Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Unternehmerseite

Von Die Zeit der Dankbarkeit ist gekommen ¬- nicht nur in der Familie und unter Freunden, auch in der Arbeitswelt.
Haben Sie als Chef schon mal daran gedacht, dass sich Ihre Mitarbeiter sicher über die anstehende Weihnachtsfeier freuen würden, aber noch viel mehr über etwaige Vergünstigungen in Form von Gutscheinen zum Beispiel? Nein? Dann sollten Sie dies tun. Denn Kleinigkeiten erhalten nicht nur die Freundschaft, sondern auch die Motivation der Mitarbeiter. Und machen Sie am besten nicht den Fehler, zu denken, das Weihnachtsgeld sei doch schon Dank genug. Das sehen viele Mitarbeiter anders, schließlich entlohnt es ja unter anderem auch für geleistete Überstunden.

Haben Sie als Kollege schon mal daran gedacht, Ihren Kollegen für die gute Zusammenarbeit zu danken? Für die Urlaubsvertretung? Für die Unterstützung bei einem umfangreichen Projekt? Weil Sie krank waren, aber ein wichtiger Termin nicht verschoben werden konnte? Nein? Dann sollten Sie das tun. Denn Kleinigkeiten erhalten nicht nur die Freundschaft, die Motivation, sondern auch den kollegialen Zusammenhalt. Versuchen Sie es doch mal mit einer kleinen persönlichen Aufmerksamkeit und bleiben Sie gespannt, wie entspannt Ihre Kollegen sein werden, wenn Sie aus Ihrem Weihnachtsurlaub zurückkehren.

So, ich werde jetzt meine Runde drehen. Ich wünsche allen Lesern der FNP und des FNP-Blogs fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Ich würde mich freuen, wenn wir uns dann wieder lesen und verabschiede mich bis dahin.
Herzlich,
Ihr Alexander Hornikel
 
Zur Startseite Mehr aus Alexander Hornikel - Wirtschafter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse