E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Lorenz Narku Laing - Mein Leben in London

Student Mein Leben in London

In England spüre ich besonders, wie deutsch ich bin. Wäre schön, wenn meine Landsleute das mal anerkennen würden. mehr

clearing
Student Mein Leben in London

Der Geist der Frankfurter Blockupy-Demonstration beseelt auch hier die Studentenbewegungen - leider auch der Ungeist. mehr

clearing
Student Mein Leben in London

Sexualität, Todesstrafe, Putzpläne - und über all das lange Debatten: In meiner WG mit Muslimen lerne ich viel fürs Leben. mehr

clearing

Bildergalerien

Student Mein Leben in London

Notenwahn, Karriereplan: Das Studium dient nur noch zur Berufsvorbereitung. Wir müssen wieder so frei sein, uns frei zu entfalten. mehr

clearing
Mein Leben in London

In Saudi-Arabien wird ein Blogger ausgepeitscht. Wo sind jetzt die Millionen, die für Meinungsfreiheit demonstrieren? mehr

clearing
Mein Leben in London

Unweit vom berühmten Kaufhaus Harrods steht eine besondere Kirche: Ihre Gemeinde ist eine Insel der Deutschen. mehr

clearing
Mein Leben in London

Das British Museum in London zeigt derzeit die Ausstellung „Germany: A history of a nation“. Die Ausstellung möchte die letzten 600 Jahre der deutschen Geschichte abbilden. mehr

clearing
ANZEIGE
Laura Philipp: Das erste Mal auf der Volldistanz Irgendwann ist immer das erste Mal, auch für erfolgreiche Profi-Triathletinnen wie Laura Philipp. Die Mainova-Teamkapitänin startet beim Mainova IRONMAN Frankfurt erstmals auf der Volldistanz und spricht unter anderem darüber sowie über weitere Themen beim Mainova IRONMAN Expertentalk am 28. Mai 2018. mehr
Mein Leben in London

Deutsch-britsche Beziehungen? Das sind ganz klar die europäische Personenfreizügigkeit, die Geld- und Wirtschaftspolitik - und der „Angriff“ der deutschen Discounter auf den britschen Markt. mehr

clearing
Mein Leben in London

Der Tod von Michael Brown in Ferguson bewegt auch in London - denn die Stadt hat eine politische Seele. mehr

clearing
ANZEIGE
Jahr des Hausnotrufes Langes und sicheres Wohnen in den eigenen vier Wänden In Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland (HRS) leben insgesamt rund 580.000 ältere Menschen alleine in ihren Wohnungen. Wenn Hilfe benötigt wird oder ein Notfall eintritt, können Kinder und Enkel teilweise nicht zur Stelle sein, weil sie weit weg wohnen. Ein Hausnotrufanschluss kann dann sogar ein lebensrettendes Hilfsmittel sein. Die Malteser in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland haben deshalb 2018 das „Jahr des Hausnotrufes“ ausgerufen. Ziel ist es, in den fünf Diözesen Menschen über Unterstützungsangebote aufzuklären, die in langes und sicheres Wohnen in den eigenen vier Wänden möglich machen. mehr
Mein Leben in London

Das Wochenende verbrachte ich in Schottland - einem Land, das jüngst auf sich aufmerksam gemacht hat. mehr

clearing
Mein Leben in London

Eine Parallele zwischen Frankfurt und London: Der Migrationshintergrund zahlreicher Bürger. mehr

clearing
Mein Leben in London

In der britischen Hauptstadt wird man ständig überwacht - denn die CCTV-Kameras hängen überall. mehr

clearing
Mein Leben in London

Das renommierte King's College in London - hier lebe ich ein sehr anderes studentisches Leben... mehr

clearing
Mein Leben in London

Ich bin in London angekommen - und merke, wie teuer das Leben hier ist. mehr

clearing
Mein Leben in London

Viele Erasmsmus-Stipendianten machen sich in den kommenden Wochen auf dem Weg ins Ausland. So auch unser PJZ-Blogger Narku Laing... mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen