E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 18°C

30-Jährige getötet - Fall bei „Aktenzeichen XY...ungelöst”

Berlin. 

Rund zweieinhalb Wochen nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Frau in Berlin-Pankow hoffen die Ermittler auf Hinweise zum Täter durch die Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst”. In der ZDF-Sendung wurde eine sichergestellte Mütze gezeigt, die die Ermittler dem Täter zuordnen. Es handle sich um ein älteres H&M-Frauenmodell, an dem ursprünglich Strasssteine angebracht gewesen seien. Gesucht werden auch Hinweisgeber zu einem blau-weißen Tuch, das dem 30 Jahre alten Opfer gehörte. Die Leiche der Frau war am 27. Mai an einer S-Bahn-Trasse entdeckt worden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen