E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Berichte über Schüsse in Washington lösen großen Polizeieinsatz aus

Washington. 

Berichte über angebliche Schüsse in der Nähe oder auf einer Marinebasis in der US-Hauptstadt Washington haben einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Fernsehbilder zeigten zahlreiche Einsatzfahrzeuge und abgesperrte Straßen in der Gegend. Die Basis sei zumindest teilweise evakuiert worden, berichtete der TV-Sender NBC. Auf dem sogenannten Navy Yard hatte im September 2013 ein psychisch Kranker 13 Menschen erschossen. Auch der 34-jährige Schütze war damals ums Leben gekommen. Die Polizei machte zunächst keine Angaben, ob tatsächlich Schüsse gefallen sind.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen