Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Hotel Ruanda

    Kanada/USA/Südafrika/Italien 2004, 121 min.
  • FSK: keine FSK-Angabe
  • Filmstart: 07.04.2005

Mitte der 1990er Jahre herrscht in Ruanda der blutige Bürgerkrieg zwischen Hutu-Milizen und Tutsi-Rebellen, bei dem in knapp drei Monaten eine Million Zivilisten sterben. Inmitten der Unruhen befindet sich der Hotelier Paul Rusesabagina, der alles Mögliche versucht, die Menschen zu retten - am Ende sind es mehr als 1200, die ihm ihr Überleben verdanken. Nach einer wahren Geschichte drehte Don Cheadle ("Ocean's Twelve") mit Sophie Okonedo ("Der Schakal"), Joaquin Phoenix ("Das Dorf - The Village", "Gladiator") und Nick Nolte ("Herr der Gezeiten") in den Hauptrollen einen schonungslosen Film, der nur selten den Blick verkürzt. Herausgekommen ist dabei ein Film über die Kraft, selbst im Strom des hemmungslosen Hasses und der ungebremsten Gewalt den Kampf um das Leben des Einzelnen nicht aufzugeben.

Leider wird dieser Film derzeit in keinem regionalen Kino gespielt.

Ihre Kritik zum Film

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihre Filmkritik abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Die deutsche Flagge setzt sich aus folgenden Farben zusammen: Schwarz, Rot und?: 




BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse