E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Aktivisten: Tausende fliehen in Syrien vor türkischen Truppen

Damaskus. 

Im Nordwesten Syriens sind Tausende Zivilisten vor der türkischen Militäroperation aus dem Kurdengebiet Afrin geflohen. Innerhalb von 24 Stunden hätten mehr als 2000 Menschen die von syrischen Regierungsanhängern kontrollierten Orte Nubl und Al-Sahra erreicht, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Damit hätten in den vergangenen Tagen insgesamt mehr als 16 000 Zivilisten in den beiden Orten Zuflucht gefunden. Die humanitäre Lage in Afrin ist den Menschenrechtlern zufolge katastrophal.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen