Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Dieses Gewinnspiel endete am 15. September 2015: Tickets für «Big Easy in Concert» in Bad Hersfeld gewinnen!

Zur Eröffnung des «32. Live Jazz New Orleans Music Festivals» kommen am 18. September international Jazz-Stars in die Stadthalle Bad Hersfeld. Bei «Big Easy in Concert» stehen dort Brenda Boykin & Jan Luley Trio, das International Cajun Trio, Wolfgang Schmidtke und die N'Awlins Brass Band auf der Bühne.
Big Easy in Concert Big Easy in Concert - eröffnet das New Orleans Music Festival in Bad Hersfeld mit internationalen Stars.
New Orleans ist die Wiege des Jazz und Heimat einer begeisternden Vielfalt musikalischer Stile. Den atmosphärischen Flair, die Lebensfreude und die musikalische Vielfalt zu erhalten und zu genießen ist das Ziel aller Jazz- und New Orleans-Freunde weltweit. Beim 32. Live Jazz New Orleans Music Festival (18. bis 20. September 2015, Bad Hersfeld/Hessen) möchten wir Ihnen all dies ein Stück weit näher bringen und Ihnen die Ohren öffnen für eine einzigartige Melange aus afrikanischen Rhythmen, europäischer Blas- und Militärmusik, französischen Tänzen, baptistischer Kirchenmusik, Worksongs und dem Blues der Landarbeiter des amerikanischen Südens, die den Jazz hat entstehen lassen. 

Funky Brass Band Beats im Stil der jungen Brass Bands in New Orleans gemixt mit hüftschwingenden karibischen Rhythmen serviert die N'AWLINS BRASS BAND aus Holland. Sie zählt zu den authentischsten Brass Bands in diesem Stil in Europa. Wo die N'AWLINS BRASS BAND auftaucht ist die Party perfekt.
 
Musik der Cajuns, der französischstämmigen Einwanderer in Louisiana, die von den Engländern aus Kanada vertrieben wurden und sich im Süden Louisianas niederließen. Die drei Musiker des INTERNATIONAL CAJUN TRIOs entführen ihre Zuhörer auf eine spannende, musikalische Zeitreise von der Bretagne über Kanada bis hin zu den Sumpfgebieten Louisianas. Dorthin, wo die „Acadiens“ im Laufe der Jahrhunderte im Schmelztiegel verschiedener Kulturen den „Cajun“ und „Zydeco“ entwickelten, eine lebensfrohe Musik, die auf einzigartige Weise Blues, musique francaise, Jazz, Country und kreolische Rhythmen zu einem Stil vereint, der traditionellen als auch modernen Ansprüchen gerecht wird. Dieses schmackhafte, musikalische Menü garnieren die drei Weltenbummler mit humorvollen Geschichten und Anekdoten, die sie zwischen den einzelnen Songs einstreuen. Lassen Sie sich verführen zum „Cajun Rendezvous“.
Swing, Blues, Gospel, von Ellington bis Elvis, voller Energie und mit dem Flair der großen alten Jazzsängerinnen, dies kennzeichnet eine Konzert mit der US-amerikanischen Sängerin BRENDA BOYKIN.
 
 
BRENDA BOYKIN gehört zu den großartigsten Jazz-Sängerinnen unserer Zeit. Ihr Stimmumfang ist außergewöhnlich, ihre Kreativität und Bühnenpräsenz von der ersten Minute an fesselnd. Lee Hildebrand (Musik-Kritiker und -Historiker) sagte über sie: „.. die authentischste und kreativste Stimme dieser Generation.“ Sie war auf großen Jazzfestivals wie dem Monterey Jazzfestival, San Francisco Blues Festival, Umbria Jazzfestival, Montreux Jazzfestival (auf welchem sie 2005 als bester Vokalist ausgezeichnet wurde) und viele anderen zu Gast. 1998 erhielt sie eine BAMMY Nominierung als „Best vocalist of the year“. Sie spielte Konzerte und tourte in Mexico, Frankreich, Neuseeland, Japan und natürlich tausende Male in USA und Deutschland, wo sie seit 2004 lebt.

Begleitet wird Brenda Boykin von JAN LULEY mit seinem Trio, einem Pianisten, der seit über drei Jahrzehnten als Künstler unterwegs ist. Mehr als 1500 Konzerte spielte er in 17 Ländern Europas sowie in Afrika und den USA. Bis Ende 2009 war er Pianist der Frankfurter Barrelhouse Jazzband. Seine stilistische Vielfalt, seine musikalische Kreativität und seine Virtuosität machen ihn zu einem der spannendsten Musiker der heutigen Zeit.  „Wenn man ihn spielen hört, dann hört man seine eigentlich schwarze New Orleans Seele über die Tasten rasen, …“ schrieb die Presse über ihn.
2013 feierte Jan Luley sein 30jähriges Bühnenjubiläum.

 
WOLFGANG SCHMIDTKE ist in Bad Hersfeld durch die Festspiele ein alter Bekannter. Konzerte und CD-Veröffentlichungen präsentieren ihn u.a. mit dem Rockdrummer Ginger Baker, dem Jazzpianisten Horace Parlan und dem Komponisten Karlheinz Stockhausen. Heute leitet er gemeinsam mit dem Düsseldorfer Schlagzeuger Peter Weiss  den „Jazzpool NRW“ und gastierte mit diesem Ensemble in den letzten vier Jahren u.a. in Paris, Moskau, Berlin, London, Krakau und Lissabon.
Für die Bad Hersfelder Festspiele schrieb Schmidtke drei Musicals: Gemeinsam mit Judith Kuckart verfasste er „Carmen - ein deutsches Musical“. Aus der Zusammenarbeit mit Gerold Theobalt entstanden „Das Dschungelbuch“ und „Der Sturm“.

Anschl. After Show Party mit der N'Awlins Brass Band und Gästen im Buchcafé.

N'AWLINS BRASS BAND (NL)
INTERNATIONAL CAJUN TRIO (USA/F/D)
BRENDA BOYKIN (Gesang) & JAN LULEY TRIO (USA/D)
WOLFGANG SCHMIDTKE (D) - Saxophon

32. Live Jazz New Orleans Music Festival
vom 18. bis 20. September 2015
Stadthalle Bad Hersfeld 


Website des Festivals mit Ticketverkauf und weiteren Infos: 
www.neworleansmusicfestival.de/

FNP.de verlost 2 x 2 Tickets für «Big Easy in Concert» am 18. September 2015, 19.30 Uhr, in der Stadthalle Bad Hersfeld. 

Gewinner: 

L. Jungjohann, Waldbröl
F. Rach, Kalefeld


 
Für dieses Gewinnspiel ist eine Teilnahme nicht mehr möglich.
Weitere Gewinnspiele
Teilnahmebedingungen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2016 Frankfurter Neue Presse