E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 16°C

Bahn steigt in Tarifrunde mit Lokführergewerkschaft ein

Berlin. 

Die Deutsche Bahn hat Tarifverhandlungen mit der Lokführergewerkschaft GDL aufgenommen. Die GDL fordert 7,5 Prozent mehr Geld bei zwei Jahren Vertragslaufzeit. Sie will außerdem Regeln für Ruhezeiten und Pausen für die rund 36 000 Mitarbeiter des Zugpersonals konkreter festlegen. Viele Manager im Bahnkonzern versuchten, die bestehenden Tarifregeln zur Arbeitszeit zu umgehen, sagte der GDL-Vorsitzende Claus Weselsky vor Verhandlungsbeginn in Berlin. Eine Abstimmung mit der konkurrierenden Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft während es voraussichtlich nicht geben.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen