E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Drei Paketbomben in Austin: Zwei Tote binnen weniger Tage

Austin. 

Die US-Großstadt Austin ist von einer Serie von Paketbomben heimgesucht worden. Bei drei Explosionen kamen binnen weniger Tage zwei Menschen ums Leben. Nach einem Vorfall am 2. März war ein 39-Jähriger seinen Verletzungen erlegen. Gestern starb ein 17-Jähriger bei einer zweiten Explosion. Eine dritte Bombe verletzte gestern eine 75 Jahre alte Frau. Austins Polizeichef Brian Manley sagte, die drei Anschläge seien miteinander verbunden. Die Ermittler hätten aber noch kein Muster der Opfer oder einen konkreten Verdacht. Das Motiv sei unklar, man schließe aber ein Hassverbrechen nicht aus.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen