E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

15-Jähriger nach tödlichen Messerstichen vor dem Richter

Berlin. 

Nach dem gewaltsamen Tod einer 14-Jährigen in Berlin wird der geständige 15-Jährige heute einem Richter vorgeführt. Dieser prüft, ob der Jugendliche - ein Bekannter des Mädchens - in Untersuchungshaft kommt. Der Schüler hatte gestern gestanden, das Mädchen erstochen zu haben. Warum er das tat, ist noch unklar. Er ist laut Polizei deutscher Staatsangehöriger. Die Mutter des Opfers hatte die 14-Jährige am Mittwochabend mit schweren Verletzungen in der gemeinsamen Wohnung gefunden. Alarmierte Rettungskräfte konnten den Tod des Mädchens nicht mehr verhindern.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse