E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Drogenkurier mit 159 Kilo Haschisch erwischt

Luxemburg. 

Mit 159 Kilogramm Haschisch im Auto ist ein Drogenkurier dem Zoll in Luxemburg ins Netz gegangen. Der Mann sei auf dem Weg von den Niederlanden nach Frankreich gewesen, teilte der Zoll mit. Das Haschisch habe er in Form von Platten im Kofferraum sowie in speziell eingebauten Verstecken im Auto transportiert. Die beschlagnahmte Ware hätte in Luxemburg einen Straßenverkaufswert von rund 1,3 Millionen Euro. Der Zoll geht davon aus, dass der Schmuggel in dieser Größenordnung in direkter Verbindung mit organisiertem Verbrechen steht. Der Kurier sei verhaftet worden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen