Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Anzeigen

Wirtschafter

Von Alexander Hornikel Neu im Wirtschaftsblog: Manche haben es einfach, das Daniel-Düsentrieb-Gen. Der damals 37-jährige Henry Ford posiert im Jahr 1900 vor seinem Werk in Detroit (Michigan) am Lenkrad eines brandneuen Autos. Erfinder wie ihn brauchen wir dringend, meint Blogger Alexander Hornikel. (Foto: dpa) Der damals 37-jährige Henry Ford posiert im Jahr 1900 vor seinem Werk in Detroit (Michigan) am Lenkrad eines brandneuen Autos. Erfinder wie ihn brauchen wir dringend, meint Blogger Alexander Hornikel. (Foto: dpa)

Kürzlich las ich einen Beitrag über zwei Studenten, die einen Nachtisch für den Grill entwickelt haben. Das erste Dessert dieser Art, sozusagen. Wie das geht, fragen Sie? Ich sage, darauf muss man erst mal kommen. Und es war dem Beitrag nach ein Geistesblitz, der natürlich beim Grillen mit Freunden kam. Warum schreibe ich jetzt darüber? Weil es mich an einen Grundsatz im unternehmerischen Schaffen erinnert hat: Mit offenen Augen durchs Leben zugehen und bereit zu sein für alle Eindrücke, die sich einem so bieten.

Nur so kann man Neues und Interessantes entdecken, die Dinge einfach mal hinterfragen und weitere gute oder auch nicht so gute Ideen  entwickeln. Denn  im Kern geht es ja nur darum, seine Kreativität am Leben zu erhalten. Dieses „Daniel-Düsentrieb-Gen“ hat jeder von uns, aber nicht alle nutzen es.

Und das macht dann wohl auch den Unterschied zwischen erfolgreichen und erfolglosen Unternehmern aus: Die einen „spinnen“ herum und finden neue Unternehmenswege. Die anderen laufen wie ein Taktel, das keine Störungen duldet. Ich bin der Meinung, wir brauchen viel mehr von diesen jungen „Daniel Düsentrieben“.

Ich bin sogar der Meinung, dass dies unbedingt gefördert werden sollte. Mut wird in der Regel belohnt. Und Mut ist ein Grundpfeiler eines Unternehmens. Wie es mit dem Dessert zum Grillen weitergeht, werden wir ja noch sehen. Ich drücke den beiden die Daumen.

Herzlich, Ihr Alexander Hornikel

Diskutieren Sie mit unserem Blogger! Wenn Sie sich noch nicht registriert haben, können Sie das kostenlos nachholen: Klicken Sie dafür einfach unter dem Kommentarfeld am Seitenende auf den beige hinterlegten Reiter „Für nicht registrierte Nutzer“. Dort können Sie sich ganz unkompliziert mit einem Benutzernamen Ihrer Wahl, einem Passwort und Ihrer E-Mail-Adresse anmelden. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, den Sie nur noch anklicken müssen – und schon können Sie kommentieren. Natürlich werden Ihre persönlichen Daten nur intern verwendet und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Unsere Blogger freuen sich auf Ihre Beiträge!
Zur Startseite Mehr aus Alexander Hornikel - Wirtschafter
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie viel ist 4 + 3: 




Weitere Blogs
Bewegte Bilder

Von morgendlichen Beobachtungen im Park, Hasen so groß wie Doggen und süßen Tierbabys namens Jule. mehr

clearing
Chef des Äppelwoi-Theaters Äpplers Ansichten

Überall nur karrieregeile Ego-Shooter: Wir verblöden - meint ein Jugendforscher. Ich weiß, für wen das bitter endet... mehr

clearing
Maßschneider Stilblüten

Das Büro ist kein FKK-Strand. Und überhaupt: Manche Anzugstoffe absorbieren die Hitze besser als gewöhnliche Sportkleidung. mehr

clearing
Frankfurt-Kennerin Prinzessin vom Main

Wenn ich die Wahl hätte, ein Vogelhaus zu bauen oder eine Tasche zu kaufen, was würde ich tun? Vor allem: Warum? mehr

clearing
Dreifache Mutter Familienpackung

Manchmal gibt es den perfekten Tag, an dem alles läuft und alle zufrieden sind. Meistens läuft es genau umgekehrt... mehr

clearing
Heimatkundler Tief im Taunus

Wohlklang für Entdecker: In dieser Woche startet ein besonderes Musik-Festival an besonderen Spielorten. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse