Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Heiratsmaterial

Von Laut Volkszählung gibt es in Frankfurt 164.010 ledige Männer. Single-Kerle, wo versteckt Ihr Euch?
Wo sind die Single-Männer? Und warum fällt es uns Frauen so schwer, ein brauchbares Exemplar zu finden? (Illustration: Elitepartner) Wo sind die Single-Männer? Und warum fällt es uns Frauen so schwer, ein brauchbares Exemplar zu finden? (Illustration: Elitepartner)
Ob blond, ob braun - in den letzten Jahren erlebe ich ein Phänomen immer wieder: Wunderschöne, sympathische, kluge, lustige, erfolgreiche Frauen finden keinen Mann. Dabei haben sie gar nicht mal so große Ansprüche. Sie wollen geliebt und geachtet werden, sie wollen, dass man ihnen zuhört. Und wenn neben ihnen im Bett ein 1,80 Meter großer schwarzhaariger Traumtyp mit Sixpack liegt, wäre das sicher auch okay. Muss aber nicht, ganz im Gegenteil. Die Optik ist für viele Frauen bei der Partnersuche zwar nicht völlig unbedeutend, aber doch zweitrangig. Ein schöner Charakter, Ehrlichkeit, Humor, ein attraktives Lachen, eine gute Lebenseinstellung und ein gepflegtes Äußeres sind den meisten Mädels wesentlich wichtiger als ein Porsche und ein perfekter Body-Mass-Index.

Doch solche Männer scheint es in Frankfurt nicht zu geben. Nicht mehr. Sind alle 30-jährigen Männer mittlerweile in festen Beziehungen und weg vom Markt? Den Eindruck könnte man kriegen, wenn man sich meine Freundin Jo so ansieht. Hübsch, klug, witzig und warmherzig, immer schön zurecht gemacht, beruflich erfolgreich, steht auf eigenen Beinen - und findet einfach keinen Mann. Seit fast zehn Jahren ist sie Single, an One Night Stands mangelt es nicht. Immer mal wieder nimmt sie jemanden mit nach Hause, zurück bleibt aber irgendwie immer ein blödes, dumpfes Gefühl. "Am Anfang hatte ich schon große Ansprüche, da wollte ich einen Traummann", vertraut sie mir an, als wir bei einem Latte Macchiato im Café Karin darüber reden. "Mittlerweile aber überhaupt nicht mehr. Ich will nur jemanden, der sich für mich interessiert und der etwas zu sagen hat. Das kann doch nicht so schwer sein."

Jo wickelt eine Strähne ihres schwarzen Haares um den Zeigefinger und lässt ihre braunen Augen durch den Raum wandern. Um uns herum sitzen schwangere Frauen, die vor Glück leuchten, und wunderschöne schwule Pärchen. Alle wirken angekommen, glücklich und zufrieden. Das sind Familien, winzige Keimzellen der Gesellschaft, die sich selbst genügen. Hier sucht fast niemand mehr. Ich sehe unsere Umgebung für einen kurzen Moment durch Jos Augen. Und muss ihr recht geben, dass das alles keinen Spaß macht.

"Ich bin jetzt fast 32", sagt Jo. "Mit 20 ist es noch witzig und sexy, Single zu sein. Aber grade ist es nicht mehr ganz so lustig." Dabei haben Single-Frauen mit 30, 35 oder 40 alle Chancen und viel Power, um sich auf ihre Karriere und ihre Freunde zu konzentrieren. Doch ich verstehe sehr gut, was sie meint. Irgendwann wollen wir nicht mehr daten, suchen, enttäuscht werden. Sondern einfach mal ankommen.

Immerhin, ein Blick auf die Ergebnisse der Volkszählung von 2011 gibt Hoffnung: Unter den 115.610 Einwohnern Frankfurts zwischen 30 und 39 Jahren sind immerhin ein paar mehr Männer (58.580) als Frauen (57.030). Schenkt man den frisch vorgelegten Zahlen Glauben, gibt es ganze 164.010 ledige Männer in Frankfurt. Zieht man alle ab, die vom Alter her nicht passen, in einer Beziehung stecken, und alle, die sich nicht für Frauen interessieren, kommt man zumindest zu einem Schluss:  Wenigstens ein Guter muss doch dabei sein, allein schon statistisch gesehen! Und einer würde ja schon langen.

Diskutieren Sie mit unserer Bloggerin! Wenn Sie sich noch nicht registriert haben, können Sie das kostenlos nachholen: Klicken Sie dafür einfach unter dem Kommentarfeld am Seitenende auf den beige hinterlegten Reiter „Für nicht registrierte Nutzer“. Dort können Sie sich ganz unkompliziert mit einem Benutzernamen Ihrer Wahl, einem Passwort und Ihrer E-Mail-Adresse anmelden. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, den Sie nur noch anklicken müssen – und schon können Sie kommentieren. Natürlich werden Ihre persönlichen Daten nur intern verwendet und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Unsere Blogger freuen sich auf Ihre Beiträge!
Zur Startseite Mehr aus Anne Zegelman - Freaky Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse