Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Forscher: Schönheitsideale haben sich ausgeweitet

New York. 

Die Schönheitsideale der Menschen haben sich einer Studie von US-Forschern zufolge in den vergangenen knapp 30 Jahren ausgeweitet. Das Team von der Boston University verglich für seine jetzt veröffentlichten Forschungen zwei vom US-Magazin „People” erstellte Listen der schönsten Menschen der Welt - die aus dem Jahr 1990, auf der 50 Stars genannt wurden, und die von 2017 mit 135 Stars. Das Ergebnis: Die „schönsten Menschen” von der diesjährigen Liste waren im Durchschnitt älter und hatten eine breitere Palette an Hautfarben.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse