Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Stil-Blüten

Von Sportpresseball: Auch einen Smoking kann man kaputt kombinieren!
Die Alte Oper bot auch beim diesjährigen 32. Deutschen Sportpresseball wieder einen eleganten Rahmen. (Foto: dpa) Die Alte Oper bot auch beim diesjährigen 32. Deutschen Sportpresseball wieder einen eleganten Rahmen. (Foto: dpa)
Am Samstagabend war es wieder soweit. Mit dem Sportpresseball empfing Frankfurt seine Gäste im Rahmen einer der schönsten und populärsten deutschen Bällen. Seit Jahren gehört der „Deutsche Sportpresseball“, wie er offiziell heißt, zu den großen Highlights der Ballsaison, zu dem sich Prominente aus Sport und Politik versammeln, um eine rauschende Nacht zu erleben. Das ist den Organisatoren auch in diesem Jahr zweifelsfrei gelungen. Glückwunsch!
 
Selbstverständlich gehört zu so einem Event auch die passende Garderobe. Und auf diese habe ich am Samstag besonders geachtet. Obwohl gerade dieser Ball ein eher lockeres Thema zum Motto erklärt, sollte die Ballgarderobe anspruchsvoll bleiben. Ein Ball bleibt ein Ball. Und darauf sollten Gäste und Organisatoren (etwas genauer) achten.
 
Der Dresscode für so einen Abend lautet für Herren eigentlich „Black tie“. Will heißen: der Smoking sollte Pflicht sein. Einen Smoking zu tragen bedeutet, diesen klassisch vollständig zu kombinieren. Ein weißes Smokinghemd trägt Mann nicht mit Krawatten. Und sportliche schwarze Lederschuhe ersetzen auch keinen Lackschuh oder Oxford.
 
Wer an so einem Abend auf den Smoking verzichten möchte und das Motto „dress to impress“ zu dem seinigen macht, dem sei es gegönnt. Mir sind unzählige positive Beispiele sehr ansprechender Kreationen aufgefallen, die elegant und unkonventionell daher kamen und ihre Träger vorzüglich gekleidet haben.
 
Egal für welchen modischen Weg Mann sich entscheidet. Machen Sie es konsequent! Der mit Krawatte verhunzte Smoking sollte es in keinem Fall sein. Ebenso unangemessen sind ehemalige Spitzensportler, die in Lederjacke und Jeans ein äußerlich schlechtes Bild abgeben.
 
Eine weitere Hoffnung für die Freunde des guten Stils ist übrigens der neue Opernball, der im Februar 2014 stattfindet. Hier soll an Wiener Traditionen angeknüpft werden. Mit Debütantinnen und allem, was zu einem großen Ball gehört. Ballkleidung inklusive. Wir sind gespannt!

Bilderstrecke Der Sportpresseball in Frankfurt
Neben Uwe Seeler, der auf dem Sportpresseball in Frankfurt zur «Legende des Sports» gekürt wurde, posieren Henry Maske und Heidi & Franz Beckenbauer auf dem Roten Teppich vor der Alten Opder.

Alle Fotos: Maik ReußAuch Oliver Pocher und Graciano Rocchigiani tragen zu dem schillernden Abend mit zahlreichen Promis bei.Für das Schillern sorgete allerdings vor allem das Unterhaltungsprogramm. Es folgen IOmpressionen aus der Oper und vom Roten Teppich

 
Diskutieren Sie mit unserem Blogger! Wenn Sie sich noch nicht registriert haben, können Sie das kostenlos nachholen: Klicken Sie dafür einfach unter dem Kommentarfeld am Seitenende auf den beige hinterlegten Reiter „Für nicht registrierte Nutzer“. Dort können Sie sich ganz unkompliziert mit einem Benutzernamen Ihrer Wahl, einem Passwort und Ihrer E-Mail-Adresse anmelden. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, den Sie nur noch anklicken müssen – und schon können Sie kommentieren. Natürlich werden Ihre persönlichen Daten nur intern verwendet und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Unsere Blogger freuen sich auf Ihre Beiträge!
Zur Startseite Mehr aus Stephan Görner - Stilvoll

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse