Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Frankfurt-Kennerin: Prinzessin vom Main

Von Ich wünsche allseits einen kühlen Kopf - aber heiße Herzen... auch für mein neuestes Gedicht!
Bild-Zoom


Liebe sucht man vergebens unter Blättern und Steinen,
dreht man sie um, findet man nur Getier
Ist es nicht manchmal einfach zum Weinen,
fragt man nicht leis', warum sind wir hier?

Liebe findet sich nicht im Lauf von Kanonen,
wer steht dahinter und bedient sie mit Hand?
Wie kann man auf dieser Erde noch leben,
so ganz ohne Herz oder Verstand?

Liebe hält man nie erkauft in den Händen,
sie strömt aus dem Innern und breitet sich aus
Wenn mehr von uns Menschen dieses verständen.
Wären sofort alle Kriege hier aus.

Liebe setzt nie alles auf eine einzige Karte,
sie liegt im Stapel verborgen vor Dir,
drum zieh sie jetzt und dann erwarte Herzdame,
Herzkönig: sofort her zu mir.

Kein Glücksspiel macht glücklich auf dieser Welt
Kein Sieg, Dein Betrug war von Vorteil nicht
Denn er kommt zum Vorschein, wenn alles zerfällt.
Dann kommt Gott und sieht Dein wahres Gesicht.

Da bin ich lieber als Prinzessin vom Main
mit Gütern nicht allzu gesegnet
doch ich fühl mich ehrlich und niemals allein,
denn Gott hält mir den Schirm, wenn es regnet.

Zur Startseite Mehr aus Manuela Mock - Prinzessin vom Main

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse