E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

EU verlangt Ausreisemöglichkeit für Liu Xiaobo

Brüssel (dpa) - Die EU verlangt von China mit deutlichen Worten eine Ausreisemöglichkeit für den schwer krebskranken Bürgerrechtler Liu Xiaobo. „Die Europäische Union erwartet von der Volksrepublik China, dass sie ihm sofort Bewährung aus humanitären Gründen gewährt und ihm erlaubt, medizinische Hilfe an einem Ort seiner Wahl in China oder im Ausland zu erhalten”, erklärte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini am Freitagabend in Brüssel. China lehnt eine Ausreise Liu Xiaobos mit seiner Frau zur medizinischen Behandlung ins Ausland ab. Der Bürgerrechtler leidet unter Leberkrebs im Endstadium.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen