Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Unternehmerseite

Von
So fröhlich, wie es in dem Lied besungen wird, kann Griechenland derzeit wohl nicht sein.

Die Rückkehr an den Kapitalmarkt als Beleg für eine Besserung der Verhältnisse in Griechenland zu interpretieren wäre wohl vermessen. Der Staatsanleihenkauf durch vornehmlich Hedgefonds ist vielmehr ein Beleg dafür, dass die Finanzinvestoren die politischen Tricksereien bei der Euro-Rettung durchschauen und darauf spekulieren, dass im Notfall wieder Andere die Zeche zahlen.

Griechenland erkauft sich so nur eine scheinbare Unabhängigkeit. Das Land bleibt aber hoch verschuldet.  Und der Steuerzahler badet es aus- er badet förmlich in griechischem Wein.
 
Herzlich,
Ihr Alexander Hornikel
Zur Startseite Mehr aus Alexander Hornikel - Wirtschafter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse