E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

Flughafen Darwin beendet Vulkanasche-Pause

Sydney. 

Nach der Zwangspause wegen Vulkanasche aus Indonesien hat der Flughafen im nordaustralischen Darwin seinen Betrieb wieder aufgenommen. Am Freitag hatte der indonesische Vulkan Sangeang Api bei einer gewaltigen Eruption drei Kilometer hohe Aschewolken in den Himmel gespien. Deshalb wurde der Flugbetrieb in der betroffenen Region gestoppt. Der Vulkan liegt auf einer kleinen Insel im Norden der Insel Sumbasa. Im rund 1400 Kilometer entfernten Darwin hatte die Aschewolke den Flugverkehr ebenfalls beeinträchtigt: Die Airlines Qantas und Virgin stellten ihre Flüge vorübergehend ein.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen