Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Frankfurter Bub

Von Heute in Bäppis Blog: Zu früh gefreut - die FDP is doch noch mit dabei.
"Die Muddi in Berlin hat ja alle gezeischd, wo de Hammer hängt." Ob FNP-Blogger Bäppi LaBelle das so gut findet? (Foto: dpa) "Die Muddi in Berlin hat ja alle gezeischd, wo de Hammer hängt." Ob FNP-Blogger Bäppi LaBelle das so gut findet? (Foto: dpa)
Was e Nacht. Bis um drei Uhr in de Früh hab ich vorm Rechner gesesse unn hab uff des sogenannde amtliche Endergebnis gewadd. Unn ich hab mer gedacht, ei gugge mal da, die FDP hat´s aach in Hesse zerisse. Hasde gedacht. Um genau 2.54 Uhr habbe se die Ergebnisse von Rheingau/ Taunus II ausgezählt gehabt unn die FDP hat plötzlich 5 Prodzent. Ich hab gedacht, ich beiß in mein Äbbel.

In de Computer mein ich. Ganz Deutschland freut sich, dass die Gelbe Socke endlich mal uff de Deckel krischt habbe - unn mir Hesse müsse weitere fünf Jahr mitene leebe. Unn weesche wem? Weesche deene Weinstampfer im Rheingau.

Die habbe sich gedachd, ei wenn de Hahen nemmer da iss, wer soll dann den ganze Wein kippe? De Buffi allein schafft des net. Also muss de Hahn widder nei. Abber de Hahn hat ja schon sein Rückzuch bekannt gebbe. Allerdings bleibt er ja im Landdaach hocke. Dann freue sich die Rheingauer. War doch nett alles umsonst.

Abber dass die Roode sich widder gemausert habbe, iss aach net schlecht. Aus dem verlorene Haufe von vor vier Jahr´n hat de TSG rischdisch was gemacht. Da kann mer mal e Gedicht drufflasse. Die SPD war im tiefe Tümpel, rausgeholt hat´se de Schäfer- Gümbel. Ich weiß ... Des iss kein Stoltze. Abber en eschde Bäppler. Unn die Muddi in Berlin hat ja alle gezeischd, wo de Hammer hängt.

Naja zusamme mit de Erika, was die von Steinbach iss, wird se sich schon geesche alles, was gleischgeschlechtlich iss, dorschsetze. Unn desdeweesche möchd ich mal alle dene Schwule unn Lesbe, die die CDU gewählt habbe, herzlich gratuliern. Ich wünsch Euch viel Spass bei eurer Finanz- unn Familienplanung in de nächste vier Jahr´n. Unn wenn sich aaner beschwerd, wird er middem Kaffekränzje mit de Fraa Steinbach net unner zwaa Stund bestraft.
 
Diskutieren Sie mit unserem Blogger! Wenn Sie sich noch nicht registriert haben, können Sie das kostenlos nachholen: Klicken Sie dafür einfach unter dem Kommentarfeld am Seitenende auf den beige hinterlegten Reiter „Für nicht registrierte Nutzer“. Dort können Sie sich ganz unkompliziert mit einem Benutzernamen Ihrer Wahl, einem Passwort und Ihrer E-Mail-Adresse anmelden. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, den Sie nur noch anklicken müssen – und schon können Sie kommentieren. Natürlich werden Ihre persönlichen Daten nur intern verwendet und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Unsere Blogger freuen sich auf Ihre Beiträge!
Zur Startseite Mehr aus Thomas Bäppler-Wolf - Goldisches Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse