E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 32°C

Echo-Veranstalter will Preis überarbeiten

Berlin. 

Angesichts der Kritik nach der Echo-Verleihung an die Rapper Kollegah und Farid Bang will der Veranstalter das Konzept erneuern. Das schließe die „umfassende Analyse und die Erneuerung der mit der Nominierung und Preisvergabe zusammenhängenden Mechanismen” ein, erklärte Florian Drücke, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Musikindustrie auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Nähere Details nannte er nicht. Kollegah und Farid Bang waren am Donnerstag für ihr Album „Jung, Brutal, Gutaussehend 3” in der Kategorie Hip-Hop/Urban National ausgezeichnet worden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen