E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

„Festzelt für die Periode” soll Menstruation enttabuisieren

Berlin. 

Gemeinsam menstruieren - und das zelebrieren: Das ist das Motto der „Red Tents”. Die roten Zelte stehen in diesem Sommer auf einigen Festivals. Dort gibt es Workshops zum Zyklus, Festivalbesucherinnen mit Periode bekommen kostenlose Hygieneprodukte, können Bloody Mary trinken oder einfach nur abhängen. Initiiert wurde das Projekt von der Berliner Kreativagentur Goalgirls. Das „Festzelt für die Periode” soll auch ein Zeichen setzen gegen das Stigma, mit dem die Menstruation immer noch behaftet ist.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen