E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 14°C

Davutoglu fordert Zustimmung der Opposition zu Einsatz gegen IS

Ankara. 

Die türkische Regierung hat die Oppositionsparteien im Parlament aufgerufen, einem Mandat für mögliche Militäreinsatze in Syrien und im Irak zuzustimmen. «Heute ist ein Test für die CHP und die HDP», sagte Ministerpräsident Ahmet Davutoglu vor der für den Nachmittag geplanten Abstimmung. Man werde sehen, wer für oder gegen IS sei. Die Regierung hätte mit dem Mandat ein Jahr lang freie Hand, militärisch gegen Terrororganisationen wie die IS-Milizen in den Nachbarländern vorzugehen. Noch ist allerdings unklar, ob - und falls ja, wann - die Regierung von der Möglichkeit Gebrauch machen würde.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen