Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Dieses Gewinnspiel endete am 18. Februar 2016: Tickets für Ildikó von Kürthy gewinnen!

Am 25. Feburar liest, lacht und spielt Ildikó von Kürthy Szenen aus ihrem neuen Buch: «Neuland –wie ich mich selber suchte und jemand ganz anderen fand» im Frankfurter Hof in Mainz. Es begleitet sie dabei lautstark: Hubertus Meyer-Burckhardt. Wir verlosen Tickets.
Ildikó von Kürthy Foto: Frank Grimm „Ildikó von Kürthy ist die Seelen-Sanitäterin deutscher Frauen. Mit einem Buch von ihr lässt sich jede Problemzone besser ertragen“ (STERN)
Die Hälfte des Lebens ist vorbei. Und jetzt ist es Zeit. Höchste Zeit für eine erste Bilanz, für Selbstverwirklichung, Gelassenheit und Idealgewicht. Die eigene Mitte suchen oder ein großes, vielleicht letztes Abenteuer? Ist es Zeit für einen Neuanfang oder doch nur für eine Probestunde Pilates und eine neue Frisur?

Ildikó von Kürthy will in der Halbzeit genau das, was alle wollen: Mehr! Das Leben nicht einfach sang- und klanglos zu Ende leben. Sie will glücklicher werden, Diamanten sammeln, ausbrechen aus alten Gewohnheiten, NEULAND entdecken und sich selbst. NEULAND ist ein Neujahrsbuch. Ein Buch für Neuanfänger und Neuaufhörer. Ab Mitternacht wird alles anders, und diesmal ist es ernst.

Ein Jahr lang machte sich Ildikó von Kürthy auf die Suche nach dem besseren Leben: Yoga in der Morgensonne. Fasten mit der Prominenz. Schweigen im Kloster. Rhetorik für Führungskräfte. Digitale Entgiftung.

NEULAND - das ist ein Selbstversuch in Selbsterfahrung. Die Autorin machte sich auf Spurensuche in ihre Vergangenheit, begleitete Sterbende in einem Hospiz und begegnete dabei uralten Albträumen und vergessenen Wünschen. Sie trank 365 Tage lang keinen Alkohol, meditierte jeden Morgen, lernte Gitarre spielen und auf fast alles zu verzichten, was richtig gut schmeckt. Sie hatte zum ersten und wohl auch zum letzten Mal in ihrem Leben lange, blonde Haare, Idealgewicht und monatelang keine Schokolade im Haus. Sie lernte einen Stall und ihr Leben auszumisten, glücklicher zu sein, auf den Fingern zu pfeifen und manchmal auch auf sich selbst.

Ein Jahr - und vielleicht ist danach nichts mehr so, wie es war. Ildikó von Kürthy neigt zu Übertreibungen, aber diesmal meint sie es total ernst: „Neuland ist mein Erfahrungsbuch für alle, die Sehnsucht haben, aber nicht genau wissen, wonach. Die herausfinden wollen, wie weit sie gehen müssen, um sich selbst zu finden, und ob es in Ordnung ist, wenn sie dabei möglichst gut aussehen wollen. Neuland ist das Buch meines Lebens. Und vielleicht ist es auch das Buch Ihres Lebens.“

Noch Fragen? NEULAND gibt ehrliche Antworten von der Sorte, wie man sie nur einer besonders guten Freundin verzeiht.
Ildikó von Kürthy wird im Januar und Februar 2016 auf Presse- und Lesereise gehen. Ob sie dann noch blond und dünn ist, weiß sie nicht.

Ildikó von Kürthy
Ildikó von Kürthy (geb. 1968 in Aachen) ist freie Journalistin und Kolumnistin der BRIGITTE. Ihre Bestseller wurden mehr als fünf Millionen Mal gekauft und in 21 Sprachen übersetzt.
Ob «Mondscheintarif», «Endlich!» oder «Sternschanze», keine versteht es wie die ehemalige STERN-Redakteurin und Expertin für anspruchsvolle Frauenunterhaltung ein derartiges Feuerwerk hinreißender Episoden und grandios komischer Dialoge zu zünden.

«Neuland» ist nach «Unter dem Herzen», das auf Platz 1 der Bestsellerliste stand, ihr zweites Sachbuch. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in Hamburg.

Künstler-Homepage: https://www.facebook.com/Ildiko.von.Kuerth

Veranstalter und Tickets: www.frankfurter-hof-mainz.de
Frankfurter Hof
Augustinerstr. 55
55116 Mainz

Wir verlosen 3 x 2 Tickets für die Theater-Lesung von Ildikó von Kürthy am 25. Februar 2016, 20 Uhr, im Frankfurter Hof in Mainz.

Gewinner:

M. Grüninger, Nauheim
R. Hirschmann, Limburg
N. Kissling, Frankfurt
 
Für dieses Gewinnspiel ist eine Teilnahme nicht mehr möglich.
Weitere Gewinnspiele
Teilnahmebedingungen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2016 Frankfurter Neue Presse