E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

FC Sevilla und AS Rom im Viertelfinale der Champions League

Rom. 

Der FC Sevilla hat erstmals das Viertelfinale der Champions League erreicht und Gastgeber Manchester United überraschend aus dem Wettbewerb verabschiedet. Wissam Ben Yedder erzielte beim 2:1 für Sevilla beide Treffer. Der Anschlusstreffer durch Romelu Lukaku fiel zu spät. Das Achtelfinal-Hinspiel in Sevilla war 0:0 ausgegangen. AS Rom setzte sich nach dem 1:2 im Hinspiel mit 1:0 gegen den ukrainischen Meister Schachtjor Donezk durch. Den erlösenden Treffer für den Tabellen-Dritten der Serie A erzielte der ehemalige Bundesligaprofi Edin Dzeko.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen