E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Auf der Jagd - Wem Gehört die Natur?

  • Dokumentarfilm, Deutschland 2017, 96 min.
  • Regie: Alice Agneskirchner
  • FSK: ab 6 Jahre
  • Filmstart: 10.05.2018

Der Mensch jagt schon seit Jahrtausenden Tiere. Er bekommt von ihnen Rohstoffe und Nahrung. Heute hat der Mensch die Natur weitgehend unter seine Herrschaft gezwungen. Was, wenn man Wildschweine, Rehe und Wölfe einfach in Ruhe ließe? Die Dokumentation befragt Wildhüter, Förster und Jäger zu ihren Ansichten. Im bayrischen Wald etwa ist der Mensch nur ein Besucher. Hier scheint ein friedliches Miteinander von Mensch und Tier möglich zu sein.

Bilderstrecke
Woche vom 17.05.2018 - 23.05.2018

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi
» Filmtheater Friedrichsdorf, Friedrichsdorf
17:00 20:00
» Cineplex Limburg, Limburg an der Lahn
18:00 18:00 18:00 18:00 18:00 18:00 18:00
» Saalbau-Lichtspiele, Rodgau
21:00 21:00 21:00 21:00 21:00 21:00 21:00
» Apollo Kinocenter, Wiesbaden
19:00 19:00 19:00
» Luxor Filmpalast, Nidderau
13:00 13:00 13:30
» Salon im Casino, Aschaffenburg
14:30
Ihre Kritik zum Film

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihre Filmkritik abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie viele Monate hat ein Jahr?: 




BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse