Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 8°C

Fluss ohne Wiederkehr

1875 in einer Goldgräberstadt im Nordwesten der USA. Matt Calder ist in die Stadt gekommen, um endlich seinen zehnjährigen Sohn Mark zu sich auf seine Farm zu holen. Einige Zeit später landen auch Kay und ihr Liebhaber, der Glücksspieler Harry Weston, unfreiwillig auf Matts Farm. Sie waren mit einem Floß auf dem Fluss unterwegs, doch die Weiterfahrt auf dem reißenden Gewässer ist zu riskant. Der rücksichtslose Harry stiehlt daraufhin Matts Pferd und Gewehr und macht sich auf den Weg, während die empörte Kay auf der Farm zurückbleibt. Doch das Leben in der rauhen Wildnis in den Pioniertagen Amerikas ist weit entfernt von ländlicher Idylle.

Ihre Kritik zum Film

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihre Filmkritik abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie heißt die Hauptstadt von Spanien?: 




BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse