E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Brände an Neujahr auf den Philippinen: Hunderte Häuser zerstört

Manila. 

In der Neujahrsnacht haben Brände in der philippinischen Hauptstadt Manila mehrere Hundert Gebäude zerstört. Tausende Menschen verloren nach Angaben der Feuerwehr ihr Zuhause. Einem Brand im Stadtteil Tondo, ausgelöst durch einen Feuerwerkskörper, seien demnach allein 1000 Häuser zum Opfer gefallen. Bei Neujahrsfeiern wurden dem Gesundheitsministerium zufolge ein Mann getötet und 130 verletzt, die meisten durch Raketen oder Schüsse, die beim Feiern abgefeuert wurden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen