Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 28°C

Schlaglichter

Bildergalerien

ANZEIGE
ANZEIGE
Nach allen Regeln der Kunst Kunst oder Krempel? Original oder Fälschung? Beim Erwerb und beim Verkauf von Kunst und Kunsthandwerk sind Experten wie Anja Döbritz-Berti und ihre Mitarbeiter gefragt. Seit mehr als 50 Jahren ist das Kunstund Auktionshaus Döbritz in der Braubachstraße eine der ersten Adressen der Region für Kunstsinnige, Sammler oder Gelegenheitskäufer. Hier findet man von Schmuck über Skulpturen, Möbel und Gemälde bis hin zu Porzellan alles, was dem Zuhause oder Büro eine besondere Note verleiht. mehr
„Sesamstraße” veröffentlicht „Despacito”-Parodie

New York. Die US-Ausgabe der Kindersendung „Sesamstraße” hat den Sommerhit „Despacito” in einer Parodie mit einem Quietscheentchen aufgegriffen. „El Patito” (Das Entchen) heißt der Titel, in dem Ernie zur Melodie von dem Hit eine Ode an sein ... mehr

clearing
Trump lässt Ansehen der USA in Deutschland sinken

Berlin. Mit der Amtsübernahme von US-Präsident Donald Trump hat das Ansehen der USA in Deutschland einer Umfrage zufolge stark gelitten. 63 Prozent der Befragten gaben in einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov an, die USA seien durch Trump ... mehr

clearing
US-Verteidigungsminister Mattis zu Besuch in Ankara

Istanbul. US-Verteidigungsminister James Mattis ist zu einem Besuch in die türkische Hauptstadt Ankara gereist. Dort wurde er von seinem Amtskollegen Canikli empfangen, und traf anschließend auf Staatspräsident Erdogan, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtete. mehr

clearing
Merkel ruft Autobauer zu Engagement bei neuen Antrieben auf

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Autobauer angesichts des Diesel-Skandals zu einem offensiveren Engagement für neue, saubere Antriebsarten aufgerufen. Verbrennungsmotoren mit Diesel oder Benzin würden noch „eine ganze Weile” gebraucht, sagte Merkel ... mehr

clearing
Vorerst keine Entscheidung über Zerschlagung von Air Berlin

Berlin/Frankfurt. Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin wird vorerst nicht zerschlagen. Der Hauptinteressent Lufthansa hat bei der Auftaktsitzung des Gläubigerausschusses zwar sein Angebot für weite Teile des Unternehmens konkretisiert, nach dpa-Informationen aber keinen ... mehr

clearing
Terror in Spanien: Flugtickets nach Brüssel entdeckt

Barcelona. Nach den Anschlägen von Barcelona hat die spanische Polizei in den Trümmern des Hauses der Terrorzelle mehrere Flugtickets entdeckt, die auf Beziehungen der Gruppe ins Ausland hindeuten. mehr

clearing
ANZEIGE
Kochstudio reloaded Seit wenigen Tagen erstrahlt das traditionsreiche Maggi Kochstudio im Herzen Frankfurts in neuem Glanz. Mit einem weltweit wohl einzigartigen Konzept soll mehr denn je die Zielgruppe der Millennials erreicht werden: dem ersten begehbaren Foodblog. Ab sofort wird im beliebten Maggi Kochstudio nicht nur analog gekocht, gekauft oder beraten, das neue Kochstudio ist komplett mit der digitalen Welt verknüpft – und somit für die Freunde des Kochens und Essens von überall aus verfügbar. mehr
London räumt Europäischem Gerichtshof Rolle nach Brexit ein

London. Die britische Regierung ist von ihrer harten Haltung zur Rolle des Europäischen Gerichtshof nach dem Brexit abgerückt. In einem in London veröffentlichten Positionspapier heißt es zwar, die direkte Rechtsprechung des Gerichts in Großbritannien solle mit dem EU-Austritt enden. mehr

clearing
Entführung in Berlin: Tschechien liefert Verdächtigen aus

Prag. Nach der spektakulären Entführung eines vietnamesischen Geschäftsmanns in Berlin liefert Tschechien einen mutmaßlichen Mittäter an Deutschland aus. Das Amtsgericht in Prag habe der Überstellung aufgrund eines europäischen Haftbefehls zugestimmt, mehr

clearing
Lufthansa konkretisiert Angebot für Teile von Air Berlin

Berlin/Frankfurt. Bei der ersten Sitzung des Gläubigerausschusses von Air Berlin hat die Lufthansa ihr Angebot für Teile der insolventen Fluggesellschaft konkretisiert. Man biete für die Touristiktochter Niki und weitere Teile der Gesellschaft, nicht aber für das komplette mehr

clearing
ANZEIGE
Augenblicke für die Ewigkeit Ein Porträt, das um die Welt ging: Im Jahr 1994 – vier Jahre nach seiner Haftentlassung – besuchte Nelson Mandela jene Zelle auf Robben Island, Südafrika, in der er für 27 Jahre seines Lebens eingesperrt war. Der Fotograf: Jürgen Schadeberg. Die Kamera: eine Leica M. Bis zum 15. Juli 2017 zeigt die Leica Galerie in Frankfurt eine exzellente Auswahl bekannter und nie gezeigter Fotografien des heute 86-Jährigen. mehr
Nach Terror in Spanien: „Welle der Islamfeindlichkeit”

Madrid. Nach den Anschlägen vom vergangenen Donnerstag ist in Spanien die Zahl der antiislamischen Übergriffe drastisch gestiegen. Mindestens vier Moscheen in den Städten Granada, Fuenlabrada, Logroño und Sevilla hätten in den vergangenen Tagen Schändungen mehr

clearing
Erneut Zugunglück in Indien - Minister will zurücktreten

Auraiya. Beim zweiten Zugunglück im Norden Indiens innerhalb weniger Tage sind mindestens 81 Menschen verletzt worden. Das teilten die Behörden in Jai Prakash Sagar mit. Der „Kaifiyat Express” war in der Nacht bei Auraiya im Bundesstaat Uttar Pradesh mit einem Lastwagen ... mehr

clearing
Autobauer sehen keinerlei Anlass für Nachjustierungen

Berlin. Die Automobilbranche in Deutschland hält die Maßnahmen zur Luftverbesserung in Städten vorerst für ausreichend. Nur drei Wochen nach dem Dieselgipfel bestehe keinerlei Anlass für Nachjustierungen, teilte der Branchenverband VDA mit. mehr

clearing
Becker in neuer Funktion vorerst bis 2020

Frankfurt/Main. Der dreimalige Wimbledonsieger Boris Becker will vorerst bis zu den Olympischen Spielen 2020 als neuer Chef für das deutsche Herren-Tennis verantwortlich sein. „Bis Olympia in Japan wollen wir das laufen lassen”, sagte der 49-Jährige in Frankfurt am Main. mehr

clearing
125 Millionen Hashtags werden täglich bei Twitter veröffentlicht

Berlin. Rund 125 Millionen Hashtags werden täglich auf dem Kurznachrichtendienst Twitter veröffentlicht. „Sie lassen die Twitter-Community in Echtzeit erfahren, was auf der Welt passiert und welche Themen gerade aktuell und interessant sind”, mehr

clearing
Ministerium: Stickoxid-Werte bleiben in fast 70 Städten zu hoch

Berlin. Die Luft in fast 70 deutschen Städten bleibt nach Einschätzung des Bundesumweltministeriums wohl auch nach Umsetzung der beim Dieselgipfel beschlossenen Schritte schmutziger als erlaubt. mehr

clearing
Boris Becker ist neuer Herren-Chef im deutschen Tennis

Frankfurt/Main. Boris Becker ist als neuer Chef für das deutsche Herren-Tennis vorgestellt worden. „Ich bin sehr glücklich, verkünden zu dürfen, dass der Deutsche Tennis Bund einen weiteren Meilenstein erreicht hat. mehr

clearing
Boris Becker istneuer Herren-Chef im deutschen Tennis

Frankfurt/Main. Boris Becker ist als neuer Chef für das deutsche Herren-Tennis vorgestellt worden. „Ich bin sehr glücklich, verkünden zu dürfen, dass der Deutsche Tennis Bund einen weiteren Meilenstein erreicht hat. mehr

clearing
Bus mit Erntehelfern umgestürzt - Mehrere Schwerverletzte

Bohmte. Bei einem Busunglück sind in Bohmte bei Osnabrück mehrere Menschen verletzt worden, einige von ihnen schwer. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, stürzte an einem Kreisverkehr ein mit etwa 40 Erntehelfern besetzter Bus um. Zunächst war von sechs Schwerverletzten die Rede. mehr

clearing
Ehemann will im Prozess um Feuertod seiner Ehefrau aussagen

Kiel. Der Prozess um den qualvollen Feuertod einer 38-jährigen Frau in Kronshagen bei Kiel hat begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft einem 41-Jährigen vor, seine Ehefrau am 7. Dezember 2016 auf offener Straße mit Benzin übergossen und angezündet haben. mehr

clearing
Gläubiger-Gespräche über Air Berlin begonnen

Berlin. Seit dem Vormittag berät der Gläubigerausschuss von Air Berlin über die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft. Die Mitglieder kamen zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen, wie der dpa aus Verhandlungskreisen bestätigt wurde. mehr

clearing
Umfrage: Fast die Hälfte der Wähler ist noch unentschlossen

Berlin. Einen Monat vor der Bundestagswahl weiß nach einer Umfrage fast die Hälfte der Wähler noch nicht, für wen sie am 24. September stimmen will. Mit 46 Prozent sei der Anteil der Unentschiedenen so kurz vor der Wahl so hoch wie noch nie in den vergangenen mehr

clearing
Söhne von Prinzessin Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi

London. Die Prinzen William und Harry haben das Verhalten der Paparazzi gegenüber ihrer vor 20 Jahren gestorbenen Mutter Diana scharf verurteilt. Die Fotografen hätten Diana jeden Tag „wie ein Rudel Hunde verfolgt, gejagt, belästigt, ihren Namen gerufen mehr

clearing
US-Marine löst Kommandeur nach Unfallserie ab

Singapur. Wegen der jüngsten Unfallserie von US-Kriegsschiffen im Pazifik hat der zuständige Kommandeur, Vizeadmiral Joseph Aucoin, seinen Posten verloren. Der Kommandeur der Pazifikflotte, Admiral Scott Swift, begründete das damit, dass er in den Vizeadmiral kein Vertrauen mehr habe. mehr

clearing
Nordkoreas Machthaber will Raketenprogramm vorantreiben

Seoul. Trotz härterer Sanktionen will Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un das umstrittene Raketenprogramm des Landes vorantreiben. Kim habe das Institut für chemische Materialen der Akademie für Verteidigungswissenschaft angewiesen, die Produktion von ... mehr

clearing
37 Migranten aus Guatemala nach Entführung in Mexiko gerettet

Tuxtla Gutiérrez. Die mexikanische Polizei hat im Süden Mexikos 37 entführte Migranten aus Guatemala gerettet. Unter ihnen befanden sich auch Frauen und Kinder, wie die Behörden mitteilten. Sie seien in einem Haus in der Stadt Tuxtla Gutiérrez im Bundesstaat Chiapas gefangen gehalten ... mehr

clearing
Die Spiele haben begonnen: Gamescom für alle Besucher geöffnet

Köln. Die Gamescom in Köln hat nun für alle Computer- und Videospielefans geöffnet. Der gestrige Tag war noch dem Fachpublikum vorbehalten, heute strömten die ersten Privatbesucher in die Messehallen, in denen alle großen Firmen der Branche mit neuen Spieletiteln aufwarten. mehr

clearing
Zahl der türkischen Asylsuchenden in Deutschland gestiegen

Istanbul. Die Zahl der türkischen Asylsuchenden in Deutschland ist wieder gestiegen. Im Juli wurden 620 Asylbewerber registriert. Im Juni waren es 433 gewesen, im Mai 498. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor. mehr

clearing
Seehofer: Flüchtlinge notfalls an deutscher Grenze stoppen

München. Zur Durchsetzung einer Obergrenze für Flüchtlinge sollten diese nach Ansicht von CSU-Chef Horst Seehofer notfalls auch an den deutschen Grenzen zurückgewiesen werden. „Sie können nicht sagen: Wir wollen nicht, dass sich das wiederholt und dann mehr

clearing
Ermittler entdecken Blutspuren von Kim Wall im U-Boot

Kopenhagen. Für die Polizei in Kopenhagen handelt es sich bei dem angespülten Frauen-Torso eindeutig um die Leiche der Journalistin Kim Wall. Bei einer Pressekonferenz sagte Polizeisprecher Jens Møller Jensen, mit Hilfe einer Zahn- und einer Haarbürste habe man einen DNA-Abgleich machen ... mehr

clearing
Angela Merkel enthüllt ihr Kartoffelsuppe-Geheimnis

München. In Wahlkampfzeiten gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel seltene Einblicke in ihr Privatleben, jetzt hat sie das Geheimnis ihrer Kartoffelsuppe verraten. „Ich zerstampfe die Kartoffeln immer selbst mit einem Kartoffelstampfer und nicht mit der Püriermaschine. mehr

clearing
Ehepaar Clooney spenden Million im Kampf gegen Rassismus

Los Angeles. George Clooney und seine Frau Amal haben nach der rassistischen Gewalt in Charlottesville eine Million Dollar für den Kampf gegen Rassismus und Extremismus in den USA gespendet. mehr

clearing
Hendricks bekräftigt: Software-Updates für Diesel reichen nicht

Berlin. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat die deutsche Autoindustrie abermals zu weitergehenden Nachrüstungen von Dieselautos aufgefordert. Die auf dem Dieselgipfel Anfang August angekündigten Softwareupdates reichten nicht aus, sagte sie im ARD-„Morgenmagazin”. mehr

clearing
Taifun Hato wütet in Hongkong und Südchina - viele Verletzte

Hongkong. Mit hohen Wellen, heftigen Böen und Wolkenbrüchen hat Taifun Hato Hongkong und das chinesische Festland erreicht. Behörden berichteten von mindestens 34 Menschen, die bei dem Sturm verletzt wurden. Sie riefen die höchste Taifun-Warnstufe aus. mehr

clearing
„Forbes”: Mark Wahlberg bestbezahlter Schauspieler Hollywoods

Los Angeles. Vom Unterwäschemodel zum Megaverdiener Hollywoods: „Transformers”-Star Mark Wahlberg ist laut „Forbes” der bestbezahlte Schauspieler der USA. Wahlberg habe in den vergangenen zwölf Monaten 68 Millionen Dollar verdient, berichtet das ... mehr

clearing
SPD-Chef Schulz fordert Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland

Berlin. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat scharfe Kritik am politischen Kurs von US-Präsident Donald Trump geübt und den Abzug von in Deutschland gelagerten US-Atomwaffen gefordert. mehr

clearing
Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall

Kopenhagen. Bei der an der Küste vor Kopenhagen gefundenen Frauenleiche handelt es sich um die vermisste schwedische Journalistin Kim Wall. Das bestätigte die Kopenhagener Polizei. Der Torso war gestern in den Gewässern vor Kopenhagen entdeckt worden. Kopf, Arme und Beine fehlten. mehr

clearing
Verhandlungen über Verkauf von Air Berlin: Gläubiger beraten

Berlin. Die Verhandlungen über den Verkauf von Air Berlin scheinen auf die Zielgerade zu gehen. Eine Woche nach dem Insolvenzantrag beraten heute erstmals die Gläubiger über den Verkauf der Fluggesellschaft. mehr

clearing
Journalist in Mexiko ermordet - zehntes Opfer 2017

Veracruz. Im mexikanischen Bundesstaat Veracruz ist erneut ein Journalist ermordet worden. Wie Medien übereinstimmend berichten, handelt es sich um einen Mitarbeiter der lokalen Tageszeitung „Diario de Acayucan”. mehr

clearing
Trump verteidigt Position zu Rassismus

Phoenix. US-Präsident Donald Trump hat bei einer Großkundgebung in Arizona seine Position zu Rassisten und Neonazis in den USA verteidigt. Nach den gewalttätigen Zusammenstößen bei einer Rassistendemo in Charlottesville habe er sofort und eindeutig ablehnend reagiert, sagte Trump ... mehr

clearing
Kommandeur der 7. US-Flotte nach Unfallserie vor Ablösung

Washington. Nach einer Serie von Unfällen von US-Kriegsschiffen im Pazifik mit mehreren Toten steht der Kommandeur der betroffenen 7. US-Flotte vor der Ablösung. Wie der Sender CNN und der „Wall Street Journal” berichteten, soll Vizeadmiral Joseph mehr

clearing
Trotz Sperrung im Südwesten: Bahn hält an Pünktlichkeitsziel fest

Berlin. Die Deutsche Bahn hält trotz der langen Sperrung einer Nord-Süd-Hauptroute in Baden-Württemberg an ihrem Pünktlichkeitsziel für den Fernverkehr fest. Bei den ICE und Intercitys sollen demnach in diesem Jahr 81 Prozent der Züge pünktlich sein. mehr

clearing
Gericht entscheidet über U-Haft für Regisseur Serebrennikow

Moskau. Nach der Festnahme des russischen Starregisseurs Kirill Serebrennikow wird für heute in Moskau die Entscheidung über einen Haftbefehl erwartet. Für 12.00 Uhr Ortszeit sei ein Gerichtstermin anberaumt, sagte sein Anwalt Dmitri Charitonow. mehr

clearing
Kabinett berät über Subventionen und Computerautos

Berlin. Das Bundeskabinett befasst sich heute unter anderem mit ethischen Prinzipien für teilweise selbstfahrende Autos. Verkehrsminister Alexander Dobrindt hatte dazu eine Expertenkommission eingesetzt, die Ende Juni Empfehlungen für die Programmierung computergesteuerter ... mehr

clearing
Schulz fordert Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland

Trier. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat scharfe Kritik am politischen Kurs von US-Präsident Donald Trump geübt und den Abzug von in Deutschland gelagerten US-Atomwaffen gefordert. mehr

clearing
Mindestens 40 Verletzte bei Zugunglück in Indien

Neu Delhi. Bei einem Zugunglück im Norden Indiens sind mindestens 40 Menschen verletzt worden. Nach Medienberichten waren mehrere Waggons des „Kaifiyat Express” entgleist, als der Zug bei Auraiya im Bundesstaat Uttar Pradesh einen Lastwagen rammte. mehr

clearing
Kurz wirft Erdogan „diktatorische Züge” vor

Wien. Österreichs Außenminister Sebastian Kurz hat dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan „diktatorische Züge” vorgeworfen. Er entwickele das Land in eine falsche und gefährliche Richtung. mehr

clearing
Umfrage: Fast die Hälfte der Wähler ist noch unentschlossen

Berlin. Einen Monat vor der Bundestagswahl weiß laut einer Umfrage fast die Hälfte der Wähler noch nicht, für wen sie am 24. September stimmen will. Mit 46 Prozent sei der Anteil der Unentschiedenen so kurz vor der Wahl so hoch wie noch nie in den vergangenen mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse