Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Dieses Gewinnspiel endete am 2. August 2016: Gewinnen Sie Freikarten für die Skylight Tour!

Seit Juli ist es dank der Primus-Linie wieder möglich, die strahlende Frankfurter Skyline in der Nacht vom Wasser aus zu erleben. Allein im August besteht dazu an 14 Terminen die Gelegenheit. Wir verlosen Freikarten!
Foto: Primus-Linie
Die in Deutschland einmalige Frankfurter Skyline ist auch bei Dunkelheit ein einmaliger Anblick: Nacht für Nacht verzaubert sie Touristen, Besucher sowie Einwohner. Bei der Skylight Tour erleben Gäste die Mainmetropole an Bord der Primus-Linie von Ihrer leuchtenden Seite.

Sobald es dunkel wird, legt Frankfurts weiße Flotte zu dieser Sightseeing Tour entlang des illuminierten Mainufers ab. Ein spezielles Beleuchtungskonzept lässt neben den erleuchteten Bauwerken auch Kaimauern, Platanenreihen, Baumgruppen und die sieben Main-Brücken erstrahlen. So verwandelt sich das gesamte Ufer in ein nächtliches Lichtspielhaus.

Die Beleuchtung zeichnet Formen nach und hebt markante Orte sowie Gebäude hervor. An Bord der Primus-Linie bietet sich Gästen die Möglichkeit das Panorama in seiner gesamten Pracht zu bewundern, dabei bilden die Osthafenbrücke im Osten und die Friedensbrücke im Westen den Abschluss der Illumination.


Buchungen zu allen Fahrten sind im Internet unter www.primus-linie.de oder per Fax möglich (069 13 38 37 26).


FNP.de verlost 2 x 2 Freikarten für eine Fahrt der Skylight Tour. Die Gewinner können den Termin für die Fahrt gemäß dem Fahrplan frei wählen. Teilnahmeschluss ist der 2. August 2016, 6 Uhr.


Gewinner:
C. Schmidt, Eppstein
K. Zarges, Frankfurt

 
Für dieses Gewinnspiel ist eine Teilnahme nicht mehr möglich.
Weitere Gewinnspiele
Teilnahmebedingungen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2016 Frankfurter Neue Presse