenhaus stimmt für Einschränkung der NSA-Spionage

Washington. Das US-Repräsentantenhaus hat einen Gesetzentwurf zur Einschränkung der Datenüberwachung durch die NSA gebilligt. Demnach sollen Telefon-Verbindungsdaten von Amerikanern künftig nicht mehr von der NSA selbst, sondern von Telefonanbietern gespeichert werden. mehr

clearing

Militär übernimmt nach Ausschreitungen die Macht in Thailand

Bangkok. Nach den monatelangen Unruhen in Thailand hat die Armee ohne Waffengewalt die Macht übernommen. Das Militär setzte unmittelbar nach der Machtübernahme die Verfassung außer Kraft und verhängte im ganzen Land eine nächtliche Ausgangssperre. Internationale Fernsehsender wurden ... mehr

clearing

Zeitung: Beruflicher Neuanfang von Tebartz-van Elst im Ausland

Limburg. mehr

clearing

USA verurteilen Militärputsch in Thailand

Washington. Die USA haben die Machtübernahme durch die Militärs in Thailand verurteilt. «Es gibt keine Rechtfertigung für diesen Putsch», sagte Außenminister John Kerry am Donnerstag. mehr

clearing

Interpol sprengt Netzwerk mit gefälschten Medikamenten in 111 Ländern

Lyon. Ein Netzwerk zum Handel mit gefälschten Medikamenten ist bei einer Interpol-Aktion in 111 Ländern aufgeflogen. Dabei seien in den vergangenen zwei Wochen mehr als 200 Personen festgenommen worden, berichtete Interpol in Lyon. mehr

clearing

Neuer Documenta-Leiter sucht Ausstellungsorte in Kassel

Kassel. Der künstlerische Leiter der nächsten Weltkunstausstellung Documenta, Adam Szymczyk, hat seine Arbeit in Kassel aufgenommen. Die Documenta sei wie eine Tafel, die nach jeder Ausstellung gewischt und mehr

clearing

Scharfe Kritik an Merkel wegen EU-Äußerungen

Berlin. Spitzenpolitiker von Opposition und SPD werfen Kanzlerin Angela Merkel Angstmacherei vor wegen ihrer Mahnung, die EU sei keine Sozialunion. SPD-Vize Ralf Stegner sprach in der «Bild»-Zeitung von einer Angstkampagne, Grünen-Chef Cem Özdemir von einem Horrorszenario. mehr

clearing

Nach heftiger Debatte keine zusätzlichen Mittel für Straßenbau

Wiesbaden. Hessen wird kein zusätzliches Geld für den Straßenbau freigeben. Ein entsprechender Antrag der FDP scheiterte am Donnerstag im Landtag in Wiesbaden. mehr

clearing

Hessische Richterin wechselt ans Bundesarbeitsgericht

Wiesbaden. Die Vorsitzende Richterin am Hessischen Landesarbeitsgericht, Maren Rennpferdt, wechselt ans Bundesarbeitsgericht in Erfurt. Wann die 50-Jährige ihren neuen Posten antritt, sei aber noch nicht festgelegt mehr

clearing

Laut Verfassungsrechtler muss Staat Bürger vor Ausspähung schützen

Berlin. Verfassungsrechtler sehen den Staat angesichts der NSA-Affäre in der Pflicht, seine Bürger besser vor Ausspähung und Überwachung zu schützen. Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, sagte im NSA-Untersuchungsausschuss mehr

clearing

Strengere Regeln auf «Grauem Kapitalmarkt»

Berlin. Kleinanleger sollen künftig besser vor hochriskanten und unseriösen Finanzprodukten geschützt werden. Dazu planen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und Justizminister Heiko Maas schärfere Regeln auf dem sogenannten «Grauen Kapitalmarkt». mehr

clearing

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 22.05.2014 um 17:55 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 22.05.2014 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... mehr

clearing

Spät, aber nicht zu spät

Bad Vilbel. Morgen ist es soweit – das Freibad öffnet wieder. Später, als geplant, denn eine Panne im Becken sorgte für Verzögerung. Doch im 79. Jahr ist für Sanierung wenig Spielraum, denn in wenigen Jahren folgt nach dem Kombibad der Freibad-Neubau. mehr

clearing

Jelinek schreibt Bühnenstück zum NSU-Prozess

München. Die Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek (67) schreibt ein Bühnenstück über den NSU-Prozess. Die Münchner Kammerspiele eröffnen ihre kommende Spielzeit mit der Uraufführung des Werkes, das den Titel «Das schweigende Mädchen» trägt. Handlungsort ist der Gerichtssaal. mehr

clearing

Ausstellung widmet sich verborgenen Seiten des Fußballs

Wiesbaden. Ein Fußballmatch in einer winzigen chinesischen Wohnung oder auf den Gleisen eines Rangierbahnhofes - eine multimediale Ausstellung in Wiesbaden hat es sich zur Aufgabe gemacht, die verborgenen Seiten des Fußballs zu entdecken. mehr

clearing

Russland und China legen wieder Veto gegen Syrien-Resolution ein

New York. Die UN-Vetomächte Russland und China haben zum vierten Mal eine Resolution zum syrischen Bürgerkrieg im Weltsicherheitsrat blockiert. Mit ihrem Veto verhinderten die beiden Länder, dass sich der Internationale Strafgerichtshof mit der Gewalt in dem Land befasst. mehr

clearing

Kultusminister bereitet Treffen zu Schulpolitik vor

Wiesbaden. Bei seinen Planungen für den hessischen «Bildungsgipfel» hat Kultusminister Alexander Lorz (CDU) rund 100 Akteure eingeladen, ihn zu unterstützen. mehr

clearing

Immer mehr defekte Bauteile im Reaktorkern von AKW Grohnde

Grohnde. Im niedersächsischen Atomkraftwerk Grohnde werden bei der Kontrolle des Reaktorkerns immer mehr defekte Bauteile entdeckt. Bei der noch laufenden Überprüfung der sogenannten Drosselkörper seien bereits sechs kaputte Federn festgestellt worden. mehr

clearing

Konjunkturbarometer: US-Wirtschaft erholt sich weiter

New York. Die US-Wirtschaft ist neuen Konjunkturdaten zufolge weiterhin auf dem Weg der Erholung. Ein bedeutender Sammelindex wirtschaftlicher Frühindikatoren ist im April um 0,4 Prozent gestiegen, teilte das private Forschungsinstitut Conference Board in New York mit. mehr

clearing

Mal was anderes: Grünen Spargel in Zaziki geben

Berlin. Spargel schmeckt nicht nur klassich mit Schinken, Kartoffeln und Sauce Hollandaise. Wer Appetit auf Abwechslung hat, sollte das edle Gemüse mit anderen Saucen oder als Brotbelag probieren. mehr

clearing

Socken in Sandalen werden in New York zum Trend

New York. Bislang galt es als absolutes modisches No-Go: Socken in Sandalen. Doch der Trend scheint sich zu wenden. Laut New Yorker Stylisten eignet sich die Kombination perfekt für den Übergang zwischen den Jahreszeiten. Damit der Look stimmt, müssen dennoch einige Regeln befolgt werden. mehr

clearing

Nach dem Putsch: Militär beschneidet Grundrechte

Bangkok. Das Militär hat am Donnerstag in Thailand die Macht übernommen. Unmittelbar danach schafft die Armee Fakten: mehr

clearing

Amtierender Regierungschef nach Putsch untergetaucht

Bangkok. Thailands bisheriger Regierungschef Niwatthamrong Boonsongpaisan ist nach dem Militärputsch untergetaucht. Die US-Botschaft wies per Twitter Gerüchte zurück, dass er in die diplomatische Vertretung geflüchtet sei. mehr

clearing

Power-Frau Kättström gewinnt bei EM zwei Goldmedaillen im Armdrücken

Baku. Welt- und Europameisterin Camilla Kättström hat bei der EM im Armwrestling ihre Klasse unter Beweis gestellt. Die Athletin vom hessischen Club «Over the Top» Hanau gewann in Baku (Aserbaidschan) mehr

clearing

Heftige Gewitter nach Hessen unterwegs

Offenbach. Heftige Gewitter haben sich am Donnerstag aus Frankreich nach Deutschland auf den Weg gemacht. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartete am Abend und in der Nacht zum Freitag auch in Hessen örtlich mehr

clearing

Fahndung nach ausgebrochenen Gefangenen jetzt auch mit Fotos

Berlin. Nach dem spektakulären Ausbruch zweier Häftlinge aus dem Berliner Gefängnis Moabit haben die Behörden Fahndungsfotos veröffentlicht. Damit hoffen sie auf Hinweise aus der Bevölkerung. mehr

clearing

Steinmeier verurteilt Militärputsch in Thailand

Berlin. Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat den Militärputsch in Thailand verurteilt. Zugleich forderte er in Berlin die Armee des südostasiatischen Landes zu «größter Zurückhaltung» auf. Neuwahlen seien von zentraler Bedeutung. mehr

clearing

Trotz Turbo-Start: Kerber scheitert in Nürnberg

Nürnberg. Die Favoritin ist draußen: Angelique Kerber ist beim WTA-Turnier von Nürnberg schon im Viertelfinale ausgeschieden. Die Tennisspielerin aus Kiel verpatzte ihre Generalprobe vor den French Open. Nach dem Aus von Mona Barthel ist nun keine Deutsche mehr im Turnier. mehr

clearing

Sorten- und Devisenkurse am 22.05.2014

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 22.05.2014 um 16:30 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro): mehr

clearing

Bayern wollen neue Spieler - Mandzukic-Zukunft offen

München. Nach dem Halbfinal-Aus in der Champions League will der FC Bayern zur kommenden Saison mit weiteren Neuzugängen die Konkurrenz im Team erhöhen. mehr

clearing

Betrüger gibt sich als Anwalt aus Schockanrufer setzt 16-Jährige unter Druck

Wiesbaden. Ein sogenannter "Schockbetrüger " hat eine 16-Jährige so lange unter Druck gesetzt, bis sie Wertsachen aus der elterlichen Wohnung herausrückte. mehr

clearing

Thailands Armeechef setzt sich an die Spitze des machthabenden Rates

Bangkok (dpa) - Nach ihrem Putsch hat die thailändische Armee die bisherige Führungsriege des Landes aufgefordert, sich in die Hände der Sicherheitskräfte zu begeben. Das gelte für den amtierenden Ministerpräsidenten Niwathamrong und dessen Stellvertreter, mehr

clearing

Russland und China legen wieder Veto gegen Syrien-Resolution ein

New York. Russland und China haben mit ihrem Veto im UN-Sicherheitsrat eine Untersuchung des syrischen Bürgerkriegs durch den Internationalen Strafgerichtshof verhindert. Es ist seit Beginn der Gewalt in Syrien das vierte Veto Moskaus und Pekings. mehr

clearing

Alonso Schnellster im zweiten Training von Monaco

Monte Carlo. Fernando Alonso hat sich im zweiten Training der Formel 1 in Monaco die Bestzeit gesichert. Der spanische Ferrari-Pilot verwies in Monte Carlo den WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton im Mercedes auf Platz zwei. Titelverteidiger Sebastian Vettel steuerte seinen Red Bull auf Rang drei. mehr

clearing

Sparkassen legen sich mit Google an

Berlin. Die deutschen Sparkassen legen sich mit dem Internet-Konzern Google an: Der Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), Georg Fahrenschon, kündigte eine «grundlegende Auseinandersetzung mit neuen Zahlungsdienstleistern wie Google» an. mehr

clearing

Rätseln über russische Truppenbewegung an Grenze zu Ukraine

Kiew. Auffällige Bewegungen und Transporte russischer Truppen an der Grenze zur Ukraine sorgen kurz vor der Präsidentenwahl für Aufsehen. Während Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen die Operationen als möglichen Beginn des angekündigten Abzugs aus mehr

clearing

FIFA warnt vor falschen WM-Tickets

Rio de Janeiro. Die FIFA hat kurz vor dem Anpfiff der Fußball-WM in Brasilien Fans vor Schwarzhändlern gewarnt. Dubiose Firmen, Websites und Einzelpersonen würden immer intensiver versuchen, gutgläubigen Fans Tickets über nicht-autorisierte Verkaufskanäle zu weit überhöhten Preisen ... mehr

clearing

Chinesischer Amazon-Rivale JD.com geht an New Yorker Börse

New York. Kurz vor dem erwarteten Rekord-Börsengang des chinesischen Internetriesen Alibaba gelingt einem anderen Unternehmen aus dem Reich der Mitte der Sprung an die Wall Street. mehr

clearing

Kaltfront und heftige Gewitter nach Deutschland unterwegs

Offenbach. Die Kaltfront von Tief «Zeynep» hat sich am Donnerstag von Frankreich nach Deutschland auf den Weg gemacht. Sie bringt kräftige Gewitter mit Unwetterpotenzial und deutliche Abkühlung mit. mehr

clearing

Gericht: Intimfotos müssen nach Beziehungs-Aus gelöscht werden

Koblenz. Urlaubsfotos ja, erotische Bilder nein: Nach einer Trennung, müssen intime Fotos des Ex-Partners oder der Ex-Partnerin von Festplatten und Chips verschwinden. Das hat das OVG Koblenz festgestellt. mehr

clearing

App-Charts: Neue Punkte und Spitzenreiter

Berlin. An die neuen «Punkte in Flensburg» müssen sich Autofahrer wohl noch gewöhnen. Viele lesen lieber noch mal in der «Bussgeld Katalog»-App nach. So rangiert sie in den Charts neben Spitzenreitern wie «Threema», «Calenders 5» und «ProCam 2». mehr

clearing

Ter Stegen in Barcelona - «Wird die Nummer eins sein»

Barcelona. Ter Stegen überstand bei seiner Präsentation in Barcelona eine erste Bewährungsprobe. Der Druck wird enorm sein. Aber der Club beteuert: Der Deutsche wird die Nummer eins im Tor des «neuen Barça». mehr

clearing

Eltern scheitern mit Klage wegen behinderter Adoptivkinder

Frankfurt/Main. Die Adoptiveltern zweier schwerbehinderter Kinder sind vor dem Oberlandesgericht Frankfurt mit einer Klage gegen das Jugendamt gescheitert. mehr

clearing

Polizeimeldungen aus Hessen Lastwagen kollidiert mit Straßenbahn: 5 Verletzte

Kassel. Beim Linksabbiegen übersah ein Lkw-Fahrer eine heranfahrende Straßenbahn, ein Zusammenstoß war nicht mehr zu vermeiden. mehr

clearing

Übergangslösung Mutapcic übernimmt Basketballer

Hagen. Der Deutsche Basketball-Bund hat einen neuen Bundestrainer gefunden - aber nur für einen Sommer: Emir Mutapcic soll das Team zur EM 2015 führen. Danach geht die Suche nach einer langfristigen Lösung weiter. mehr

clearing

Aus dem Landtag

Ein Auto muss her - bei der Marke sind wir uns als Familie ganz schnell einig. mehr

clearing

Neue Medikamente oft ohne neuen Nutzen

Berlin. Neue, teure Arzneimittel gegen schwere Krankheiten nutzen den Patienten oft nicht mehr als die gewohnten Medikamente. Laut offizieller Prüfung hat nur knapp jedes fünfte neue Präparat einen starken Mehrwert für die Patienten gegenüber bereits gängigen Arzneimitteln. mehr

clearing

Apple gibt Probleme mit iMessage bei System-Wechsel zu

Cupertino. Apple hat erstmals eingeräumt, dass es Probleme mit dem hauseigenen Kurznachrichtendienst iMessage beim Wechsel vom iPhone zu Smartphones mit anderen Betriebssystemen gibt. mehr

clearing

Studie: Jugendliche Intensivtäter bleiben nicht kriminell

Düsseldorf. Das Vorurteil «Einmal Verbrecher - immer Verbrecher» trifft einer Langzeitstudie zufolge auf jugendliche Intensivtäter nicht zu. Auch Schüler, die mehrfach durch Straftaten aufgefallen sind, finden an der Schwelle zum Erwachsenwerden meist den Weg in die Normalität. mehr

clearing

Stones-Finanzmanager Rupert Loewenstein gestorben

London. Er machte die Rolling Stones reich, obwohl er ihre Musik nicht mochte: Rupert Loewenstein ist im Alter von 80 Jahren gestorben. mehr

clearing

Frau in den USA befreit sich nach zehn Jahren Martyrium selbst

Los Angeles. Nach zehnjähriger Gefangenschaft ist es einer Frau in Kalifornien gelungen, sich zu befreien. Ein Mann hatte die damals 15-Jährige 2004 entführt, zehn Jahre lang gefangen gehalten und missbraucht. mehr

clearing

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Hamburg. Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 22.05.2014 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss): mehr

clearing

Neustart bei Atommüll-Endlagersuche

Berlin. Mehr als 35 Jahre stand der Salzstock Gorleben im Mittelpunkt, jetzt beginnt die Suche nach einem Endlager für hochradioaktiven Atommüll von vorn. Heute nahm eine beim Bundestag angesiedelte Fachkommission ihre Arbeit auf, die bis Mitte 2016 die Kriterien mehr

clearing

Niederländer zeigen wenig Interesse an Europawahl

Amsterdam. Die Europawahl hat begonnen - in Holland und Großbritannien. Die Niederländer zeigen bislang allerdings wenig Interesse: Gut sechs Stunden nach Öffnung der Wahllokale gaben nach Informationen des niederländischen Fernsehens erst 15 Prozent der Bürger ihre Stimme ab. mehr

clearing

Analyse: Armee soll tief gespaltene Gesellschaft versöhnen

Bangkok. Die Rechnung der Regierungsgegner ist aufgegangen. Seit November versuchten sie mit Massenprotesten, Blockaden und Einschüchterungen, die 2011 demokratisch gewählte Regierung zu stürzen. Sie scheiterten zwar, aber das inszenierte Chaos war groß genug, um die widerwillige ... mehr

clearing

Süd- und Nordkoreas Militär liefern sich Schusswechsel

Seoul. Nord- und Südkorea haben mit einem Schusswechsel nahe der umstrittenen Seegrenze im Gelben Meer die Spannungen weiter verschärft. Seoul warf Nordkoreas Militär vor, mit Artilleriegeschützen in Richtung eines südkoreanischen Kriegsschiffs gefeuert zu haben, das auf ... mehr

clearing

McDonald's-Mitarbeiter beklagen Niedriglöhne

Oak Brook. Mitarbeiter von McDonald's in den USA haben ihrem Unmut über ihre Bezahlung Luft gemacht. Sie demonstrierten am Rande der Hauptversammlung der Fast-Food-Kette am Donnerstag für einen Stundenlohn von 15 Dollar (11 Euro). mehr

clearing

Studie: Wähler werden älter, aber nicht konservativer

Frankfurt/Main. Wenn die Bevölkerung älter wird, profitieren davon nicht automatisch die konservativen Parteien. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Frankfurter Fachhochschule (FH), die am Donnerstag veröffentlicht wurde. mehr

clearing

Top Ten der Game-Apps: Erfolgswelle für «The Inner World»

Berlin. Auch in dieser Woche zieht «Blek» die Spieler in seinen Bann und hält sich weiter an der Spitze der Game-Charts. Doch das Abenteuerspiel «The Inner World» ist ihm dicht auf den Fersen. mehr

clearing

Tscheljabinsk-Meteorit war Produkt einer kosmischen Kollision

London. Etwa 1500 Verletzte durch eine kosmische Attacke: Gewaltig waren die Schäden, die ein Meteorit 2013 in der russischen Stadt Tscheljabinsk angerichtet hatte. Jetzt konnten Forscher zeigen, dass der Himmelskörper nur ein Bruchstück eines noch größeren Brockens war. mehr

clearing

Bäderchef Frank Müller im Interview Das Badeschiff könnte sich rechnen

Frankfurt. Kaum wird es sommerlich, ist die Idee von einem Badeschiff für Frankfurt wieder in aller Munde. Frank Müller, Chef der Bäder-Betriebe Frankfurt, erklärt im Interview mit FNP-Mitarbeiter Mirco Overländer, ob und wie sich das Projekt rechnen kann. mehr

clearing

Türkische Vereine planen Kundgebung gegen Erdogan

Frankfurt. Kurz vor dem Kölner Auftritt von Recep Tayyip Erdogan wollen türkische Vereine am Freitag in Frankfurt gegen den Besuch des türkischen Ministerpräsidenten protestieren. mehr

clearing

Martin Schulz kommt nach Frankfurt

Frankfurt. Einen Tag vor der Europawahl kommt Spitzenkandidat Martin Schulz nach Frankfurt. Um 11 Uhr ist auf dem Römerberg eine Kundgebung geplant. mehr

clearing

Verkehrschaos in Bangkok wegen nächtlicher Ausgangssperre

Bangkok. Nach dem Militärputsch in Thailand ist in der Millionenmetropole Bangkok ein Verkehrschaos ausgebrochen. Wegen der kurzfristigen Ankündigung einer nächtlichen Ausgangssperre machten sich Zehntausende gleichzeitig auf den Heimweg. mehr

clearing

Verfassung nach Putsch außer Kraft gesetzt

Bangkok. Nach ihrem Putsch hat Thailands Armee die Verfassung des Landes außer Kraft gesetzt. Das verkündete am Donnerstag ein Sprecher des Rates für nationalen Frieden und die Aufrechterhaltung der Ordnung im Fernsehen. mehr

clearing

Auswärtiges Amt rät Urlaubern zu erhöhter Wachsamkeit

Berlin. Nach dem Militärputsch in Thailand rät die Bundesregierung allen Besuchern des Landes zu «erhöhter Wachsamkeit». Bislang verlaufe das öffentliche Leben in der Hauptstadt Bangkok weitgehend normal, doch die Lage könne sich rasch ändern, heißt es in den Reisehinweisen des ... mehr

clearing

Sein letzter Film? Ken Loach legt sich nicht fest

Cannes. Der britische Regisseur Ken Loach (77) lässt offen, ob sein aktueller Film «Jimmy's Hall» auch sein letzter sein wird. «Ich habe das an einem Punkt gesagt, wo ich enorm unter Druck stand», sagte Loach («Angels' Share - Ein Schluck für die Engel») am Donnerstag beim Filmfest ... mehr

clearing

Polnische Metal-Band in Russland festgenommen

Warschau/Jekaterinburg. Kittchen statt Konzert: Die Musiker der polnischen Death Metal Band Behemoth sind vor einem Auftritt im russischen Jekaterinburg festgenommen worden. mehr

clearing

Reals Sehnsucht nach «La Decima»

Lissabon. Es ist angerichtet für Cristiano Ronaldo! In seiner portugiesischen Heimat soll der Superstar Real Madrid endlich den zehnten Titel in der Champions League bescheren. mehr

clearing

DEB-Präsident Harnos mit Rückendeckung

Minsk. Während bei der WM die Titelentscheidung näher rückt, wird das deutsche Eishockey von einem Machtkampf bestimmt. Die Landesverbände stellen sich hinter DEB-Präsident Harnos. Die Proficlubs wünschen sich einen anderen Kandidaten. mehr

clearing

Astronaut Gerst startet mit Popsongs ins Weltall

Baikonur. Deutschlands nächster Astronaut, Alexander Gerst (38), lässt sich bei seinem Start ins All am 28. Mai von Lieblingsliedern begleiten. Beim Abheben vom Weltraumbahnhof Baikonur werde er unter anderem «Major Tom (Völlig losgelöst)» von Peter Schilling hören, schrieb Gerst bei ... mehr

clearing

Thailands Armee verhängt nach Putsch Ausgangssperre

Bangkok (dpa) - Thailands Armee hat nach dem Militärputsch eine Ausgangssperre verhängt. Sie gelte zwischen 22.00 und 05.00 Uhr, sagte ein Armeesprecher. Das Kriegsrecht gelte weiter im ganzen Land. mehr

clearing
Fotos

Sonderprogramm für Schweinsteiger - ter Stegen bereit

St. Leonhard. Jetzt dreht sich im Trainingslager alles um «Brazuca». Der WM-Ball rollt - aber ohne Schweinsteiger. Der lädierte Vize-Kapitän braucht ein Sonderprogramm. Für den verletzten Torwart Neuer wird ter Stegen in Bereitschaft versetzt. Löws Entscheidungsphase hat begonnen. mehr

clearing

Bund will mehr Anreize für Kauf von Elektroautos schaffen

Berlin. Fahrer von Elektroautos sollen nach dem Willen der Bundesregierung weitere Privilegien erhalten. Spezielle Kennzeichen sollen es den Städten etwa ermöglichen, E-Autos freie Fahrt auf Busspuren oder Sonderparkplätze zu gewähren. mehr

clearing

Porträt: General Prayuth - der widerwillige Putschist

Bangkok. Thailands Armeechef Prayuth Chan-och (60) gilt nicht als Mann der halben Sachen. «Prayuth ist bekannt für seine Streitlust, für seine Entschlossenheit und seine leidenschaftliche Abneigung gegen die Rothemden-Bewegung», schrieb die «Bangkok Post» bei seinem Amtsantritt im ... mehr

clearing

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 22.05.2014 um 13:05 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 22.05.2014 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing

700 Mitarbeiter an neuem Leica-Firmensitz

Wetzlar. Der Kamerahersteller Leica produziert bald auch offiziell mit rund 700 Mitarbeitern an seinem neuen Standort in Wetzlar. 60 Millionen Euro investierte die Leica Camera AG in den Neubau in der mittelhessischen mehr

clearing

Ex-Welthandballer Balic verlängert Vertrag in Wetzlar um ein Jahr

Wetzlar. Der ehemalige Welthandballer Ivano Balic bleibt dem Bundesligisten HSG Wetzlar ein weiteres Jahr erhalten. Der Kroate verlängerte am Donnerstag seinen Vertrag bei den Mittelhessen bis zum 30. Juni 2015. mehr

clearing

Bewährung für Hubwagenfahrer Luxusartikel im großen Stil gestohlen

Frankfurt. Auf dem Frankfurter Flughafen hat ein Mitarbeiter Luxusartikel, die für den Bordverkauf bestimmt waren, geklaut. Die Produkte verkaufte er in Osteuropa. mehr

clearing

Thailands Armee verhängt nach Putsch Ausgangssperre

Bangkok. Thailands Armee hat nach dem Militärputsch eine Ausgangssperre verhängt. Sie gelte zwischen 22.00 Uhr und 05.00 Uhr, sagte ein Armeesprecher am Donnerstag. mehr

clearing
1 2 3 4 5 6 7 8
Nachrichtenarchiv – Artikel vom 22.05.2014

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere Werbung

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen