E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Argentinien mit spätem 1:0-Sieg über Schweiz ins WM-Viertelfinale

São Paulo. 

Der zweimalige Fußball-Weltmeister Argentinien hat mit großer Mühe das WM-Viertelfinale in Brasilien erreicht. Die Südamerikaner setzten sich mit 1:0 nach Verlängerung gegen die Schweiz durch und treffen am Samstag entweder auf Belgien oder die USA. Angel Di María erzielte in São Paulo nach Zuspiel von Superstar Lionel Messi in der 118. Minute den Treffer für den Favoriten. Für den Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld war es das letzte Spiel in seiner langen Karriere, der 65-Jährige hört nach dem WM-Aus auf.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen