E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 29°C

Dutzende Tote bei Doppelanschlag im Süden des Iraks

Bagdad. 

Bei einem Doppelanschlag auf ein Restaurant und einen Kontrollpunkt im Südirak sind mindestens 36 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Opfern seien 15 Iraner, hieß es aus medizinischen Kreisen in der Provinz Thi Kar. Die Nachrichtenseite Al-Sumaria berichtete unter Berufung auf die dortige Gesundheitsbehörde sogar von 50 Toten und 87 Verletzten. Iraks Innenministerium erklärte, Bewaffnete hätten zunächst auf Besucher eines Restaurants an einer Schnellstraße nahe der Stadt Al-Nasirija geschossen. Später sei an einem Kontrollpunkt einer der Wagen der Angreifer explodiert. Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamierte den Anschlag für sich.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen