Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Dieses Gewinnspiel endete am 23. Juni 2016: Mit FNP.de Tickets für die G3 Tour gewinnen!

Seit 1996 geht der Rock-Gitarrist Joe Satriani mit weiteren Branchegrößen in unregelmäßigen Abständen auf Tour. Dieses Jahr ist er zusammen mit Steve Vai und The Aristocrats unterwegs und macht am 12. Juli im Capitol Offenbach Halt. Wir verlosen Tickets.
Joe Satriani an der Gitarre.
Die G3-Konzertreihe entstand in den 1990er-Jahren aus einer Idee des Rock-Gitarristen Joe Satriani. Das Konzept ist simpel: Er geht zusammen mit zwei weiteren Größen an der Gitarre und Begleitmusikern auf Tour und die Musiker spielen jeweils sowohl drei eigene Songs, als auch drei Coversongs zusammen. Einer davon ist stets ein Song des legendären Jimi Hendrix, dessen Tod dazu führte, dass sich Satriani das Gitarrespielen selbst beigebracht hat.

Während die erste Tour im Jahr 1996 lediglich auf die USA beschränkt war, führte die zweite im darauffolgenden Jahr bereits auch nach Europa. In den vergangenen Jahren wurden aber auch schon Konzerte in Süd- und Mittelamerika, Japan und Australien veranstaltet. Zuletzt war Satriani im Jahr 2012, zusammen mit Steve Vai (Frank Zappa) und Steve Morse (Deep Purple), auf Tour.

Passend zum 20. Jahrestag der ersten Tournee wurde eine weitere Auflage des Gitarren-Rock-Festivals G3 und ein erneut großartiges Line-Up bestätigt, das im Sommer für drei Konzerte auch nach Deutschland kommen wird: G3-Initiator Joe Satriani spielt zusammen mit Steve Vai und The Aristocrats im Juli 2016 in folgenden Städten: am 11. Juli 2016 in München (Circus Krone), am 12. Juli 2016 in Offenbach (Capitol) und am 13. Juli 2016 in Bonn (Kunst!rasen).

Zum Künstler Joe Satriani:

Er ist einer der erfolgreichsten Instrumental-Rock-Gitarrist aller Zeiten. 15 Grammy-Nominierungen und weltweit über zehn Millionen verkaufte Alben sprechen eine deutliche Sprache. Hinter dem bald 60-jährigen Genie an der Gitarre steckt aber viel mehr, sein Einfluss auf gleich mehrere Musiker-Generationen ist nicht hoch genug zu bewerten. So gab der gebürtige New Yorker u.a. Kirk Hammett (Metallica) und Steve Vai (Frank Zappa, David Lee Roth, Whitesnake) Unterricht an der Sechssaitigen. Während seiner Solokarriere, die Mitte der Achtziger begann, kann der gebürtige New Yorker mittlerweile auf 15 Studio- und vier Live-Alben zurückblicken, aber auch auf ein Engagement bei den Rocklegenden von Deep Purple (1993/94) und mehrere Welttourneen mit seiner Supergroup Chickenfoot (zusammen mit Sammy Hagar und Michael Anthony von Van Halen sowie dem Red Hot Chili Peppers-Drummer Chad Smith). Zuletzt überzeugte Satriani im Oktober 2015 auf seiner umjubelten Deutschlandtournee zum aktuellen Album «Shockwave Supernova».

Zum Künstler Steve Vai:

Mit 13 bekommt er Unterricht vom nur vier Jahre älteren Nachbarsjungen Joe Satriani, Anfang der Achtziger, mit 20, spielt er in der Band von Frank Zappa, danach tourt er durch die Welt, zuerst mit David Lee Roth, dann mit Whitesnake: Steve Vai ist ein Alleskönner an der Gitarre und einer der renommiertesten Musiker seiner Generation, wurde drei Mal mit dem Grammy ausgezeichnet. Mit seinem eigenen Stil besitzt Vai ein Alleinstellungsmerkmal, aber er sieht sein Instrument nicht als Ziel, sondern als Mittel zum Zweck. Mit dem inzwischen 55-Jährigen entwickelte der Instrumentenbauer Ibanez mehrere Vai-Modelle, darunter eine siebensaitige Gitarre. Vais typische Stilmittel sind seine ausdrucksstarken Slides und sein markantes Vibratospiel, mit dem er teils bizarre Effekte und nie zuvor gehörte Klangfarben erzeugt und diese mit gefühlvollen Phrasierungen, aber auch vertrackten Rhythmen verbindet.

Zu den Künstlern The Aristocrats:

Das Trio ist eine der großartigsten neuen Fusion-Bands auf dem Instrumental Sektor. Mit dem britischen Gitarristen Guthrie Govan (Steven Wilson, Asia/GPS), dem amerikanischen Bassisten Bryan Beller (Joe Satriani, Dethlokk) und dem deutschen Schlagzeuger Marco Minnemann (Steven Wilson, Joe Satriani) besteht es nicht nur aus individuell herausragenden Könnern ihres Faches, auch das Zusammenspiel ist authentisch und real, ein Schmelztiegel, der von Siebziger-Jahre-Jazz-Fusion über den progressiven Rock Marke King Crimson, zu den Gitarren-Legenden Steve Vai oder Joe Satriani und der absurd-komplexen Musik von Frank Zappa und Mike Keneally bis zu den Metal-Grooves der Neunziger wie Rage Against The Machine reicht. All das konnte man auf der Tournee im November in neun deutschen Städten bewundern.


Tickets gibt es im FNP-Ticketshop und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.


FNP.de verlost 2 x 2 Tickets für das Konzert am 12. Juli, 19 Uhr, im Capitol Offenbach. Teilnahmeschluss ist der 23. Juni 2016, 6 Uhr.


Gewinner:
E. Meißner, Eppstein
A. Petzold, Rodgau


 
Für dieses Gewinnspiel ist eine Teilnahme nicht mehr möglich.
Weitere Gewinnspiele
Teilnahmebedingungen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2016 Frankfurter Neue Presse