E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Nachrichtenarchiv – Artikel vom 28.01.2014

Fotos

Tag 12 im Dschungelcamp

Sängerin Gabby fliegt raus, und Melanie und Marco bekommen ein „All you can eat“-Buffet serviert: Dabei erweist sich Melanie im Hoden-Schlucken und Penis-Kauen mutiger als Marco: Tag 12 im RTL-Dschungelcamp. mehr

clearing

Türkei stemmt sich mit massiven Zinserhöhungen gegen Lira-Verfall

Ankara. Die Türkei setzt sich gegen den Verfall der heimischen Währung Lira kräftig zur Wehr. Wie die Notenbank CBRT am späten Abend nach einer Notsitzung in Ankara mitteilte, steigt der Leitzins von bisher 4,50 auf 10,00 Prozent. mehr

clearing

Arsenal 2:2 in Southampton

London. Dem FC Arsenal droht in der englischen Premier League der Verlust der Tabellenführung. Mit den beiden deutschen Fußball-Nationalspielern Mesut Özil und Per Mertesacker sowie Serge Gnabry in der Startformation kamen die Gunners beim FC Southampton nicht über ein 2:2 (0:1) hinaus. mehr

clearing

Streit um Rolle Assads blockiert Genfer Syrien-Verhandlungen

Genf. Die Friedensverhandlungen für Syrien drohen wegen des anhaltenden Streits um die politische Zukunft des Präsidenten Baschar al-Assad zu scheitern. Trotz erheblicher Differenzen in dieser Frage sollen sie aber zunächst bis Freitag fortgesetzt werden. mehr

clearing

Yahoo-Chefin Marissa Mayer kann Werbeschwund nicht stoppen

Sunnyvale. Auch anderthalb Jahre nach ihrem Amtsantritt kämpft Yahoo-Chefin Marissa Mayer mit Problemen bei dem Internet-Pionier. Im Schlussquartal setzte sich der Rückgang der wichtigen Werbeeinnahmen fort. mehr

clearing

Real Madrid im Halbfinale des spanischen Pokals

Madrid. Real Madrid hat das Halbfinale des spanischen Fußball-Pokals erreicht. Der Tabellendritte der Primera Division gewann das Viertelfinal-Rückspiel gegen Espanyol Barcelona mit 1:0 (1:0). mehr

clearing

Schüsse an Schule in Hawaii - 17-Jähriger Angreifer verletzt

Honolulu. Schüsse an einer High School in Hawaii: Ein 17-jähriger Schüler ist bei einer Auseinandersetzung mit Polizisten angeschossen worden. Das berichten US-Medien. Nach Polizeiangaben soll der Schüler auf dem Gelände der Roosevelt High School in Honolulu mehr

clearing

New Yorker Schlusskurse am 28.01.2014

Hamburg. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 28.01.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten). mehr

clearing

Erdogan zu Gesprächen über Syrien in Teheran eingetroffen

Teheran. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan ist zu Gesprächen über die Krise in Syrien und die Genfer Friedenskonferenz im Iran eingetroffen. Beide Seiten wollten über «neue Wege der Zusammenarbeit» beim Thema Syrien verhandeln, mehr

clearing

Obama setzt auf Konfrontation - Rede zur Lage der Nation

Washington. Zehn Monate vor den Kongresswahlen will US-Präsident Barack Obama den Kampf gegen wirtschaftliche Ungleichheit verstärken - notfalls auch am Parlament vorbei. Wegen der Blockadehaltung der Republikaner werde er Vorhaben so oft wie nötig und möglich mehr

clearing

Fluglotsen-Streiks: Ausfälle und Verspätungen auch in Deutschland

Brüssel/Flughafen. Fluggäste müssen am Mittwoch und Donnerstag vor allem in Frankreich und Portugal mit Störungen des Flugverkehrs rechnen. Das teilte die europäische Flugsicherheitsbehörde Eurocontrol am Dienstag auf ihrer Internetseite mit. mehr

clearing

Neureuther bei Slalom-Generalprobe für Olympia erneut auf dem Podest

Schladming. Skirennfahrer Felix Neureuther ist im letzten Weltcup-Slalom vor den Olympischen Winterspielen zum fünften Mal in dieser Saison auf das Podest gefahren. Nach seinem Sieg in Kitzbühel wurde der 29-Jährige im letztjährigen WM-Ort Schladming Dritter. mehr

clearing

Neureuther Dritter bei Slalom-Generalprobe

Schladming. Was für ein Spektakel: Beim Flutlichtrennen in Schladming liefert Felix Neureuther einen herausragenden zweiten Durchgang und katapultiert sich von Rang neun auf drei. Einzig Weltmeister Hirscher und ein junger Norweger sind im letzten Slalom vor Olympia schneller. mehr

clearing

Neymar-Transfer: Vater bestätigt Erhalt von 40 Millionen Euro

Santos. Der Vater des im Sommer 2013 zum FC Barcelona gewechselten brasilianischen Stürmerstars Neymar hat den Erhalt von 40 Millionen Euro bei dem Transfergeschäft bestätigt. Allerdings habe es nie einen Vorvertrag gegeben, betonte Neymar da Silva Santos, der auch Agent von Neymar Jr. mehr

clearing

Gerichtstermin für Justin Bieber am Valentinstag

Miami Beach. Der Fall des Popsängers Justin Bieber soll am Valentinstag vor Gericht gehen. Am 14. Februar soll offiziell Anklage gegen den Teenie-Star erhoben werden, berichtet das US-Blatt «Hollywood Reporter». mehr

clearing

Ukrainische Opposition erkämpft Zugeständnisse - Regierungschef weg

Kiew. Nach wochenlangem Machtkampf hat die prowestliche Opposition der ukrainischen Führung erste Zugeständnisse abgetrotzt. Unter dem Druck der teils gewaltsamen Proteste traten Regierungschef Nikolai Asarow und sein gesamtes Kabinett zurück. mehr

clearing

DAX: Schlusskurse im Späthandel am 28.01.2014 um 20:31 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 28.01.2014 um 20:31 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). mehr

clearing

ADAC-Funktionäre in Doppelfunktion - Kritik nach Hubschrauberflug

München. Nach dem Skandal um Manipulationen bei der Wahl zum «Lieblingsauto der Deutschen» tauchen immer weitere Ungereimtheiten beim ADAC auf - und der Verein flüchtet sich in vage Antworten. mehr

clearing

Chef des britischen Geheimdienstes GCHQ tritt zurück

London. Der Chef des in den Ausspähskandal verwickelten britischen Geheimdienstes GCHQ tritt zum Jahresende zurück. Es handle sich um einen lange geplanten Schritt, sagte ein Sprecher des Außenministeriums. mehr

clearing

Eher gleich als grundverschieden: Hirnstruktur von Mensch und Makake

Oxford. Das menschliche Gehirn ist einzigartig - und doch auch wieder nicht. In einer Region, die unter anderem mit Sprache und komplexen Gedankenprozessen in Verbindung steht, ähneln sich grundlegende Strukturen und Verknüpfungen bei Menschen und Makaken-Affen erheblich. mehr

clearing

Klitschko: Asarows Rücktritt reicht nicht - Janukowitsch muss gehen

Kiew. Der ukrainische Oppositionspolitiker Vitali Klitschko hat den Rücktritt von Regierungschef Nikolai Asarow als unzureichend für die Lösung der politischen Krise bezeichnet. Der «logische Schritt» sei ein Rücktritt von Präsident Viktor Janukowitsch, sagte der 42-Jährige. mehr

clearing

Dax erholt sich von viertägiger Verlustserie

Frankfurt/Main. Nach vier Verlusttagen in Folge hat sich der Dax etwas erholt. Rückenwind kam aus Übersee: An den Währungsmärkten der kriselnden Schwellenländer entspannte sich die Lage zum Teil und in den USA gaben mehrheitlich gute Konjunkturdaten den dortigen Börsen Auftrieb. mehr

clearing

Obama setzt auf Konfrontation: Kämpferische Rede zur Lage der Nation

Washington. Zehn Monate vor den Kongresswahlen will US-Präsident Barack Obama den Kampf gegen wirtschaftliche Ungleichheit verstärken - notfalls auch am Parlament vorbei. mehr

clearing

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 28.01.2014 um 17:57 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 28.01.2014 um 17:57 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei ... mehr

clearing

Merkel wirbt für Rentenpaket

Berlin. Kanzlerin Angela Merkel hat in der Unionsfraktion um Unterstützung für die Rentenpläne der Regierung geworben. mehr

clearing

EU und Russland wollen über Ostpartnerschaft sprechen

Brüssel. Die Europäische Union und Russland wollen über die Auswirkungen der EU-Ostpartnerschaft sprechen. Das vereinbarten beide Seiten bei einem Spitzentreffen in Brüssel. Das Angebot der EU an die Ukraine, ein Assoziierungsabkommen abzuschließen, hatte zu Spannungen mit Moskau geführt. mehr

clearing

Ukrainisches Parlament vertagt Abstimmung über Amnestie

Kiew. Das ukrainischen Parlament hat eine wichtige Abstimmung über eine Amnestie für inhaftierte Regierungsgegner auf morgen vertagt. Der Parlamentspräsident sprach von «sehr komplizierten Verhandlungen» zwischen den politischen Lagern. mehr

clearing

Tote in Obervellmar Messermörderin geschnappt

Obervellmar. Bei einem Streit ist eine Frau auf der Straße in Obervellmar erstochen worden. Die mutmaßliche Täterin soll bis vor kurzem ihre Nachbarin gewesen sein. Sie wird vorläufig festgenommen. mehr

clearing

Frau tötet Partner mit mehr als 300 Messerstichen

Paris. Mit mehr als 300 Messerstichen hat in Frankreich eine Frau ihren Mann getötet. Nach Angaben der zuständigen Ermittler ging die 35-Jährige vermutlich nach einem Streit mit einem Küchenmesser auf ihren sieben Jahre älteren Partner los. mehr

clearing

Anwalt: Gurlitt erwägt Rückgabe von Bildern

München. Der Münchner Kunstsammler Cornelius Gurlitt erwägt Bildern aus seiner Sammlung zurückzugeben. Er sei gewillt, sich die Raubkunst-Klagen genau anzuschauen und faire und gerechte Lösungen auszuhandeln, sagte sein Anwalt. mehr

clearing

Lokführer sprechen mit Bahn über Absicherung

Frankfurt/Main. Im Tarifkonflikt um die Absicherung von rund 20 000 Lokführern der Deutschen Bahn wird wieder verhandelt. Nach Streikdrohungen der Gewerkschaft GDL und einem neuen Angebot des Unternehmens ist für den 7. Februar eine Gesprächsrunde vereinbart. mehr

clearing

Kältewelle in den USA: Schnee sogar in Südstaaten

Washington. Eine Kältewelle in den USA hat auch Schnee in die wärmeverwöhnten Südstaaten gebracht. Im eigentlich meist milden New Orleans im Bundesstaat Louisiana rief der Bürgermeister den Notstand aus. Schulen wurden geschlossen, Brücken gesperrt. mehr

clearing

Bundesverbraucherministerium schaltet sich in ADAC-Affäre ein

Berlin. In die Affäre um den ADAC will sich das Bundesverbraucherministerium einschalten. Das Ministerium werde mit dem ADAC über Qualitätskontrollen und die Unabhängigkeit von Tests sprechen, sagte Staatssekretär Ulrich Kelber der «Welt». mehr

clearing

Nicht einmal jeder Dritte will bis zur Rente voll arbeiten

Frankfurt/Main. Arbeitnehmer und Arbeitgeber in Deutschland stellen sich den Übergang in die Rente völlig unterschiedlich vor. Von den 45 bis 60 Jahre alten Beschäftigten wollen nur 28 Prozent bis zum gesetzlichen Rentenalter voll erwerbstätig bleiben. mehr

clearing

Sorten- und Devisenkurse am 28.01.2014 um 16:30 Uhr

Frankfurt/Main. Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 28.01.2014 um 16:30 Uhr festgestellt. mehr

clearing

Nahles will neue Frühverrentungswelle vermeiden

Berlin. Die abschlagfreie Rente ab 63 soll keinen Anreiz liefern, Ältere schon mit 61 in Arbeitslosigkeit zu schicken. Dafür will Arbeitsministerin Nahles sorgen - durch Nachbesserung beim Rentenpaket. Doch die Älteren dürften im Fokus der großen Koalition bleiben, stellen sie doch ... mehr

clearing

Die Macht der Senioren: Ältere entscheiden Wahlen

Berlin. Union und SPD wurden wegen ihrer großzügigen Rentenpläne schon als «Koalition der Alten» geschmäht. Eine neue Auswertung zur Bundestagswahl zeigt: Die Älteren haben in der Tat übergroße Bedeutung für den Wahlausgang. Schwarz-Rot kommt das zugute. mehr

clearing

Nahles will Frühverrentungswelle bei Rente ab 63 vermeiden

Berlin. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will verhindern, dass die Rente ab 63 für besonders langjährig Versicherte zu einer neuen Frühverrentungswelle missbraucht wird. Das Problem stellt sich, weil für die Neuregelung auch Zeiten von Kurzzeitarbeitslosigkeit anerkannt ... mehr

clearing

Analyse: Kaputt im Job - Rekord bei Frühverrentungen

Berlin. Druck, Stress, Mobbing - Zehntausende Arbeitnehmer leiden unter dem Job so stark, dass sie ausscheiden müssen. Immer mehr gehen in Frührente wegen psychischer Krankheiten. Die Geschichte einer Misere. mehr

clearing

Geburtenstarke Jahrgänge nähern sich der Rente - was tun?

Frankfurt/Main. Die Arbeitgeber in Deutschland müssen nach Ansicht von Fachleuten dringend flexiblere Modelle für den Übergang vom Job in die Rente schaffen. Mit den geburtenstarken Jahrgängen erreichten in den nächsten 15 Jahren rund 20 Millionen Menschen in Deutschland das Rentenalter. mehr

clearing

Casting für islamische «Houris» - vom Einkaufszentrum ins Museum

Frankfurt/Main. Eine marokkanische Künstlerin sucht in einem Frankfurter Einkaufszentrum Frauen, die in einem Museum als paradiesische Jungfrauen auftreten wollen. mehr

clearing

Streit um AKW-Abschaltung Umweltministerin öffnet Akte Biblis - Applaus von Opposition

Wiesbaden. Der Stopp von Biblis wird die Landesregierung noch lange beschäftigen. Die neue Umweltministerin geht im Streit um das AKW auf die Opposition zu. mehr

clearing

Apps als Helfer der Geheimdienste

Berlin. Nach neuesten Enthüllungen fischen die NSA und ihr britischer Partnerdienst GCHQ auch bei populären Smartphone-Apps nach Nutzerdaten. Die Anwendungen wissen oft mehr als den Nutzern bewusst ist. mehr

clearing
Fotos

Pistenski werden immer leichter

München. Erst die Carving-Technik und einige Jahre später die Rocker - auf die nächste Revolution bei den Pistenski müssen die Wintersportler wohl noch etwas warten. Die Hersteller tüfteln derzeit vor allem an Feinheiten. mehr

clearing

In kleine Gärten besser nur säulenförmigen Solitär pflanzen

Pinneberg. Wollen Hobbygärtner in ihrem grünen Reich einen einzelnen Baum als zentralen Blickfang pflanzen, sollten sie die richtige Baumart wählen. Wenn der Garten nicht besonders groß ist, kommt es vor allem auf die Kronenform an. mehr

clearing

Datenhungrige Apps als Helfer der Geheimdienste

Berlin. Nach neuesten Enthüllungen fischen die NSA und ihr britischer Partnerdienst GCHQ auch bei populären Smartphone-Apps nach Nutzerdaten. Die Anwendungen wissen oft mehr als den Nutzern bewusst ist. mehr

clearing

Großbrand in Norwegen zerstört mehr als 100 Gebäude

Oslo. Ein Großbrand in Norwegen hat vermutlich etwa 100 Gebäude zerstört. Das Feuer in der Gemeinde Flatanger auf einer Halbinsel und hatte eine Fläche von 15 Quadratkilometern in Brand gesetzt. mehr

clearing

Fast sechs Kilo schweres Baby geboren

Königs Wusterhausen. Ein fast sechs Kilogramm schweres Baby ist in Königs Wusterhausen in Brandenburg zur Welt gekommen. Bei einer Größe von 58 Zentimetern wog John bei seiner Geburt 5760 Gramm. mehr

clearing

Präsident Janukowitsch nimmt Rücktritt von Regierungschef Asarow an

Kiew. Im Machtkampf in der Ukraine hat Präsident Viktor Janukowitsch den Rücktritt von Regierungschef Nikolai Asarow angenommen. Janukowitsch wies das Kabinett an, bis zur Bildung einer neuen Regierung geschäftsführend im Amt zu bleiben. mehr

clearing

Gießener Lungenforscher bekommen Preis im Wert von 50 000 Euro

Gießen. Die Gießener Lungenforscher Andreas Günther und Philipp Markart erhalten den mit 50 000 Euro dotierten Oskar Medizinpreis 2013. Die beiden Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Lungenforschung mehr

clearing

Polizei Hessen Rhein-Main Defekte Heizdecke löst Brand in Einfamilienhaus aus

Einhausen. Eine defekte Heizdecke hat ein Feuer in einem Einfamilienhaus in Einhausen (Kreis Bergstraße) ausgelöst. Die Decke hatte zunächst einen Sessel in Brand gesetzt, von dort breiteten sich die Flammen im mehr

clearing

Jüdisches Museum sammelt Spenden: Stiftung verdoppelt den Betrag

Frankfurt/Main. Eine Spendenkampagne soll die Umgestaltung des Frankfurter Jüdischen Museums erleichtern. Ziel sind zwei Millionen Euro, wie die Gesellschaft der Freunde und Förderer am Dienstag berichtete. mehr

clearing

Schlägerei Bergen-Enkheim Frankfurt: Attacke auf Jungen lief «aus dem Ruder»

Frankfurt/Main. In einem Innenhof in Bergen-Enkheim schlagen sie auf einen 16-Jährigen ein, bis er fast tot ist: Das ist ein Jahr her, jetzt äußerte sich einer Täter vor Gericht. Laut ihm sei die Tat «aus dem Ruder gelaufen». mehr

clearing

Umfrage "Arbeit und Alter" Kaum einer will bis zur Rente voll arbeiten

Frankfurt. Die geburtenstarken Jahrgänge kommen in die Jahre. Und nicht einmal jeder Dritte will bis zur Rente Vollzeit arbeiten, zeigt eine Umfrage. Darauf sind die Arbeitgeber aber noch gar nicht eingestellt. mehr

clearing

Weltbörsen und Finanzmärkte auf einen Blick

Hamburg. Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 28.01.2014 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss): mehr

clearing

Spielekonsolen immer häufiger in Familienhaushalten =

Wiesbaden. Spielekonsolen gehören immer öfter zum festen Bestandteil eines Familienhaushalts. Wo Kinder leben, finden sich solche Geräte besonders häufig, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag anlässlich der Nürnberger Spielwarenmesse mitteilte. mehr

clearing

App-Update: Twitter lässt Nutzer Bilder drehen

Berlin. Die Twitter-App für Smartphones und Tablets mit Android bekommt ein Update. Nutzer sollen ihre Bilder damit vor dem Posten künftig besser bearbeiten können, teilte das Unternehmen mit. mehr

clearing

Männer pflegen oft aus Dankbarkeit

Ludwigsburg. Ist von Pflege die Rede, denken viele in erster Linie an Frauen. Dabei ist jeder dritte Pflegende ein Mann. Für manche von ihnen ist das eine Möglichkeit, ihrer Partnerin oder Mutter etwas zurückzugeben. mehr

clearing

VW Polo V Gelifteter VW Polo startet im Frühjahr

Wolfsburg. Weniger Verbrauch, mehr Assistenz-Systeme und ein aufgefrischtes Design: So wird Volkswagen den Polo V in die zweite Hälfte seiner Laufzeit schicken. mehr

clearing

Saunieren oder Frieren: Urlaubsevents von China bis Alaska

Berlin. In China den Neujahrstag feiern und in Estland um die Wette schwitzen - das können Urlauber bereits in den nächsten Tagen. Wer ein Hip-Hop-Konzert in den Bergen oder ein extremes Schlittenrennen in Alaska erleben möchte, muss sich noch etwas gedulden. mehr

clearing

Lebensmittel mit wenig Kalorien Das macht schlank

Bonn. Vorweg einen grünen Salat mit einer leichten Soße oder eine klare Suppe: Das füllt den Magen und verführt nicht dazu, beim gehaltvolleren Hauptgericht so richtig zuzulangen. mehr

clearing

Eigenes Burn-out-Risiko im Netz ermitteln

Bochum. Gerade in den Wintermonaten fühlen sich viele Menschen sehr schnell erschöpft. Möchten Betroffene feststellen, ob sie sogar auf eine Burn-out zusteuern, können sie auch das Internet dafür nutzen. mehr

clearing

Gut eingepackt: Kinder gegen die Kälte wappnen

Düsseldorf. Babys können ihre Körpertemperatur nur schwer selbst regulieren. Deshalb ist es wichtig, dass sie je nach Witterung immer angemessen angezogen sein. Die Winterkleidung sollte nicht nur warm sein, sondern den Kleinen auch viel Bewegungsfreiheit lassen. mehr

clearing

Neue Enthüllung: Geheimdienste zapfen App-Daten an

New York. Die NSA und ihr britischer Partnerdienst GCHQ haben laut einem Zeitungsbericht auch Daten im Visier, die von Apps über die Nutzer gesammelt werden. mehr

clearing

BGH weist Klage gegen Schufa ab BGH: Schufa-Scoring ist Geschäftsgeheimnis

Karslruhe. Eine Frau aus Mittelhessen bekommt von der Schufa eine niedrige Bonitätsbewertung. Die Hessen will die Berechnungsgrundlage erfahren und zieht vor Gericht. Heute fällte der BGH das Urteil. mehr

clearing

Klage gegen Schufa von BGH abgewiesen

Karlsruhe. Die Schufa muss nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs Verbrauchern keine umfassende Auskunft zur Berechnung ihrer Kreditwürdigkeit geben. Das Gericht wies die Revision gegen das Urteil der Vorinstanz zurück. mehr

clearing

Geheimes Treffen von Hartz und Hollande sorgt für Wirbel in Paris

Paris. Ein bislang geheim gehaltenes Treffen zwischen dem deutschen Arbeitsmarktreformer Peter Hartz und dem französischen Präsidenten François Hollande hat in Frankreich für Wirbel gesorgt. mehr

clearing

2,17 Milliarden: Fußball-Bundesliga schreibt wieder Rekordumsatz

Frankfurt/Main. Mit 2,17 Milliarden Euro hat die Bundesliga in der Saison 2012/2013 zum neunten Mal nacheinander einen Rekordumsatz erzielt. Die Deutschen Fußball Liga DFL verwies in ihrer Bilanz darauf, dass die Clubs im Oberhaus mit 383,5 Millionen Euro den höchsten mehr

clearing

BGH weist Klage gegen Schufa ab

Karlsruhe. Die Schufa muss nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) Verbrauchern keine umfassende Auskunft zur Berechnung ihrer Kreditwürdigkeit geben. Das Gericht teilte in Karlsruhe mit, dass die Revision gegen das Urteil der Vorinstanz zurückgewiesen sei. mehr

clearing

Fußball-Bundesliga schreibt wieder Rekordumsatz

Frankfurt/Main. Der neue TV-Vertrag lässt künftig noch mehr Geld in die Boomliga Bundesliga fließen. Die Deutsche Fußball Liga kann sich vor Rekorden kaum retten, aber nicht alle Zahlen sind schwarz oder rosarot. mehr

clearing

Polizei Hessen Rhein-Main Polizei warnt vor "Ringwerfern"

Darmstadt. mehr

clearing

Janne Teller in Friedenspreis-Jury berufen

Frankfurt/Main. Die Schriftstellerin Janne Teller ist in den Stiftungsrat berufen worden, der den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels vergibt. In der neunköpfigen Jury folgt sie auf den Präsidenten des Goethe-Instituts, mehr

clearing

Bei Unfällen mit Schneepflug trifft Autofahrer meist die Schuld

Köln. Ein Schneepflug kann den Autofahrer am Steuer ganz schön verunsichern - gerade bei Schneetreiben im Dunklen, und wenn er ihm entgegen kommt. Dem Räumdienst sollte zur Sicherheit immer mit Vorsicht begegnet werden - auch aus rechtlichen Gründen. mehr

clearing

Königshaus hält Bundeswehr für überlastet

Berlin. Die Bundeswehrreform und Auslandseinsätze nagen an der Moral der Truppe. Der Frust ist groß, der Wehrbeauftragte schlägt Alarm: Die Bundeswehr sei überlastet. Als er seinen Jahresbericht vorstellte, beklagte Hellmut Königshaus Personalengpässe und mehr

clearing

Geheimes Treffen zwischen Hartz und Hollande

Paris. Ein bislang geheim gehaltenes Treffen zwischen dem deutschen Arbeitsmarktreformer Peter Hartz und dem französischen Präsidenten François Hollande hat in Frankreich für Wirbel gesorgt. Der Élysée-Palast bestätigte ein «informelles Gespräch» der beiden Männer vor zwei Monaten. mehr

clearing

Parlament drängt Queen zur Sparsamkeit

London. Die Queen ist zu teuer: Der Rechnungsprüfungsausschuss des britischen Parlaments hat den königlichen Haushalt wegen dessen Finanzgebarens kritisiert. mehr

clearing

Parkplatzsuche per Smartphone in Kassel

Kassel. Wer in Kassel parken möchte, kann bald mit dem Smartphone nach freien Plätzen in Parkhäusern suchen. Die Stadt und der private Sender Hit Radio FFH gaben am Dienstag eine entsprechende Kooperation bekannt. mehr

clearing

CDU wählt Fraktionsvize - mehr Stellvertreter

Wiesbaden. Die Spitze der CDU-Fraktion im hessischen Landtag ist komplett. Am Dienstag wurden die sechs Stellvertreter von Fraktionschef Michael Boddenberg in Wiesbaden gewählt. mehr

clearing

Fast 60 Menschen in Lettland erfroren

Riga. In Lettland sind in diesem Winter schon mindestens 58 Menschen erfroren. Fast die Hälfte der Opfer stammt aus Riga und Umgebung. Weil die Temperaturen in der Nacht auf bis zu minus 20 Grad Celsius sinken, riefen die Behörden zu erhöhter Achtsamkeit auf. mehr

clearing

Vettel über Schumacher: Man betet, dass das Wunder passiert

Jerez. Sebastian Vettel ist noch immer tief bestürzt über die schweren Folgen des Skiunfalls von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher. Letzten Endes sei das immer noch ein Schock, weil man nicht wisse, was mit Michael passiere, was aus der Person mehr

clearing

Haas noch nicht fit genug für Davis Cup

Frankfurt. Drei Tage vor dem Erstrunden-Duell im Davis Cup zwischen Deutschland und Spanien in Frankfurt ist Tommy Haas noch nicht fit genug für ein Match über drei Gewinnsätze. mehr

clearing

Verdächtiger erschießt sich nach Bluttat in der Wetterau

Nidda. Ein 56-Jähriger soll einen Mann aus Hessen und sich selbst getötet haben. Die Staatsanwaltschaft machte keine näheren Angaben zur Identität der Toten. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa und Medienberichten war das erschossene Opfer lange Kommunalpolitiker in der ... mehr

clearing

ADAC-Präsident flog mit Hubschrauber Richtung Heimat

München. Der ADAC steht weiter unter Druck. Nach einem Bericht der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung» ist Club-Präsident Peter Meyer mit einem ADAC-Hubschrauber nicht nur zu dienstlichen Terminen, sondern auch von einem Geschäftstermin nach Hause geflogen. mehr

clearing

Davis Cup: Haas schmerzfrei, aber noch nicht fit genug

Frankfurt/Main. Tommy Haas hofft auf schnelle Fitness. Die Schulter schmerzt Deutschlands Nummer eins im Tennis zwar nicht mehr, aber drei Tage vor dem Davis-Cup-Duell gegen Spanien fühlte sich Haas zu einem Match über drei Gewinnsätze noch nicht in der Lage. mehr

clearing

ADAC-Funktionäre in Doppelfunktion - Kritik nach Hubschrauberflug

Essen/München. Nach dem Skandal um Manipulationen bei der Wahl zum «Lieblingsauto der Deutschen» tauchen immer weitere Ungereimtheiten beim ADAC auf - und der Verein flüchtet sich in vage Antworten. mehr

clearing

Marktforscher: 2013 erstmals über eine Milliarde Smartphones verkauft

Framingham. Der Smartphone-Markt hat im vergangenen Jahr erstmals die Marke von einer Milliarde verkauften Geräten geknackt. mehr

clearing
Fotos

Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Der Erfolg des „Dschungelcamps“

Berlin. Sind Millionen Deutsche Gaffer und Lästermäuler? Diese Frage drängt sich angesichts stabil hoher Quoten des „Dschungelcamps“ auf. mehr

clearing
Fotos

Vettel-Auto muckt - Silberpfeile überzeugen

Jerez. Nicht mal 100 Runden, einige gar nicht, andere kaum auf der Strecke. Zu den Letztgenannten zählt auch Vettel beim Testauftakt der Formel 1. Sein Auto muckt erst und raucht dann. Nur ein Unfall bremst derweil den Silberpfeil, die erste Bestzeit holt sich Räikkönen. mehr

clearing

Peter Maffay entthront Bruce Springsteen

Baden-Baden. Mit «Wenn das so ist» ist Deutschrocker Peter Maffay direkt auf die Spitzenposition der Album-Charts gestürmt und kann seine insgesamt 16. Nummer-eins-Scheibe feiern. mehr

clearing

Grüne: Kai Klose in Zukunfts-Kommission berufen

Wiesbaden. Hessens Grünen-Chef Kai Klose arbeitet an der Zukunft der Ökopartei mit. Klose wurde vom Bundesvorstand in eine Strukturkommission berufen, die mit Vorschlägen auf die zunehmende Regierungsverantwortung mehr

clearing

Kfz-Diebstahl: Versicherung nicht belügen

Hamburg. Versicherungsbetrug gilt manchen Autobesitzern als Kavaliersdelikt. Wenn der Wagen gestohlen wird, erscheint Schummeln als verlockend. Doch wer bei den Angaben nicht bei der Wahrheit bleibt, riskiert richtigen Ärger. mehr

clearing

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 28.01.2014 um 13:05 Uhr

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 28.01.2014 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing

Vettel über Schumacher: Man betet für «Wunder»

Jerez. Der Schock über den schweren Ski-Unfall von Michael Schumacher sitzt weiter tief. Entwarnung gibt es immer noch nicht, Schumacher liegt nach letztem Stand weiter im künstlichen Koma. Auch seine Ex-Kollegen wie Weltmeister Sebastian Vettel bleiben in Sorge. mehr

clearing

Bayerns Stuttgart-«Test» Rätsel um Mandzukic-Rückkehr

München. Pep Guardiola lässt Mario Mandzukic weiter schwitzen und gibt dem Stürmer keine Garantie für eine Nominierung fürs Nachholspiel des FC Bayern in Stuttgart. Erst nach dem Abschlusstraining will der Trainer entscheiden. mehr

clearing

Gladbacher de Jong vor Wechsel nach Newcastle

Mönchengladbach. Bei seiner Verpflichtung 2012 galt er als Hoffnungsträger. Nun steht Luuk de Jong, mit zwölf Millionen Euro der teuerste Transfer der Mönchengladbacher Vereinsgeschichte, vor dem Absprung. Am Dienstag absolvierte er einen Medizincheck bei Newcastle United. mehr

clearing

Polizei Nordhessen Frau mit Messer getötet

Obervellmar. Mitten auf einer Straße in Nordhessen ist eine Frau mit einem Messer erstochen und getötet worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, lebte die Frau noch, als die Beamten am Tatort in Obervellmar mehr

clearing

Hessische Bauwirtschaft 2013 mit mehr Beschäftigten

Frankfurt/Main. In der hessischen Bauwirtschaft sind 2013 im vierten Jahr in Folge neue Arbeitsplätze entstanden. Im Jahresdurchschnitt stieg die Zahl der Beschäftigten im Vergleich zu 2012 um 2,5 Prozent auf über mehr

clearing

Immer mehr Frührentner mit psychischen Krankheiten

Berlin. Immer mehr Arbeitnehmer in Deutschland kommen wegen psychischer Erkrankungen in Frührente. Die Zahl der Betroffenen stieg innerhalb von zehn Jahren um rund 25 000 auf 75 000 im Jahr 2012, wie die Psychotherapeutenkammer unter Berufung auf die Rentenversicherung mitteilte. mehr

clearing

Union rechnet mit 60 Stadion-Verboten - 24 Personen identifiziert

Berlin. Der 1. FC Union rechnet nach den gewalttätigen Ausschreitungen in Stockholm damit, 50 bis 60 Stadionverbote aussprechen zu müssen. Union hatte nach der Randale mit zwölf verletzten Polizisten beim Testspiel gegen den schwedischen Erstligisten Djurgarden IF eine hartes ... mehr

clearing

Volksbegehren gegen Tempelhof-Bebauung in Berlin erfolgreich

Berlin. Das Volksbegehren gegen eine Bebauung auf dem Tempelhofer Feld in Berlin war erfolgreich. Insgesamt seien 185 328 gültige Unterschriften eingereicht worden, teilte Landeswahlleiterin Petra Michaelis-Merzbach mit. Das seien 11 211 Stimmen mehr als erforderlich. mehr

clearing
1 2 3 4 5 6 7
Nachrichtenarchiv – Artikel vom 28.01.2014

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere Werbung

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen