Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Was e Hitz!

Von Man kann doch verlange, dass es en Frühling gibt, uff den mer sich verlasse kann.
Was ist mit den anderen Jahreszeiten passiert? Das fragt sich unser Blogger Bäppi LaBelle. In Deutschland gibt es nur noch Sommer und Winter. (Foto: rüf) Was ist mit den anderen Jahreszeiten passiert? Das fragt sich unser Blogger Bäppi LaBelle. In Deutschland gibt es nur noch Sommer und Winter. (Foto: rüf)
Ich könnt bresche... Sorry, Kinners. Abber des was da grad drauße abgeht, iss einfach zuviel des Guuden. 35 Grad im Schadde. Ei, ich glaab, der Pedrus hat nemmer es Gelänner an de Trepp.

Erschendwo iss e Grenz. Ich hab ja werklisch nix gesche de Sommer. Ich bin ja eh en Dezembergeborene unn habs gern e bissi kühler. Abber des iss zuviel. Ich kann mich noch a Zeide erinnern, da gab es noch vier Jahreszeide. Frühling, Sommer, Herbst unn Winder. Abber jetzt gibt´s nur noch Sommer unn Winder. Was soll dann des?

Ich glaab, mer kann als guuder Börscher verlange, dass es en Frühling gibt, uff den mer sich verlasse kann, unn der einem uff die heiße Sommermonade vorbereide duud. Iss des zuviel verlangt? Simmer mal ehrlich, letzt Woch habbe mer noch gefrorn, unn heut kannste uff meiner Glatz Schpischeleier braade.

Da fällt einem doch echt e Ei aus de Hoos. Ich kann so ned abbeide. Unn dann gibds Leud, die sich bei der prall Sonn in´s Cafe hocke unn sich die Hernbix zudröhne lasse. Des sinn dann die, die dann morsche krankgeschribbe wern, weil se ein Sonneschdisch habbe. Genauso wie die, die dann Schdundelang middem Cabrio dorsch die Geschend fahrn unn net merke, dass se sisch die Hernbix verbrenne. Ich kann euch e Liede devon singe. Ich hab so en Babsack dehaam. Es bleibt eim abber aach nix erspart.

Diskutieren Sie mit unserem Blogger! Wenn Sie sich noch nicht registriert haben, können Sie das kostenlos nachholen: Klicken Sie dafür einfach unter dem Kommentarfeld am Seitenende auf den beige hinterlegten Reiter „Für nicht registrierte Nutzer“. Dort können Sie sich ganz unkompliziert mit einem Benutzernamen Ihrer Wahl, einem Passwort und Ihrer E-Mail-Adresse anmelden. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, den Sie nur noch anklicken müssen – und schon können Sie kommentieren. Natürlich werden Ihre persönlichen Daten nur intern verwendet und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Unsere Blogger freuen sich auf Ihre Beiträge!
Zur Startseite Mehr aus Thomas Bäppler-Wolf - Goldisches Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse