Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Zack, die Bohne!

Die Welt ist ein Dorf - und über ein paar Ecken sind wir doch alle mit Gina-Lisa Lohfink bekannt.
Model Gina-Lisa Lohfink und Journalistin Anne Zegelman haben nicht nur ein loses Mundwerk gemeinsam. (Foto: dpa) Model Gina-Lisa Lohfink und Journalistin Anne Zegelman haben nicht nur ein loses Mundwerk gemeinsam. (Foto: dpa)
Es heißt, jeder kennt jeden über sechs Ecken. Bisher habe ich dieser Theorie keinen rechten Glauben geschenkt, doch es scheint, ein bißchen Wahrheit ist schon dran. Zum Beispiel an dieser etwas kuriosen Geschichte: Im November vergangenen Jahres war ich mit einigen anderen Journalisten auf Einladung der EU-Kommission in Brüssel. Dort lernte ich eine kluge und witzige Kollegin kennen. Und wie das so ist, legte man nach dem dritten Himbeerbier am Abend die Vornehmheit ab und widmete sich den wahrlich wichtigen Dingen.

Wenn Menschen etwas Wissenswertes über sich erzählen, kommen dabei manchmal interessante Fakten ans Licht. Zum Beispiel, dass die kluge und witzige Kollegin zu Schulzeiten einmal eine Klassenkameradin verprügelt hat, weil die ihr tierisch auf die Nerven ging. Damals keine große Nummer, doch die Klassenkameradin namens Gina-Lisa Lohfink wurde einige Jahre später dank "Germany's Next Topmodel", Silikonbusen und Privatporno zu Seligenstadts billigstem Exportartikel. Berühmt gemacht hat sie ja vor allem ihre hessische Schnauze und der Ausspruch: "Zack, die Bohne!", der zwar nicht clever ist, aber sich trotzdem im kollektiven Gedächtnis des deutschen Fernsehpublikums festsetzte. Denn auch das ist ja manchmal nicht besonders clever.

Nun eröffnet Gina-Lisa ihr eigenes Partyboot auf dem Main und bittet zu diesem Meilenstein ihrer Karriere auch die Presse. Eigentlich eine schöne Gelegenheit, das selbsternannte "It-Girl" auf die gemeinsame Bekannte anzusprechen. Oder vielleicht auch nicht, denn irgendwie wirkt die Gute immer so ein bißchen brutal und kampfbereit. Fast hätte sie sich ja im vergangenen Jahr von Prinz Frederic von Anhalt adoptieren lassen, und auch wenn diese Vereinigung kurzfristig dann doch platzte, hat sie über ihre Fast-Adoptivbrüder sicher noch genügend Kontakte in die Unterwelt, um... Nein, lassen wir das lieber. Ich verschweige Gina-Lisa unsere gemeinsame Bekannte lieber. Und denke mir im Stillen, dass meine Kollegin damals bestimmt ihre Gründe hatte.

Ahoi! Gina-Lisa Lohfink taufte gestern ein Partyboot am Mainufer. Foto: Bernd Kammerer
Gina-Lisa tauft Partyboot

Es regnet, es ist kalt und ungemütlich. Von links kommt auf dem Main ein kleines sogenanntes Speedboot angefahren, das das It-Girl Gina-Lisa Lohfink auf den äußerst originellen Namen „Partyboot“ taufen will. Problem ist nur, dass von der Blondinen weit und breit nichts zu sehen ist.

clearing
(Anne Zegelman)
Zur Startseite Mehr aus Anne Zegelman - Freaky Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse