E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Chinesische Behörden: Überfall auf Bahnhof war Terror-Akt

Kunming. 

Der Überfall auf einen Bahnhof in China mit mindestens 27 Toten und 109 Verletzten hat nach Einschätzung der örtlichen Behörden einen terroristischen Hintergrund. Es sei eine organisierte Terror-Attacke gewesen, zitiert die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua chinesische Behördenvertreter. Unbekannte Männer mit Messern hätten den Bahnhof der Millionenstadt Kunming angegriffen. Kunming ist die Hauptstadt der Provinz Yunnan. Abläufe und Hintergründe der Tat sind noch unklar.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen