E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Audi-Chef Stadler Beschuldigter in Abgas-Affäre

München. 

Seit mehr als einem Jahr ermittelt die Staatsanwaltschaft im Diesel-Skandal gegen Audi. Nun rückt Audi-Chef Rupert Stadler in den Mittelpunkt: Er und ein weiteres Vorstandsmitglied würden nun als Beschuldigte geführt, teilte die Staatsanwaltschaft München II mit. Zur Sicherung von Beweismaterial wurden die Privatwohnungen der beiden Beschuldigten durchsucht. Ihnen werde jeweils Betrug sowie „mittelbare Falschbeurkundung” zur Last gelegt. Die Zahl der Beschuldigten im Ermittlungsverfahren ist damit auf 20 gestiegen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen