E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 18°C

CSU beschließt Wahlprogramm - mit Obergrenze

München. 

Ungeachtet des Widerstands von Kanzlerin Angela Merkel hält die CSU in ihrem Wahlprogramm an der Dauerforderung nach einer Obergrenze von 200 000 Flüchtlingen pro Jahr fest. „Die Obergrenze ist und bleibt ein Ziel der CSU”, sagte Parteichef Horst Seehofer vor einer CSU-Vorstandssitzung. Er vermied es aber, die Obergrenze zur Bedingung für eine mögliche weitere Koalitionsbeteiligung zu erklären und so mit einem Gang in die Opposition zu drohen. Merkel hatte die CSU-Forderung am Sonntag noch einmal deutlich zurückgewiesen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen