E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Augsburger Abgeordneter Förster bleibt in U-Haft

Augsburg. 

Der bayerische Landtagsabgeordnete Linus Förster bleibt wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs in Untersuchungshaft. Dies entschied das Amtsgericht Augsburg nach einer Vernehmung des 51-Jährigen, wie die Augsburger Staatsanwaltschaft mitteilte. Förster war gestern Abend von der Polizei verhaftet worden. Die Vorwürfe sind zahlreich. Es soll auch um vorsätzliche Körperverletzung und den Besitz kinderpornografischer Schriften gehen. Förster ist bereits aus SPD ausgetreten und will sein Landtagsmandat zum Ende des Jahres niederlegen. 

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen