E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 14°C

Effenberg löst Strunz als Experte beim „Doppelpass” ab

Berlin. 

Prominenter Neuzugang für die Fußball-Talkrunde „Doppelpass” auf Sport1: Stefan Effenberg löst zur neuen Saison Thomas Strunz als Experten ab. Strunz hört nach sieben Jahren in der Runde auf. In der Sendung müsse man auch mal anecken, unbequeme Wahrheiten aussprechen, offen und ehrlich zur Sache gehen können - das sei genau sein Ding, so der 50-Jährige Effenberg. Weitere feste Experten beim „Doppelpass” sind Marcel Reif und Reinhold Beckmann. Moderator bleibt Thomas Helmer, mit dem Effenberg beim FC Bayern München und in der Nationalmannschaft zusammengespielt hat.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen