E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Open-Air-Konzert in Mainz: Simply Red im Mainzer Volkspark

Simply Red sind zurück und geben diesen Sommer einige Open-Air-Shows. Am 29. Juli spielt die Band im Volkspark Mainz.
Simply Red kommen im Rahmen ihrer "Big Love"-Tour in den Mainzer Volkspark. Foto: Dean Chalkley Simply Red kommen im Rahmen ihrer "Big Love"-Tour in den Mainzer Volkspark.
Mainz. 

Mit ihrem Debütalbum „Picture Book“ und der Single „Money's Too Tight (To Mention)“ starteten Simply Red 1985 mit mit ihrem unwiderstehlichen Soul durch. 2007 gab Rotschopf Mick Hucknall die Trennung der Band bekannt, im Jahr 2015 meldet sich die Gruppe nach einer Pause wieder vereint zurück. Vor rund 30 Jahren starteten Simply Red ihre Karriere. hucknall verspürte die Lust, dieses Jubiläum live mit einer Welttour zu zelebrieren. In seinen Worten war es „genau der richtige Moment für die Rückkehr von Simply Red!“.

Simply Red
Mainz, Volkspark
29. Juli  2016, 19 Uhr
Webseite der Band
Simply Red haben mit ihrer mitreißenden Mischung aus Soul und Pop einen emotionalen Soundtrack ihrer Zeit geliefert. Ihre über 100 Single- und Album-Charterfolge erreichten eine Gesamtauflage von mehr als 55 Millionen. Dutzende von Gold- und Platinauszeichnungen pflasterten ihre Karriere. In über 1.200 Konzerten bejubelten 12 Millionen Fans musikalisch brillante Auftritte.

Nach der enormen Resonanz auf die Hallentournee mit mehr als 100.000 Besuchern geben Mick Hucknall und seine Band jetzt acht Open Air-Konzerte. 29. Juli präsentieren Simply Red ihren Mix aus Soul, Funk und Reggae sowie ihre geballten Greatest Hits auch in Mainz.
 

 

 

Zur Startseite Mehr aus Veranstaltungen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen