Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Unternehmerseite

Von 4 Sterne Deluxe. Und hinter jedem starken Team steht ein starker Trainer. Chefs sollten das wissen.
Jetzt ist es amtlich: 4 Wochen mussten eine ganze Nation und 23 Spieler darauf warten, bis die Sportfreunde Stiller nun ihren „WM-Song“ umschreiben können. Gigantisch, phänomenal, sensationell! Die Superlative sind endlos!
 
Man fragt sich unweigerlich, was diese Mannschaft das ganze Turnier über so erfolgreich gemacht hat. Immer wieder hörte man, dass der Bundestrainer zu Bodenhaftung und Demut aufrief. Ruhe bewahren, nicht euphorisch werden - auch nicht nach dem 7:1-Sieg gegen Brasilien.
 
Aber ist das das Erfolgsrezept? Ich bin der Meinung: Ja, teilweise. Wer Ruhe bewahrt, verzettelt sich nicht und kann sich auf das Wesentliche konzentrieren, im Sport wie im Büro.
 
Aber da ist noch etwas anderes, etwas viel Wesentlicheres, was diese Mannschaft vorbildhaft demonstrierte und was im Kern auch der Erfolg eines jeden Unternehmens, einer jeden Abteilung ist. Spiegel online hätte dies wohl nicht treffender formulieren können: „Das ging nur im Team.“
 
Ja, große Leistungen gehen nur im Team. Und es braucht einen, der dieses Team richtig führt, anheizt und auf das äußerste motiviert: Es sind die Löws dieser Welt. Man sagt, hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau. Man könnte aber auch sagen: Hinter jedem erfolgreichen Team und Unternehmen steht ein exzellenter Chef!
 
Also, liebe Geschäftsführer, Abteilungsleiter, Manager, Vorstände etc.: Motivieren Sie Ihr Team immer und zu jeder Zeit. Geben Sie ihm in harten Zeiten Rückendeckung, Sicherheit und Selbstvertrauen und fördern Sie den Teamzusammenhalt, dann ist ein herausragendes Ergebnis so gut wie sicher!
 
Und nun lassen Sie uns noch ein wenig Gänsehaut-Feeling genießen.
 
Herzlich,
 
Ihr Alexander Hornikel
 
Zur Startseite Mehr aus Alexander Hornikel - Wirtschafter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse